Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Biologie der Organismen - Altklausur an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologie der Organismen - Altklausur Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum steuern die Siebröhren den Transport nicht selbst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

osmotisches Gefälle zw. Ort der Assimilationsbildung und Ort des Verbrauchs, der Stofftransport erfolgt unter Druck 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches der folgenden Gewebe besteht im ausdifferenzierten Zustand aus toten Zellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Xylem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Gewebe wird vom gesuchten Cambium nach außen und nach innen gebildet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bast (sekundäres Phloem) - außen

Holz (sekuundäres Xylem) - innen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 1 wesentliche Aufgabe des Xylems!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wassertransport 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne den Aufbau des Spross!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

von innen nach außen: 

Kernholz -> Splintholz-> Cambium -> Bast -> Borke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch unterscheidet sich das Phloem in Koniferen von dem in angiospermen Laubbäumen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Phloem unterscheidet sich nicht

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Hypothesen gibt es, wie Vögel das Fliegen entwickelt haben? Geben Sie jeweils 2 Gründe an, die diese Hypothesen unterstützen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gleitflieger-Hypothese: 

- Tiere können von Baum zu Baum gleiten/fliegen in Fluchtsituationen 

- erleichtertes Erreichen der Nahrung

Hypothese des Selektionsvorteils: 

- einfache „Flügel“-Vorläufer erleichtern das „Hochlaufen“ auf einen Baum in einer Fluchtsituation  

- erleichtert auch das Abwärtsgleiten o. erklimmen von Hindernissen 

- funktioniert auch mit rudimentären Flügelanlagen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion erfüllen Lenticellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ermöglichen den Gasaustausch zwischen Atmosphäre u. dem darunter liegenden Gewebe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin unterscheidet sich Xylem in Koniferen, von dem in angiospermen Laubbäumen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Xylem hat Tracheen bei Laubbäumen – somit ist die Fließgeschwindigkeit bei Laubbäumen schneller.

Poren bei Koniferen sind insgesamt kleiner – sie wachsen jedoch ganzjährig

Bei Laubbäumen sind die Poren größer, wachsen aber nicht ganzjährig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Embolie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verengung eines Gefäßes durch eine Luftansammlung, bis hin zu einem Gefäßverschluss.

-> entstehen durch das Eindringen von Luft in die Tracheen (tote Zellen) der Pflanzen. Bei Ausbreitung würde das ganze Wasserleitsystem der Pflanze zusammenbrechen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zellen sind für die Verthyllung verantwortlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Parenchymzellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Struktur verhindert in einem Kiefernstamm, dass infolge einer Verletzung keine katastrophale Embolie-Bildung einsetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hoftüpfel (sichern die Verbindung von Zelle zu Zelle)

Lösung ausblenden
  • 445224 Karteikarten
  • 10197 Studierende
  • 441 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologie der Organismen - Altklausur Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum steuern die Siebröhren den Transport nicht selbst?

A:

osmotisches Gefälle zw. Ort der Assimilationsbildung und Ort des Verbrauchs, der Stofftransport erfolgt unter Druck 

Q:

Welches der folgenden Gewebe besteht im ausdifferenzierten Zustand aus toten Zellen?

A:

Xylem

Q:

Welches Gewebe wird vom gesuchten Cambium nach außen und nach innen gebildet?

A:

Bast (sekundäres Phloem) - außen

Holz (sekuundäres Xylem) - innen

Q:

Nennen Sie 1 wesentliche Aufgabe des Xylems!

A:

Wassertransport 

Q:

Nenne den Aufbau des Spross!

A:

von innen nach außen: 

Kernholz -> Splintholz-> Cambium -> Bast -> Borke

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wodurch unterscheidet sich das Phloem in Koniferen von dem in angiospermen Laubbäumen?

A:

Phloem unterscheidet sich nicht

 

Q:

Welche zwei Hypothesen gibt es, wie Vögel das Fliegen entwickelt haben? Geben Sie jeweils 2 Gründe an, die diese Hypothesen unterstützen.

A:

Gleitflieger-Hypothese: 

- Tiere können von Baum zu Baum gleiten/fliegen in Fluchtsituationen 

- erleichtertes Erreichen der Nahrung

Hypothese des Selektionsvorteils: 

- einfache „Flügel“-Vorläufer erleichtern das „Hochlaufen“ auf einen Baum in einer Fluchtsituation  

- erleichtert auch das Abwärtsgleiten o. erklimmen von Hindernissen 

- funktioniert auch mit rudimentären Flügelanlagen

Q:

Welche Funktion erfüllen Lenticellen?

A:

ermöglichen den Gasaustausch zwischen Atmosphäre u. dem darunter liegenden Gewebe

Q:

Worin unterscheidet sich Xylem in Koniferen, von dem in angiospermen Laubbäumen?

A:

Xylem hat Tracheen bei Laubbäumen – somit ist die Fließgeschwindigkeit bei Laubbäumen schneller.

Poren bei Koniferen sind insgesamt kleiner – sie wachsen jedoch ganzjährig

Bei Laubbäumen sind die Poren größer, wachsen aber nicht ganzjährig

Q:

Was ist eine Embolie?

A:

Verengung eines Gefäßes durch eine Luftansammlung, bis hin zu einem Gefäßverschluss.

-> entstehen durch das Eindringen von Luft in die Tracheen (tote Zellen) der Pflanzen. Bei Ausbreitung würde das ganze Wasserleitsystem der Pflanze zusammenbrechen.

Q:

Welche Zellen sind für die Verthyllung verantwortlich?

A:

Parenchymzellen

Q:

Welche Struktur verhindert in einem Kiefernstamm, dass infolge einer Verletzung keine katastrophale Embolie-Bildung einsetzt?

A:

Hoftüpfel (sichern die Verbindung von Zelle zu Zelle)

Biologie der Organismen - Altklausur

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biologie der Organismen - Altklausur an der TU München

Für deinen Studiengang Biologie der Organismen - Altklausur an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biologie der Organismen - Altklausur Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Physiologie der Organismen

TU Darmstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologie der Organismen - Altklausur
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologie der Organismen - Altklausur