ECG an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für ECG im Informatik Studiengang an der TU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs ECG an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs ECG an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ECG an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

What's the difference between game logic, data and a game engine?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How is modelling seperated?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How do you present structures with high curvature?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

What is valence?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How do we store (represent) a triangle mesh?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

What benefit does procedural modeling have?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

Why do we need the Diamond-Square-Algorithm?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How does the Diamond-Square-Algortihm work?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

What needs to be specified to lit (illuminate) a model?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How is the color of a rendered vertex determined?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

Which rendering methods for shading exist?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

How can we avoid geometric displacements on a polygon, when we want more detail on our structures?

Beispielhafte Karteikarten für ECG an der TU München auf StudySmarter:

ECG

What's the difference between game logic, data and a game engine?

Game logic consists of algorithms which realize the game rules, therefore different kinds of data are used in a game engine that consists of other algorithms that are „independent“ of the game logic and data too.

ECG

How is modelling seperated?

It’s seperated in shape modelling that deals mainly with geometric primitves and appeareance modelling that deals with color, reflection, texturres, etc. (properties).

ECG

How do you present structures with high curvature?

Because polygonal approximations are typically adaptive, you use more or smaller polygons to present structures with many details.

ECG

What is valence?

Valence is the number of edges that are connected to a vertex.

ECG

How do we store (represent) a triangle mesh?

With geometry, topoplogy and explicit representation (three vertices for each of the F triangles).

ECG

What benefit does procedural modeling have?

It automatically creates 3D models and textures from sets of rules.

ECG

Why do we need the Diamond-Square-Algorithm?

We can generate a terrain field with random midpoint displacements. We can achieve this with the algortihm.

ECG

How does the Diamond-Square-Algortihm work?

1. Assign (random) values to the corners

2. (Diamond) Assign the average of four corners plus a random
displacement to the midpoint

3. (Square) For each diamond, average four corners and add a
random displacement

4. Repeat step 2 and 3 for a given number of iterations

ECG

What needs to be specified to lit (illuminate) a model?

  • Light source properties

  • Appearance properties like reflection, absorption

ECG

How is the color of a rendered vertex determined?

By a mixture from per-vertex color, color from texture and color from illumination.

ECG

Which rendering methods for shading exist?
  • Flat shading: constant color across a triangle

  • Smooth color shading: interpolates color across a triangle:
    Gourand Colour Shading
    (Per-vertex)
    vs.
    Phong Shading
    (Per-fragment)

ECG

How can we avoid geometric displacements on a polygon, when we want more detail on our structures?

We can map a texture to the polgon that is already containing normals for lighting calculations.

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ECG an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Analysis

Leadership

Einführung in die Rechnerarchitektur

Algorithmen und Datenstrukturen

Lineare Algebra

IT Wissen + NW-Technik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs ECG an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.