FUG an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für FUG an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs FUG an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

In welcher Reihenfolge tauchten die Baumarten auf, was hatte dies für Gründe?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bodendenkmäler im Wald kennen sie und aus welcher Zeit stammen diese ?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Was ist eine Schwedenschanze?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Waldgeschichte

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Mittelalterliche Agrarrevolution; welche Veränderung versteht man darunter (Stichpunkte), welche Auswirkungen hatte sie?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie mindestens zwei wichtige Ereignisse (oder Perioden) die das Bevölkerungswachstum stark beeinflusst haben? 

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Die Zahl der Bevölkerung in Deutschland hat vom Jahr 1000 bis zum Jahr 1350....?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Welche Quellen nutzt die Forstgeschichte?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Wie kam es zu Grenzsteinen, welche Bedeutung haben sie? Wie wurde ihr Standort gesichert?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Warum fielen viele hochmittelalterliche Siedlungen wieder wüst?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Wüstungen? Woran kann man sie erkennen? Welche Gründe gab es?

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

Wüstungsquotient? Wo ist er in dtl. besonders hoch?

Kommilitonen im Kurs FUG an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für FUG an der TU München auf StudySmarter:

FUG

In welcher Reihenfolge tauchten die Baumarten auf, was hatte dies für Gründe?

  • Birke, Kiefer, Eiche, Tanne, Buche
  • Art der Vermehrung (unter anderem Radius) Pioniergewächse 

FUG

Welche Bodendenkmäler im Wald kennen sie und aus welcher Zeit stammen diese ?

  • Limes Grenzwege ~50v. Chr.
  • Siedlungen (Burgstall) 
  • Gräber, Kultur und Bestattungsplätze (Grabhügel), viele Epochen. (Neolithikum, Bronzezeit) 
  • Schwedenschanzen, Befestigungsanlagen ~10. Jh

FUG

Was ist eine Schwedenschanze?

  • Wallburgen 
  • Abschnittsbefestigungen Vor- und Frühgeschichtlich 

FUG

Waldgeschichte

befasst sich mit der Entstehung und dem
Wandel von Wald in ur- und vorgeschichtlicher Zeit (ohne
menschliches Einwirken).

FUG

Mittelalterliche Agrarrevolution; welche Veränderung versteht man darunter (Stichpunkte), welche Auswirkungen hatte sie?

  • Ausbreitung der Dreifelderwirtschaft, die zu einer beträchtlichen Steigerung der Bodenerträge führte
  • Erhöhung der Arbeitsproduktivität durch Fortschritte in der hochmittelalterlichen Agrartechnik. (Bessere Arbeitsgeräte, leistungsfähige Anspannungen für Pferd und Rind) => ermöglichten eine intensivere Bodenbearbeitung => Steigerung der Ernteerträge notwendig, um die wachsende Bevölkerungszahl zu ernähren

FUG

Nennen Sie mindestens zwei wichtige Ereignisse (oder Perioden) die das Bevölkerungswachstum stark beeinflusst haben? 

  • Revolution von Agrikulturtechnik
  • Lehenssystem 

FUG

Die Zahl der Bevölkerung in Deutschland hat vom Jahr 1000 bis zum Jahr 1350....?

stark zugenommen

Jahr 1000: ca. 10 Personen/km²
Jahr 1250: ca. 60 Personen/km²

FUG

Welche Quellen nutzt die Forstgeschichte?

  • Gedruckte Quellen, aus Archiven: Bücher Dokumente Akten …
  • Böden: Schichten, Horizonte 
  • Baum: als Individuum
  •  Bestand: als kollektiv 
  • Freier Bericht: zeitzeugen (oral history) 

ALS airborne laser scan

 

FUG

Wie kam es zu Grenzsteinen, welche Bedeutung haben sie? Wie wurde ihr Standort gesichert?

  • Lebensgrundlagen werden dadurch gesichert
  • Rechtssystem ist mündlich, setzt auf Zeugen (dafür werden meistens Söhne genommen, weil ihr junges Leben am weitesten in die Zukunft reicht, dort wird ihnen etwas traumatisches zugefügt damit sie sich immer daran erinnern können, wo der Grenzstein liegt)
  • Zeugenschaft sichert so die gemeinsame Ressource am längsten 

FUG

Warum fielen viele hochmittelalterliche Siedlungen wieder wüst?

  • Pest. Rückgang der Bevölkerung

FUG

Was sind Wüstungen? Woran kann man sie erkennen? Welche Gründe gab es?

  • Ehemalige, aufgegebene oder zerstörte Siedlung oder landwirtschaftliche Nutzflächen 
  • Landwirtschaftliche Reste –>  Wölbäcker, Ackerterrassen, Raine, Lesesteinhaufen (auch als Abgrenzung), offene Wiesen in Waldgebieten
  • Pflanzliche Hinweise -> Kulturreliktpflanzen (z.B. Immergrün, Goldnessel)

FUG

Wüstungsquotient? Wo ist er in dtl. besonders hoch?

  • Anteil der Wüstungen an der Gesamtzahl der nachgewiesenen Orte einer Region
  • Wüstungsdichte: Anzahl der Wüstungen je Quadratkilometer 
  • Wüstungen in Hessen: Steigerwald und Rhön 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für FUG an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang FUG an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Dendrologie

Dendrologie Holzbestimmung

Genetik

Zoologie

Ökoklimatologie

Holzmerkmale (Theorie)

Allgemeine Volkswirtschaftslehre

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Dendrologie

Dendrologie Blattbestimmung

Waldinventur

Biologie

Materialeigenschaften von Holz

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für FUG an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards