Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Auf wie viele aufeinanderfolgende Bytes kann der 80386 mittels einer Instruktion zugreifen?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Mit welcher Notation werden im 80386 direkte Speicherzugriffe durchgeführt?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was macht die folgende 80368 Instruktion?

MOV [32], [34];
ADD  [32], [36];
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was macht die folgende NASM Instruktion?:

Wert1:
    RESB 64

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Welche Befehle werden zum aufrufen und beenden von unterprogrammaufrufen bei der Intel 80x68-Serie verwendet?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was ist beim Moore Automaten anders als bei Mealy Automaten

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Parallelität
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein k-stelliges Monom

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Welche Befehlsformate gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter min und max term

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Welche Punkte des Argument Bereichs eines Terms sind benachbart
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Halbleiter

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München auf StudySmarter:

Einführung in die Rechnerarchitektur

Auf wie viele aufeinanderfolgende Bytes kann der 80386 mittels einer Instruktion zugreifen?
Maximal vier. (—> ein 32-Bit-Wort)

Einführung in die Rechnerarchitektur

Mit welcher Notation werden im 80386 direkte Speicherzugriffe durchgeführt?
Innerhalb runder klammern —> ()

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was macht die folgende 80368 Instruktion?

MOV [32], [34];
ADD  [32], [36];
Sie produziert einen Fehler. Beim 80368 kann pro Befehl maximal ein Speicherzugriff verwendet werden. Der jeweils andere Operand muss ein Register sein.

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was macht die folgende NASM Instruktion?:

Wert1:
    RESB 64
Definiert und Reseviert einen Speicherbereiche mit 64 Bytes Platz und undefiniertem Inhalt

Einführung in die Rechnerarchitektur

Welche Befehle werden zum aufrufen und beenden von unterprogrammaufrufen bei der Intel 80x68-Serie verwendet?
Die befehle CALL und RET

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was ist beim Moore Automaten anders als bei Mealy Automaten
Mein Moore Automaten hängt die Ausgabe nur vom neuen Zustand ab

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was versteht man unter Parallelität
Zwei Handlungen heißen parallel, wenn es wenigstens einen Zeitpunkt gibt, zu dem beide begonnen haben, aber nicht abgeschlossen sind

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was ist ein k-stelliges Monom
Konjunktiver Term aus ! gegebenenfalls negierten Variablen

Einführung in die Rechnerarchitektur

Welche Befehlsformate gibt es?
Einheitliches Befehlsformat +Einfach und schnell zu dekodieren - Unflexibel, nur für Load/Store-Architekturen praktikabel - Kein Platz für lange Konstanten (z.B. Adressen!) im Befehl

Variables Befehlsformat +Extrem flexibel +Erlaubt Orthogonalität: alle Adressierungsarten für jeden (Quell- und Ziel-)Operanden zugelassen
- Dekodierung der Befehle sehr (zeit-)aufwändig - Probleme mit Speicherverwaltung bzw. –fehlern

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was versteht man unter min und max term
Minterm einer n-stelligen Booleschen Funktion − Konjunktion aller n Argumente (Eingänge), diese können negiert oder nicht negiert sein
− Beispiel: "1"0%1%0 − Jeder Minterm hat für genau ein Argument-n-Tupel den Wert 1

Maxterm einer n-stelligen Booleschen Funktion − Disjunktion aller n Argumente, diese können negiert oder nicht negiert sein
− Beispiel: "1 ∨ "0 ∨ %1 ∨ %0 − Jeder Maxterm hat für genau ein Argument-n-Tupel den Wert 0

Einführung in die Rechnerarchitektur

Welche Punkte des Argument Bereichs eines Terms sind benachbart
Benachbart heißen Punkte des Argumentbereichs,
wenn sie sich in genau einer Stelle unterscheiden − Beispiel: (01011, 00011) sind benachbart

Einführung in die Rechnerarchitektur

Was ist ein Halbleiter
Halbleiter: Leitfähigkeit liegt zwischen einem Leiter und einem Isolator

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

IT Wissen + NW-Technik

RVL 2: Die Menschheit retten? Packen wir's an!

Frances 1

Gundlagen der Künstlichen Intelligenz

Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware

Leadership

Einführung in das Recht an der

Hochschule Esslingen

Rechnerarchitektur an der

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Ebr Rechnerarchitektur an der

Technische Hochschule Köln

Rechnerarchitektur an der

TU Dortmund

Einführung in die Architektur an der

Universität Freiburg im Breisgau

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Einführung in die Rechnerarchitektur an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Rechnerarchitektur an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login