Echtzeitsysteme an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Echtzeitsysteme an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Echtzeitsysteme an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Which types of memory architectures are there?

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Name 2 types of RT Database updates

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Name interfacings to sensors and actuators

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

What is the problem with coherence? How can it be solved?

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

How is the time difference between two microticks called

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Name 3 purposes of time measurement in cyber physical systems

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

why is cache useful

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

points to remember

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

whaat to do when cache is full

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

classification of rt systems

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Subdivision of executiopn model

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Modeling aspects

Kommilitonen im Kurs Echtzeitsysteme an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Echtzeitsysteme an der TU München auf StudySmarter:

Echtzeitsysteme

Which types of memory architectures are there?

- Memory map

- Stack

- Heap

Echtzeitsysteme

Name 2 types of RT Database updates

- Time triggered

- Event triggered

Echtzeitsysteme

Name interfacings to sensors and actuators

- GPIO (digitalization of IO)

- ADC (sample/hold of input during conversion time, antialiasing necessary)

- PWM (deliver variable amounts of power to external devices. Duty cycle = proportion of high voltage to cycle time)

- DAC

Echtzeitsysteme

What is the problem with coherence? How can it be solved?

If multiple processes have their own cached version of a value and one gets changed, changes dont reflect to the other cached value. Single-Writer-Multiple-Reader solves this. For this, it is required to propagate memory locations correctly.

Echtzeitsysteme

How is the time difference between two microticks called

A granule


Echtzeitsysteme

Name 3 purposes of time measurement in cyber physical systems

• physical states can be derived from sensor values and time,
e.g. speed from change in position over time

actions, such as measurements or actuator commands may be
time dependent
• the order of events might be of interest or may have to be
enforced (e.g. fault finding, action sequences)

Echtzeitsysteme

why is cache useful

spatial locality



temporal locality

Echtzeitsysteme

points to remember

• Write-through: done synchronously both to cache and main memory (next level cache)
• Write-back: initially writing only to cache, write to main memory (next level cache) when data
is replaced by new content.
• Write-back is more complex (dirty bit logic)
• Write allocate, data to write is loaded into cache (often for WB, hoping to write there again)

write-no-allocate, data at write location is not loaded into cache (normally WT, since there is
no advantage in caching)

Echtzeitsysteme

whaat to do when cache is full


LRU Least Recently Used. Pick the slot that hasn't been used in the
longest time.
LFU Least Frequently Used. Pick the slot that has been used the least
often.
FIFO First In First Out. Pick the slot that has been in the cache the
longest (which is NOT the same as LRU).

Echtzeitsysteme

classification of rt systems


According to the consequences of the exceeding of limits: hard vs. soft real-
time systems
According to the execution model: time-controlled (cyclic, periodic) vs. event-
based (aperiodic)

Echtzeitsysteme

Subdivision of executiopn model

time triggered,

event driven

Echtzeitsysteme

Modeling aspects

• Continuous dynamics
• Discrete dynamics
• Hybrid systems
• State Machines
• Concurrent Models of
Computation
• Tools for modelling

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Echtzeitsysteme an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Echtzeitsysteme an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Blockchain

Cognitive System

Databases for modern CPU

Protein Prediction I

Data Analysis in R

18WS_Strategisches_IT_Management

Patterns

Softwaretechnik

Autonomous Driving

Requirements Engineering

Web Application Engineering

Business Analytics

Patterns in Software Engineering

Principles of Economics

Data Mining and Knowledge Discovery

Introduction to Deep Learning

Data Mining and KD

Visual data analytics

Security Engineering

SE betr Anw

Algorithmic Game Theory

Grundlagen der Künstlichen Intelligenz

Virtual Machines

SEBA Master

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Echtzeitsysteme an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback