Forstökonomie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Forstökonomie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Forstökonomie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Wie lautet die DIN Definition von Projekten?


Warum ?


Handelt es Sich Um eine Gute Definniton Von Projekten?


Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Wirkungen Bzw. Vorteile eines Strukturplanes Könne sie Nennen?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Nennen sie Mögliche Vorteile eines Struktutrplanes. 

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Simultane Kapazitätsplanung???

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Wo sind Entscheidungen relevant?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

was versteht man allg. unter Nutzwertanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

erkläre in Stichworter was die Nutzwert analyse!

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

welche Vor und Nachtele der NWA können sie Nennen?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Auf welche Weise wird die Nutzwertanalyse bei Entscheidungsprobleme Genutzt. 

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

in welchen Schritten lässt sich einen Eigenvektor berechnen?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Vor und nachteile Hat AHP ?

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

vergleichen sie NWA und AHP!

Kommilitonen im Kurs Forstökonomie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Forstökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Forstökonomie

Wie lautet die DIN Definition von Projekten?


Warum ?


Handelt es Sich Um eine Gute Definniton Von Projekten?


Projekte sind ein Vorhaben, das im wesentlichen durch die Einmaligkeit der
Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, z.B. Zielvorgabe,
zeitliche, finanzielle und andere Begrenzungen, Abgrenzung gegenüber
anderen Vorhaben, projektspezifische Organisation.



Achtung: Die in der DIN 69901 verwendete Nomenklatur weicht von der in
den meisten Netzplantechnik- Lehrbüchern ab.

Nein! Eine wissenschaftliche Definition zeichnet sich durch ihren abgeschlossenen Charakter aus. Dieser ist mit
der DIN-Definition nicht gegeben. Die Abgrenzungen sind offen gehalten und werden damit beliebig. Letztlich
bleibt der definitorische Charakter außen vor.

Forstökonomie

Welche Wirkungen Bzw. Vorteile eines Strukturplanes Könne sie Nennen?

• Zwang zu systematischer Projektgliederung
• Schaffung eines Ordnungsschemas zur Definition von
Teilaufgaben und Schnittstellen
• Beschreibung der Teilaufgaben verdeutlicht ihre
Bedeutung
• logische Verknüpfung der Teilaufgaben ermöglicht eine
Vollständigkeitsprüfung
• Basis für den Einsatz von Führungsinstrumentarien

Forstökonomie

Nennen sie Mögliche Vorteile eines Struktutrplanes. 

Vorteile eines Strukturplanes
• Basis für die Schätzung der Kosten
• Dokumentation des Projektes
• Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten
• Risikoanalyse
• Ablauf- und Terminplanung

Forstökonomie

Was versteht man unter Simultane Kapazitätsplanung???

• Isolierte Planung der Kapazitäten (jeweils auf die
einzelnen Faktoren beschränkt) genügt ggf. nicht.
• In einem zweiten Schritt ist eine simultane
Kapazitätsplanung notwendig.

Forstökonomie

Wo sind Entscheidungen relevant?

• tägliche, unbewusste Entscheidungen
• strategische Entscheidungen zwischen verschiedenen
Alternativen

Forstökonomie

was versteht man allg. unter Nutzwertanalyse?

„Die Nutzwertanalyse ist die Analyse einer Menge komplexer Handlungsalternativen mit
dem Zweck, die Elemente dieser Menge entsprechend den Präferenzen des
Entscheidungsträgers bezüglich eines multidimensionalen Zielsystems zu ordnen. Die
Abbildung erfolgt durch die Angabe der Nutzwerte (Gesamtwerte) der Alternativen.“
(C. Zangemeister, 1976)

Forstökonomie

erkläre in Stichworter was die Nutzwert analyse!

• Einsatzgebiete: Bewerberauswahl, Standortanalyse…
• Nicht-monetäre Analysemethode
• Besonders gut geeignet, „weiche“ Kriterien zu
berücksichtigen
• Bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten  Kriterien und
Skala frei wählbar
• Keine Rechnung, sondern systematische Aufbereitung
(Rahmenkonzept)

Forstökonomie

welche Vor und Nachtele der NWA können sie Nennen?

Vorteile
• Freie Wahl der Kriterien und Einteilung
der Skala  viele Gestaltungs-
möglichkeiten
• Systematische Entscheidungs-
vorbereitung
• Transparenz und Nachvollziehbarkeit
der Entscheidungsfindung durch
Zergliederung des Bewertungs-
prozesses in Teilaspekte
• Berücksichtigung qualitativer Kriterien
möglich
• Direkte Vergleichbarkeit der
Alternativen
• Vergleichbarkeit wird ermöglicht



Nachteile/Kritik
• Subjektives Verfahren
• Auswahl der Gewichtung/Kriterien
schwierig
• Zerlegung in Teilaspekte führt nicht
immer zu besseren, klareren
Ergebnissen
• Problematisch, wenn mehrere
Entscheidungsträger andere
Präferenzen haben
• Hoher Zeitaufwand
• Äußere Transparenz kann inhaltliche
Transparenz vortäuschen

Forstökonomie

Auf welche Weise wird die Nutzwertanalyse bei Entscheidungsprobleme Genutzt. 

Für verschiedene Handlungsalternativen und Zielkriterien werden relative
Nutzwerte geschätzt und gewichtet, so dass die Summe der gewichteten
Einzelwerte den Nutzwert der jeweiligen Alternative ergibt.
Die Alternative mit dem höchsten Nutzwert ist i.d.R. als die vorteilhafteste
anzusehen.

Forstökonomie

in welchen Schritten lässt sich einen Eigenvektor berechnen?

1. Die Matrix wird sukzessive quadriert.
2. Die Reihensumme wird berechnet und normalisiert.
3. Diese Berechnung stoppt, wenn der Unterschied
zwischen zwei Rechenschritten minimal ausfällt.

Forstökonomie

Welche Vor und nachteile Hat AHP ?

• komplexes Bewertungsproblem
wird in handhabbare Teilprobleme
zerlegt
• Paarvergleiche lassen sich leicht
durchführen
• Präzise Berechnungen der
Gewichte und der Qualität der


Beurteilungen sind möglich

• Paarvergleiche brauchen viel Zeit
• EDV-Anwendung ist nötig
• durch aufwändige Berechnungen
wird ggf. verschleiert/ unterdrückt,
dass Paarvergleiche i.d. Regel auf
subjektiven Einschätzungen
beruhen („Bauchentscheidungen“)

Forstökonomie

vergleichen sie NWA und AHP!

• beide Methoden lassen sich gut kombinieren
• AHP ist anspruchsvoller, präziser und differenzierter
• AHP ist „erweiterte“ NWA
• AHP ist differenzierte Bewertung möglich, hat breitere Skala
• NWA braucht keinen Rechner, AHP ist ohne nicht möglich
• NWA kann nicht die Konsistenz einer Entscheidung aus den
subjektiven Bewertungen überprüfen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Forstökonomie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Forstökonomie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Forstökonomie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback