Einführung in Games Engineering an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in Games Engineering an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What are the consequences of a dysfunctional working relationship between publishers and developers?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Why is it important to maintain a good relationship?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What elements should a developer include in a pitch to a game publisher?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What is the production pipeline and what are some key elements that are necessary for a successful produciton pipeline?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What types of feature will be defined during the game requirements phase? Discuss what each type contains.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Why doesn't a classic movie script format work well for a game's story?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What is a milestone?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

How can relationships with other characters impact the player's character?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What does the writer need to consider when creating a game character?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

When working with an existing IP (intellectual property, also eine bereits bestehende Spielserie/Filmserie/etc.), what does the writer need to research in order to make sure the game is consisten with the elements already established in the IP?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What types of elements need to be considered when developing a game setting?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

What are the key milesotnes during a game development cycle? HOw are they defined?

Kommilitonen im Kurs Einführung in Games Engineering an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in Games Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Einführung in Games Engineering

What are the consequences of a dysfunctional working relationship between publishers and developers?
A. Die Entwicklungszeit braucht länger als geplant
B. Geldfluss an den Entwickler kann gestoppt werden bzw. Publisher kann das Spiel an einen anderen Entwickler weitergeben (falls das Spielkonzept vom Publisher kam)
C. Geldverlust für den Publisher
D. Spiel/Projekt wird evtl. komplett eingestellt

Einführung in Games Engineering

Why is it important to maintain a good relationship?
A. Der Entwickler muss den Publisher immer auf dem Laufenden halten, sonst kann es zu Verspätungen, mehr Kosten, evtl. Abbruch des Geldflusses kommen
B. Es ist in beider Interesse, die Entwicklungsphase reibungsfrei durchzustehen (beide haben das Ziel, Geld zu verdienen)
C. Das endprodukt soll beide Seiten zufrieden stellen. Mit guter Kommunikation ist sicher gestellt, dass es zu keinen erheblichen Abweichungen vom Ziel kommt. Änderungen können mit wenig Aufwand durchgeführt werden, falls der Publisher nicht zufrieden ist. Spart Zeit und Geld und stellt beide Seiten zufrieden.

Einführung in Games Engineering

What elements should a developer include in a pitch to a game publisher?
A. Kurze Darstellung des Spiels; kurzen Überblick über das Spiel geben (Titel, Genre, Zielpublikum, Zusammenfassung der Spielstory, Beschreibung der Charaktere…)
B. Spielbaren Prototypen (kurz, aber gut)
C. Spieltrailer (30-60secs)
D. Entwicklungsbedingungen (Teamgröße, Software, Zeitplan, Wettbewerbsanalyse) -> zeigt, dass der Developer gut organisiert ist

Einführung in Games Engineering

What is the production pipeline and what are some key elements that are necessary for a successful produciton pipeline?
A. Die Produktions-Pipeline ist die Serie von Schritten die notwendig ist, um code und Assets zu eine spielbare Version zusammenzubringen.
B. Key elements:
I. Die benötigten Werkzeuge und Software müssen festgelegt sein.
II. Die Pipeline sollte 2-Wege-Funktionalität (d.h. Assets soltenin Game-Assets umgewandelt und Game-Assets auch wieder zurück in die Original-Assets verwandelt werden können) unterstützen.
III. Die kritischen Pfade und Flaschenhälse sollten analysiert und bestenfalls eleminiert werden.
IV. Die Pipeline sollte sol früh wie möglich stehen, damit Artists und Entwickler sich nicht dauernd neu anpassen müssen.
V. Asset-Tracking und Visionierung sollten implementier sein-
IV. Die Pipeline sollte so weit wie möglich automatisiert werden.

Einführung in Games Engineering

What types of feature will be defined during the game requirements phase? Discuss what each type contains.
A. Prozessfeatures:
I. Sollen den Entwicklungsprozess erleichtern/verbessern (z.B. besseres Format für Dokumente)
B. Produktionsfeatures:
I. Sollen die Werkzeuge und verwendete Technologien, die für die Spielherstellung verwendet werden, verbessern (z.B. Copy-Paste-Funktionen für Level-Editor)
C. Gameplayfeatures:
I. Features, die direkt im Spiel für den Spieler sichtbar sind (z.B. Möglichkeit Fahrzeuge zu steuern)

Einführung in Games Engineering

Why doesn't a classic movie script format work well for a game's story?
A. Ein film hat eine passive Story, wohingegen ein Spiel eine aktive Story hat. Die passive Formatisierung für einen Film ist daher nicht gut verwendbar für ein Spieleskript.
B. Filmskript hat sehr viele Whitespaces (eine Seite entspricht ungefähr nur einer Filminute)

Einführung in Games Engineering

What is a milestone?
Milestones markieren einen bedeutenden Termin während der Spieleentwicklung und werden dafür verwendet, um den Spielefortschritt zu verfolgen. Zu einem Milestone wird eine gewisse Menge von Pflichtergebnissen definiert, die zu diesem Zeotpunkt dann fertig sein müssen.

Einführung in Games Engineering

How can relationships with other characters impact the player's character?
A. Der Spieler sieht, wie sein Charakter mit anderen Spielfiguren umgeht (z.B. ob er seine freunde betrügt) und das fließt dementsprechend in den Anschauungen des Spieler ein.

Einführung in Games Engineering

What does the writer need to consider when creating a game character?
A. Ist es ein bereits bestehender Charakter (z.B. Link) oder ein neuer, „leerer“ Charakter (z.B. neuer Protagonist in GTA)
B. Welche Aktionen kann der Charakter durchführen
C. Was sagt der Charakter (Wortwahl)
D. Wie entwickelt sich der Charakter

Einführung in Games Engineering

When working with an existing IP (intellectual property, also eine bereits bestehende Spielserie/Filmserie/etc.), what does the writer need to research in order to make sure the game is consisten with the elements already established in the IP?
A. Bereits bestehende Thematiken, Events, Charaktere und Storytelling-Konzepte

Einführung in Games Engineering

What types of elements need to be considered when developing a game setting?
A. Geographie / Lage des Spiels
B. Religion, Politik, Kultur
C. Rassen, Sprachen
D. Technologie, Magie

Einführung in Games Engineering

What are the key milesotnes during a game development cycle? HOw are they defined?
A. Erste spielbare Version
I. 12-18 Monate vor Coderelease
II. Ein Prototyp, der das maßgebliche Gameplay und Assets darstellt
B. Alpha
I. 8-10 Monate vor Coderelease
II. Schlüsselfunktionen des Gamplays sind implmentiert
III. 40-50% der Assets sind fertig
C. Code-freeze
I. 3-4 Monate vor Coderelease
II. Code ist (bis auf mögliche Bugs) fertig
D. Beta
I. 2-3 Monate vor Coderelease
II. Code (bis auf mögliche Bugs) und Assets sind fertig
E. Code-Release-Candidate
I. 3-4 Wochen vor Coderelease
II. Alle Bugs sind bestenfalls weg
III. Wird vom QA nochmal komplett durchgetestet

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in Games Engineering an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in Games Engineering an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback