Biologie für Chemiker an der TU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Biologie für Chemiker an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Biologie für Chemiker an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biologie für Chemiker an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

  1. Nennen Sie die grundlegenden Eigenschaften von „Leben“.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

3. Wo ist die obere Temperaturgrenze von Leben? Welche Faktoren sind limitierend?

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

4. Skizzieren Sie den Weg vom Gen zum Protein.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

autotroph

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Prokaryoten

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Eukaryont

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Anabolismus

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Gen

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Archaeen

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Nukleosid

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

8. Wie ist ein Virus grundlegend aufgebaut

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

9. Ist ein Virus ein "Lebewesen"?
+ 3 Viren + Aufbau (Erbsubstanz)

Beispielhafte Karteikarten für Biologie für Chemiker an der TU München auf StudySmarter:

Biologie für Chemiker

  1. Nennen Sie die grundlegenden Eigenschaften von „Leben“.
Fortpflanzung, Stoffwechsel, Mutation/Evolution (Möglichkeit der Veränderung) Reinzwahrnehmung, Information, Wachstum, Ordnung, Energie

Biologie für Chemiker

3. Wo ist die obere Temperaturgrenze von Leben? Welche Faktoren sind limitierend?
121°C: Denaturierung der Proteine (selbst Achaeen sterben, da Wasser nicht mehr flüssig
 weitere limitierende Faktoren: Druck, Salz, pH, radioaktive Strahlung

Biologie für Chemiker

4. Skizzieren Sie den Weg vom Gen zum Protein.
DNA/Gen à Transkription: mRNA à Translation: Polypetid à Faltung: 3D gefaltetes, funktionales Protein
Der erste Schritt der Proteinbiosynthese ist die Transkription der DNA: Information des Erbguts wird in das Botenmolekul mRNA ubertragen. Darauf folgt die Translation an den Ribosomen im Zytosol oder dem endoplasmatischen Retikulum, bei der die Synthese von Proteinen, auf der Grundlage der Informationen der mRNA, stattfindet. Das entstandene Polypeptid wird durch die spezifische Faltung schlieslich zum funktionalen Protein.

Biologie für Chemiker

autotroph
bezieht sich auf Stoffwechsel: Lebewesen kann Energie selbst herstellen; benötigen zur Energiegewinnung keine organische Substanz
eigenständige Energiegewinnung durch anorganische Stoffe (chemotroph) oder Aufbau von energiereichen Substanzen durch Lichtenergie (Phototroph)

Biologie für Chemiker

Prokaryoten

einzellige Lebewesen, Eubakterien, 1-10mikrometer, Ringförmige DNA frei im Plasma
–> ganze Zelle teilt sich, keine Organelle, rudimentäres Zytoskelett
–>Archäen

Biologie für Chemiker

Eukaryont

Domäne des Lebens; weit entwickeltes Lebewesen: Zellen besitzen echten Kern und eine reiche Kompartimentierung (im
Gegensatz zum Prokaryonten), doppelhelikale DNA in Zellkern, Größe von bis zu 100μm, besitzen dynamisches Zytoskelett sowie Organellen

Biologie für Chemiker

Anabolismus

= Synthese aus kleinen Grundmolekülen zu komplexen Biomolekülen (Energie (ATP) und Reduktionsäquivalent (NADH))

Aufbau von komplexen chemischen Molekülen und Strukturen aus durch Nahrung aufgenommene Stoffe; Verbrauch von ATP und NADH (<-> Katabolismus)

Biologie für Chemiker

Gen

Träger von Erbinformationen, DNA-Sequenz, die für ein spezielles Produkt codiert; definiertes Stückchen der DNA, der möglichst ein Protein/rRNA/tRNA kodiert

Biologie für Chemiker

Archaeen

Domäne des Lebens; früh evolutionär entstandene Lebensform, die im Gegensatz zu den Eubakterien aus Lipid-monolayern
von Isopreneinheiten und Glycerin bestehen (über Etherbindungen verknüpft); an die extremsten Lebensbedingungen angepasst; kein
Zellkern; kleiner als Eukaryonten; zählen zu den Bakterien, wobei sie sich meist autotroph und anaerob ernähren und keine pathogenen
Vertreter besitzen

Biologie für Chemiker

Nukleosid

Verbindungen aus Nukleinbase und Pentose, durch Phosphorylierung Aufbau zu Nukleotiden
möglich

Biologie für Chemiker

8. Wie ist ein Virus grundlegend aufgebaut

Hülle (Protein), Erbinformation (RNA, DNA)

Bestehen aus Erbmaterial und Proteinhülle, können nach ihren Wirten und Erbsubstanz klassifiziert
werden (single / double strand)

Kern (Core) bestehend aus Nukleinsäuren, Träger des Erbmaterial (ss/ds DNA oder RNA -> vom Wirt abhängig); Hülleprotein = Capsid aus Capsomeren, teilweise oberflächenvergrößernde Membran oder Glykoproteine

Biologie für Chemiker

9. Ist ein Virus ein "Lebewesen"?
+ 3 Viren + Aufbau (Erbsubstanz)

Nein, weil kein eigener Stoffwechsel, keine eigenständige Fortpflanzung

Nein: Viren sind für Reproduktion auf ihre Wirtszellen angewiesen (Schleusen
Erbgut in dessen Zelle ein); kein eigener Stoffwechsel (Verwendung des
Stoffwechsels anderer Organismen; in der Lage diesen auf ihre eigenen
Bedürfnisse anzupassen); Evolution allerdings ist möglich
• Ebola-Virus: zugehörig zur Familie der Fadenviren, Erbmaterial ssRNA
• Influenza-Virus: Erbmaterial RNA; mit Glycoprotein umgeben
• Tabakmosaikvirus (TMV): Proteinhülle: helikale Symmetrie aus identischen Proteinmolekülen; Erbmaterial RNA

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologie für Chemiker an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Biologie für Chemiker an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.