Business Law II an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Business Law II an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Business Law II an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the easiest option for a government to control a company if it becomes too powerful?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

How the decision usually made by the council of the EU?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the main objective of the ECB?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What does IP allow one to do?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the problem with the exemption clause 101(3)? What was the solution?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the European Council?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is intellectual property?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the problem of the newer approach of the ECB?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What are the important aspects the EU commission holds on to when it comes to merger control?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the essential facility doctrine?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

What is the council of the European union?

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

How is the council of the European Union structured? 

Kommilitonen im Kurs Business Law II an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Business Law II an der TU München auf StudySmarter:

Business Law II

What is the easiest option for a government to control a company if it becomes too powerful?

the easiest option is to break it up

Problem: punishing a company for ones success

Legal issue: ownership of the company and its shares become diluted, and shares are property, and property is protected

therefore last resort

Business Law II

How the decision usually made by the council of the EU?

Decisions usually by qualified majority

 55 per cent of member states AND 65 per cent of population
 In special cases: unanimous vote required, for example, for further approximation of laws, Art 115 TFEU

Business Law II

What is the main objective of the ECB?

 Maintaining price stability (primary task under Art 127 TFEU)
 Internal goal: maximum inflation rate of two per cent
 Economic welfare of the eurozone is not an official objective!

Business Law II

What does IP allow one to do?

restriction of acces to tech

exclusivity

Business Law II

What is the problem with the exemption clause 101(3)? What was the solution?

its too vague

solution: Block Exemption Regulations (BER)

Business Law II

What is the European Council?

 No formal powers
 Defines major policies of the EU

Business Law II

What is intellectual property?

e.g. patent

protection of inventions, trademarks (property)

Business Law II

What is the problem of the newer approach of the ECB?

Creation of a bubble? 

Circumvention of ECB restrictions?
“Expropriation” of bank savings?

Business Law II

What are the important aspects the EU commission holds on to when it comes to merger control?

 Market shares and financial background
 Market structure (e.g., number of competitors)
 Market barriers
 Level of integration
 Example: Kaiser’s/Tengelmann & Edeka (although subject to
German competition law)

Business Law II

What is the essential facility doctrine?

facilities like trains tracks are essential for business, e.g. delivery

Business Law II

What is the council of the European union?

 One of the two primary legislative bodies
 Arguably most important organ of the EU

Business Law II

How is the council of the European Union structured? 

 Formed by ministers from member states
 Presidency rotates every six months („Trio“)
 Meets in Brussels or Luxemburg

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Business Law II an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Technologie- und Managementorientierte BWL an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Ship

Corporate internationalization strategies and transformation through digitization

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Marketing and Innovation Management

Energietechnische Anlagen

Biologie für Chemiker

International Political Economy (POL11000)

Intelligent vernetzte Produktion - Industrie 4.0

Applied Strategy & Organization

Biochemie

Business Ethics

TÜV 2

TÜV 3

Technology and Innovation

Corporate Sustainability

Reaktionstechnik und Katalyse

Produktion

Empirical Research Methods

Italiano

Angewandte Technische Chemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Business Law II an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback