Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Wie erfolgt die Koordination der Achsen x,y bei der Bewegungssteuerungsklasse Streckensteuerung?

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Nenne Die Unterschiede zwischen GSM, SM und ASM.

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Vor und Nachteil von Drehgeber

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Auflösung von Postitions und Geschwindigkeitsgebern definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 3 Ausführungsformen eines Antriebs

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Vorteile bietet ein Elektromotor mit Permanentamgneten?

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Vorteile bietet ein Elektromotor mit Permanentamgneten?

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Sinn eines Drehzahl und Positionsreglers?


Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Vor und Nachteile Asynchronmaschine:


Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Vorteile bieten Einzelzahn Wicklungen?

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Welche 2 Arten von Antrieben gibt es im KFZ(+bsp)

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Linearmotor vor und Nachteile

Kommilitonen im Kurs Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München auf StudySmarter:

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Wie erfolgt die Koordination der Achsen x,y bei der Bewegungssteuerungsklasse Streckensteuerung?
nicht koordiniert --> gibt keine Absprache der Achsen 

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Nenne Die Unterschiede zwischen GSM, SM und ASM.

GSM: Magnetfeld wird im Stator erzeugt, Umrichten des Stroms durch Kommutator

SM:Magnetfeld wird im Roto (meißt durch Permanentmagnete erzeugt)

Elektronische Umrichtung(oft durch 3 Überlagerte sinus wellen)

ASM: Magnetfeld wird im Rotor durch Transformatorischen effekt erzeugt Magnetfeld muss andere Drehgeschwindigkeit haben als Rotor(-> Asynchron)

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Vor und Nachteil von Drehgeber

Vorteil: günstig, genau

Nachteil: Elastizitäten

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Wie ist die Auflösung von Postitions und Geschwindigkeitsgebern definiert?

Position: Anzahl der unteschiedlichen Positionen die vom Geber registriert werden können

Geschwindigkeit: Anzahl von unterschiedlichen Geschwindigkeiten/Drehzahlen die vom Geber registriert werdenkönnen

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Nenne 3 Ausführungsformen eines Antriebs

Zylinderläufer,Scheibenläufer, Glockenläufer

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Welche Vorteile bietet ein Elektromotor mit Permanentamgneten?
wesentlich effizienter und besser geeignet für E-Autos

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Welche Vorteile bietet ein Elektromotor mit Permanentamgneten?
wesentlich effizienter und besser geeignet für E-Autos

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Was ist der Sinn eines Drehzahl und Positionsreglers?


Ermöglicht Regelung eines Servomotors

Gibt informationen über aktuelle Position und Drehzahl

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Vor und Nachteile Asynchronmaschine:


Vorteile:

-Hohe Schutzart

-Wartungsfrei

-niedrige Kosten

-hohes Stillstandsdrehmoment

-hohe Drehzahl

Nachteile:

-hohes Trägheitsmoment

-Komplexe Regelung wegen magnetischem drehfeld

-Wärmeentwicklung im Rotor-> nicht so exakt

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Welche Vorteile bieten Einzelzahn Wicklungen?
  • wesentlich kürzere Wickelköpfe --> kürzerer Bauraum und Kupfereinsparung
  • höherer Kupferfüllfaktor--> bessere  Raumausnutzung (abhängig von Wickelart) --> bessere Ausnutzung Maschine
  • weniger Verlustwärme 
  • Ausßenrotoren können auf gleichen Maschinen wie Gleichstrommotoren gefertigt werden

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Welche 2 Arten von Antrieben gibt es im KFZ(+bsp)

Stellantriebe: Bsp: Fenster, Schiebedach

Funktionale Antriebe: Bsp: Pumpen, Gebläse, Klimaanlage, Motorkühlung

Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen

Linearmotor vor und Nachteile

Vorteile:

-direkte Kraftübertragung

-Geringer Verschleiß

-gute Positioniergenauigkeit

Nachteile:

-teuer

-thermische Verluste hoch

-begrenzte Kräfte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

MHI_2

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Qualitätsmanagement

CHemie

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure

Versuchsplanung und Statistik

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Ringvorlesung Bionik

Umformende Werkzeugmaschinen

Mechatronische Gerätetechnik

Werkstoffkunde

Zulassung von Medizingeräten

Fluidmechanik

Regelungstechnik

Maschinenelemente

Wärmetransportphänomene

Werkstoffkunde 2

Intelligente Systeme und Machine Learning für Produktionsprozesse

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards