CHemie

Karteikarten und Zusammenfassungen für CHemie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs CHemie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind gesättigte Verbindungen?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Wasserstoffbrücken?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Chemie?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Orbitale?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Ionen?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind neutrale Atome?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Oxidationsmittel?

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Glasübergang Schmelz- Zersetzungstemperatur klausur reminder

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Flotation- Ziel 

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Unterscheidung von Filtrationen 

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Filtration: Ziel 

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Polymere?

Kommilitonen im Kurs CHemie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für CHemie an der TU München auf StudySmarter:

CHemie

Was sind gesättigte Verbindungen?
Gesättigte Verbindungen sind Verbindungen, in denen zwischen Kohlenstoffatomen nur
Einfachbindungen vorkommen.

CHemie

Was sind Wasserstoffbrücken?
Wasserstoffbrückenbindungen sind starke, elektrostatische, zwischenmolekulare Kräfte zwischen polaren Molekülen oder Molekülteilen.

CHemie

Was ist Chemie?
Chemie ist die Lehre von den Stoffen und ihrer Umwandlung.

CHemie

Was sind Orbitale?
Orbitale sind Gebilde, die den wahrscheinlichen Aufenthaltsort von Elektronen darzustellen.

CHemie

Was sind Ionen?
Geladene Teilchen.
(Anzahl der e- ungleich der P+)

CHemie

Was sind neutrale Atome?
Atome ohne Ladung sind neutral.
(Anzahl e- gleich der P+)

CHemie

Was sind Oxidationsmittel?
Ein Oxidationsmittel ist ein Elektronenakzeptor und wird deshalb bei der Redoxreaktion reduziert (es
gibt ein oder mehrere Elektronen ab)

CHemie

Glasübergang Schmelz- Zersetzungstemperatur klausur reminder
.

CHemie

Flotation- Ziel 

Trennung von stark zerkleinerten Feststoffteilchen aufgrund
unterschiedlicher Benetzbarkeit mit
einer Flüssigkeit, meist Wasser

CHemie

Unterscheidung von Filtrationen 

– Klärfiltration:
Reinigung der Flüssigkeit, kleine Feststoffmenge
– Scheidefiltration: Feststoffgewinnung, große Feststoffmenge

CHemie

Filtration: Ziel 

– Trennung der Feststoff- und Flüssigkeitsphasen einer Suspension

CHemie

Was sind Polymere?
Polymere sind einige der wichtigsten, organischen Verbindungen. Es sind Makromoleküle, die durch
kovalente Bindungen zwischen Monomeren gebildet werden.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für CHemie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

MHI_2

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Qualitätsmanagement

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure

Versuchsplanung und Statistik

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Ringvorlesung Bionik

Umformende Werkzeugmaschinen

Mechatronische Gerätetechnik

Werkstoffkunde

Zulassung von Medizingeräten

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für CHemie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback