Einführung in die Softwaretechnik an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Softwaretechnik an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

What is Object Design?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Stair diagram

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Decentralized

  2. Centralized

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Fork Diagram

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Centralized

  2. Decentralized

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Name two types of communication diagrams that can determine the decentralization of a system

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

What is a layered architecture?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Which testing focuses on the Object design? 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Was bedeutet das # Symbol in einem UML Diagram?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. protected

  2. package-private

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Was bedeutet das ~ Symbol in einem UML Diagram?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. package-private

  2. protected

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

What is the difference between a stub and a driver? 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

What are the pros and cons of bottom up integration testing? 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

What is the difference between validation and verification?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Which testing focuses on the System design? 

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Softwaretechnik an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München auf StudySmarter:

Einführung in die Softwaretechnik

What is Object Design?

Object Design closes the gap between Analysis and System Design.

Purpose:

  • Prepare for implementation based on design decisions
  • Optimize the system model
  • Investigate alternatives to system model using design goals (minimize execution time,…)

4 Activities:

  1. Reuse
    • Inheritance
    • Off-the-shelf components and solution objects (Build/Buy-decision, buy only: Commercial Of The Shelf)
    • Design patterns
  2. Interface specification
  3. Object model restructuring
    • Improve understandability and readability
  4. Object model optimization
    • Performance/Response time

Einführung in die Softwaretechnik

Stair diagram

  1. Decentralized

  2. Centralized

Einführung in die Softwaretechnik

Fork Diagram

  1. Centralized

  2. Decentralized

Einführung in die Softwaretechnik

Name two types of communication diagrams that can determine the decentralization of a system

1) Fork diagram

2) Stair diagram

Einführung in die Softwaretechnik

What is a layered architecture?

Each layer only has access to layers below.
Open Architecture (high coupling):
e.g. 3D Game

  • Performance (directly access instruction level for SIMD,)
  • Less overhead, no bottleneck
  • Direct hardware access (listening to input devices (e.g. mouse) -> lower input lag)
  • Sometimes faster/cheaper, because less code needs to be written. Opposite for more complex systems.

Closed Architecture (low coupling)
e.g. 4-Layered web-application (web browser, web server, application server, database )

  • Maintainability, flexibility (can change session management on application server completely, even interface -> only web server needs to change)
  • Portability (client can access different servers, as long, as server interface remains the same)


Einführung in die Softwaretechnik

Which testing focuses on the Object design? 
Unit testing

Einführung in die Softwaretechnik

Was bedeutet das # Symbol in einem UML Diagram?

  1. protected

  2. package-private

Einführung in die Softwaretechnik

Was bedeutet das ~ Symbol in einem UML Diagram?

  1. package-private

  2. protected

Einführung in die Softwaretechnik

What is the difference between a stub and a driver? 
Stub
Provides the same interface as the actual component (simplified) 
Used in top down integration 
Driver
Invokes and requires the same interface as the actual (replaced component) 
Each operating of the interface is invoked for testing purposes 
Allows to test other components (providers of the interface) 
used in bottom up integration 

Einführung in die Softwaretechnik

What are the pros and cons of bottom up integration testing? 
+ No stub needed
+ Useful for integration testing of
object oriented systems
systems with strict performance requirements, e. g. real-time systems 
– Tests an important subsystem (the UI) last
– Drivers are needed

Einführung in die Softwaretechnik

What is the difference between validation and verification?

Validation: Have you build the right thing?

Verification: Have you build it right?

(L09 p.40)

Einführung in die Softwaretechnik

Which testing focuses on the System design? 
Integration testing

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Analysis

Numerisches Programmieren

Leadership

Einführung in die Informatik 1

Einführung in die Rechnerarchitektur

Algorithmen und Datenstrukturen

Grundlagen: Datenbanken

Grundlagen: Rechnernetze und Verteilte Systeme

Numerisches Programmieren

Lineare Algebra

Rechnernetze

IT Wissen + NW-Technik

Cloud Computing

Gundlagen der Künstlichen Intelligenz

Major Technik

Security Engineering

Informatik Grundlagen

EIST Technische Universität München

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Softwaretechnik an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback