Bodenfruchtbarkeit an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bodenfruchtbarkeit an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bodenfruchtbarkeit an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Meßwerte und Indikatoren BF

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Wofür wird die Einschätzung der Ertragsfähigkeit genutzt?

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Was umfasst das Bodenschätzungsgesetz?

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Zweck der Bodenschätzung

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Kenngrößen, die die Ertragsfähigkeit des Standortes beschreiben?

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Bodenzahl

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Ackerzahl

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Solum

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Podsolierung

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Podsol

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Vergleyung

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Ranker

Kommilitonen im Kurs Bodenfruchtbarkeit an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bodenfruchtbarkeit an der TU München auf StudySmarter:

Bodenfruchtbarkeit

Meßwerte und Indikatoren BF

- Bodengefüge, Bodenagregate, Struktur, Poren

- Verdichtung

- Humusgehalt, Corg

- Tongehalt
- Nährstoffvorrat (Makro: N, P, K, Mikro:
- Biomasse Fauna, Flora = OBS (=SOM soil organic matter)
- Profilbeschreibung

- Wasseraufnahme, Infiltration

- Feldkapazität
- Biologische Aktivität,
- Sorption – Desorption
- Redoxverhältnisse
- Wachstum der Pflanzen, Biomassebildung

- Gründikeit, Durchwurzelungstiefe

- Kationenaustauschkapazität

Bodenfruchtbarkeit

Wofür wird die Einschätzung der Ertragsfähigkeit genutzt?

Bodenschätzung:

- für die Bestuerung

- Agrarordnung

- Bodenschutz

- Bodeninformationssystemen


Bodenfruchtbarkeit

Was umfasst das Bodenschätzungsgesetz?

- Untersuchung der Bodenbeschaffenheit

- Beschreibung des Bodens in Schätzungsbüchern

- Feststellung der Ertragsfähigkeit:

  -Bodenbeschaffenheit

  -Geländegestaltung

  -klimatische Verhältnisse

  -Wasserverhältnisse

Bodenfruchtbarkeit

Zweck der Bodenschätzung

gerechte Verteilung der Steuern

planvolle Gestaltung der Bodennutzung

Beleihungsunterlagen

Bodenfruchtbarkeit

Was sind Kenngrößen, die die Ertragsfähigkeit des Standortes beschreiben?

– Textur
– Wasserhaltefähigkeit – Feldkapazität, Wasserversorgung
– Gründigkeit
– Nährstoffgehalte
– Humusgehalte
– Lage (Neigung, Schatten…..)
• Umsetzung in Bewertungskennzahlen
– Bodenzahl
– Ackerzahl

Bodenfruchtbarkeit

Bodenzahl

aus Daten der Bodenschätzung ermittelt und reicht von 0 (sehr niedrig) bis ca. 100 (sehr hoch).

Bodenfruchtbarkeit

Ackerzahl

Bemisst die Qualität einer Ackerfläche. Sie wird ausgehend von der Bodenzahl durch Zu- und Abschläge auf Grund von Faktoren wie Klima oder ausgewählter Landschaftsmerkmale wie z. B. Hangneigung und Waldschatten

Bodenfruchtbarkeit

Solum

Bodenkörper, ohne die Streuschicht (L) und das Ausgangsgestein (C)

Bodenfruchtbarkeit

Podsolierung

Umlagerung metallorganischer Verbindungen im Boden durch sickerndes Wasser.
mangelhaft zersetzter organischer Substanz wie Nadelstreu, aus der organische Säuren herausgewaschen werden, die das Eisen im Boden mobilisieren und verlagerbar machen. Die aus einem allmählich aschgrau werdenden Eluvialhorizont Ae in einen braunschwarzen bis rotbraunen Illuvialhorizont verlagerten Fe-Verbindungen

Bodenfruchtbarkeit

Podsol

saurer, an Nährstoffen armer oder verarmter Bodentyp in einem feuchtkalten Klima
Ausgangsmaterial: quarzreich: Sandstein, Granit, geringe Verwitterung --> Mangel an Ton
Durch Kalkung und intensive Humuswirtschaft mit Grün- und Stalldüngung kann die Fruchtbarkeit des leicht zu bearbeitenden Podsols deutlich verbessert werden.

Bodenfruchtbarkeit

Vergleyung

Bei hohem Grundwasser verlagerung von Eisen, durch Kapillaren Aufstieg auch nach oben (ohne Sauerstoff grau, mit Sauerstoff rot)

Bodenfruchtbarkeit

Ranker

flachgründig, auf kalkarmen, quarzreichem Ausgangsmaterial (Sandstein, Sand, Quarz, Granit)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bodenfruchtbarkeit an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bodenfruchtbarkeit an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Naturschutz

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bodenfruchtbarkeit an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback