Biologie für Chemiker an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologie für Chemiker an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biologie für Chemiker an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Autotroph

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften von Wasser sind wichtig für Lebewesen?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Biopolymere

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Grundlegenden Eigenschaften von „Leben“

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Wo ist die obere Temperatur-Grenze von Leben?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist ein Virus grundlegend aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Ist ein Virus ein Lebewesen?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die klassischen Reiche des Lebens

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Ordnen Sie die folgenden Begriffe der Größe nach (groß -> klein): Gewebe, Protein, Organ, Virus, Organell, Organismus, Zelle; Geben Sie jeweils eine Größenordnung für die Begriffe an?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Unterschiede in der Funktion von Topoisomerase I und II.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Ein Bakterium besitzt DNA-Polymerasen III mit einer Syntheseleistung von 100.000 Nukleotide pro Minute und benötigt 40 min für seine Replikation. Wie viele Basenpaare umfasst sein Chromosom (maximal)?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Welche Unterschiede gibt es bei der Synthese des Leit- bzw. Folgestranges?

Kommilitonen im Kurs Biologie für Chemiker an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Biologie für Chemiker

Autotroph
eigenständige Ernährung (Energiegewinnung) aus anorganischen Stoffen/Ernährung (Chemoautotrophie) oder durch Sonnenenergie (Phototrophie)

Biologie für Chemiker

Welche Eigenschaften von Wasser sind wichtig für Lebewesen?
Zum einen dient Wasser als strukturgebendes polares Lösungsmittel(1), da der Mensch z.B. aus 70% Wasser besteht. Darüber hinaus haben die Verfügbarkeit(2), der Aggregatzustand(3), die Wärmespeicherung(4), die begrenzte Mischbarkeit mit hydrophoben Biomolekülen (z.B. Lipide oder hydrophobe Aminosäuren)(5), die Wechselwirkung zwischen H2O Molekülen(6) und die Hydratisierung von Biomolekülen(7), direkte Beteiligung an chemischen Reaktionen eine große Bedeutung(8).

Biologie für Chemiker

Nennen Sie drei Biopolymere
DNA,RNA,Cellulose

Biologie für Chemiker

Nennen Sie die Grundlegenden Eigenschaften von „Leben“
Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reizwahrnehmung

Biologie für Chemiker

Wo ist die obere Temperatur-Grenze von Leben?
121°C, Siedetemperatur von Wasser, Zerfall organischer Moleküle. radioaktive Strahlung 10.000 Gy (10 Gy bereits letal für Menschen), Salzkonzentration: 4M , 1000 P

Biologie für Chemiker

Wie ist ein Virus grundlegend aufgebaut?
Viren bestehen aus ihrem Erbmaterial und einer Proteinhülle

Biologie für Chemiker

Ist ein Virus ein Lebewesen?
Nein, kein Stoffwechsel

Biologie für Chemiker

Nennen Sie die klassischen Reiche des Lebens
Bakterien, Protisten, Pflanzen, Pilze, Tiere

Biologie für Chemiker

Ordnen Sie die folgenden Begriffe der Größe nach (groß -> klein): Gewebe, Protein, Organ, Virus, Organell, Organismus, Zelle; Geben Sie jeweils eine Größenordnung für die Begriffe an?
Organismus (cm-m), Organ (cm), Gewebe (mm), Zelle (1 - 100μm), Organelle (1-5μm), Virus (5nm - 1μm), Protein (1-30nm)

Biologie für Chemiker

Erläutern Sie die Unterschiede in der Funktion von Topoisomerase I und II.
Topoisomerase I: -Entfernt Torsionsspannung während der Replikation (benötigt keine Energie) -schneidet einen DNA-Strang Topoisomerase II: -entfernt, oder führt negative supercoils in DNA ein (benötigt ATP) -schneidet beide DNA-Stränge

Biologie für Chemiker

Ein Bakterium besitzt DNA-Polymerasen III mit einer Syntheseleistung von 100.000 Nukleotide pro Minute und benötigt 40 min für seine Replikation. Wie viele Basenpaare umfasst sein Chromosom (maximal)?
Ein Bakterium bsitzt eine Ringförmige DNA ->Ablesung in beide Richtungen 100.000BP/min*40min=4MioBP 4MioBP*2 Leserichtungen: 8MioBP

Biologie für Chemiker

Welche Unterschiede gibt es bei der Synthese des Leit- bzw. Folgestranges?
Leitstrang wird von der DNA-Polymerase kontinuierlich in Richtung der Polymerisationsgabel repliziert. Folgestrang wird in Gegengesetzte Richtung diskontinuerlich repliziert, unter Bildung von Okazaki- Fragmenten, welche dann von der DNA-Ligase zu einem Strang verbunden werden. -Wird in einer Schlaufe gebaut/stabilisiert.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologie für Chemiker an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie für Chemiker an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Sponsorship-linked marketing

Richtlinien Lernen

Advanced International Experience

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biologie für Chemiker an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback