Economics II an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Economics II an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Economics II an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Nenne drei Methoden zur Bestimmung des BIP !

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Erkläre den Begriff "economic rent" (ökonomische Rente) !

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Staatsausgaben sind...
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Was misst der Gini-Koeffizient ?

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Bei welcher Lohn-Effort-Kombination wird der Gewinn des Unternehmens maximiert ?

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Woraus setzt sich das Government Budget zusammen ?

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Definiere das Brutto-Inlandsprodukt !
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Lege die drei grundlegenden Bestandteile eines marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems da und nenne die vereinfachte Darstellung eines Wirtschaftssystems !

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Stelle eine Gleichung für den Kapitalismus auf !

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Nenne lokale und globale Folgen des technologischen Fortschritts !

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Erkläre, inwiefern der Kapitalismus den Lebensstandard beeinflusst hat !

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Erkläre welche Einflüsse die marktwirtschaftliche Revolution auf viele Volkswirtschaften hatte !

Kommilitonen im Kurs Economics II an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Economics II an der TU München auf StudySmarter:

Economics II

Nenne drei Methoden zur Bestimmung des BIP !
1. Gesamtausgaben/nachfrage für inländische Produkte

2. Gesamtproduktion insgesamt (gemessen am Mehrwert)


3. Nationales Einkommen insgesamt


Economics II

Erkläre den Begriff "economic rent" (ökonomische Rente) !
die aus einer Wahl erhaltene Leistung unter Berücksichtigung der nächstbesten Alternative ->

Wirtschaftliche Rente= Profit der ausgewählten Option – Profit der nächst besseren Option


Economics II

Staatsausgaben sind...
weniger Volatil als Investitionen

Economics II

Was misst der Gini-Koeffizient ?
 Der Gini misst Ungleichheit, zum Beispiel beim Einkommen. Es zeigt an, wie unterschiedlich das Einkommen oder ein anderes Maß in der Bevölkerung ist:

• Wenn alle das gleiche Einkommen haben, gibt es keine Ungleichheit: Gini = 0

• Wenn eine einzelne Person das gesamte Einkommen erhält: Gini = 1


Economics II

Bei welcher Lohn-Effort-Kombination wird der Gewinn des Unternehmens maximiert ?
Gewinn wird auf der steilsten Iso-Kostenkurve, die die Workers-Best-Respond-Curve tangiert maximiert ! -> MRT=MRS

Economics II

Woraus setzt sich das Government Budget zusammen ?
Government Budget = Steuereinnahmen - Transfers (T) - Ausgaben (G)

Economics II

Definiere das Brutto-Inlandsprodukt !
Wert aller Güter Und Dienstleistungen, die innerhalb einer Wirtschaftsperiode in einem Land erbracht werden

Economics II

Lege die drei grundlegenden Bestandteile eines marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems da und nenne die vereinfachte Darstellung eines Wirtschaftssystems !
1.Privates Eigentum= Eigentumsrechte an Besitztümer; enthält aber nicht notwendiges wie z.B. Luft, Wissen, etc

2.Märkte= eine Möglichkeit für Menschen, Produkte und Dienstleistungen zum gegenseitigen Nutzen auszutauschen

3.Unternehmen= eine Unternehmensorganisation, die Inputs verwendet, um Outputs zu produzieren und Preise festlegt, um Produktionskosten mindestens zu decken

Die Vereinfachung des marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems ist der Kapitalismus

Economics II

Stelle eine Gleichung für den Kapitalismus auf !

Kapitalismus = Privateigentum + Märkte + Unternehmen

Economics II

Nenne lokale und globale Folgen des technologischen Fortschritts !
Global: Klimawandel

Lokal: Wasserverschmutzung, Abholzung

Economics II

Erkläre, inwiefern der Kapitalismus den Lebensstandard beeinflusst hat !

- wirkte sich positive auf die Weiterentwicklung von Technologien durch Wettbewerb aus

- Unternehmen wurden durch Spezialisierung, Entwicklung von positiven Skaleneffekten und" learning by doing" effizienter 

Economics II

Erkläre welche Einflüsse die marktwirtschaftliche Revolution auf viele Volkswirtschaften hatte !

- Private Anreize zur Kostensenkung

- Effiziente Firmen

- Öffentliche Politik

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Economics II an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Food Economics an der

TU München

Economics an der

University of New South Wales

Economics an der

Nigerian Turkish Nile University

Economics an der

University of Manchester

IMF Economics an der

Nigerian Turkish Nile University

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Economics II an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Economics II an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards