Bildverstehen II an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bildverstehen II an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Wie wird die Linienbreite (v) extrahiert?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Wann treten Parabolische Linien profile auf?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften besitze Markante Punkte?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Welche Punktarten können mit Förstner-Punktextraktor klassifiert werden und welche geometrische Beschreibung/Definition haben diese? 

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Wann treten Gaußsche Linienprofilie auf ?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Grundliegendes zur Linienextraktion?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Glättungsfilter?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Was für Arten der Merkmalsextraktion gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Remission?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Fluoreszenz? Welche Arten werden unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Wofür wird der Lepetit-Punkteextraktor verwendet?

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Wann treten Balkenförmige Linenprofile auf?

Kommilitonen im Kurs Bildverstehen II an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bildverstehen II an der TU München auf StudySmarter:

Bildverstehen II

Wie wird die Linienbreite (v) extrahiert?

  1. Durch subpixelgenaue Kantenextraktion bestimmt.
  2. Berechnung zweier Liniensegmente der Länge 2.5(sigma) in Richtung +/- n(t)
  3. Berechnung aller Pixel, die von zwei Liniensegmenten geschnitten werden. 
  4. Überprüfung ob ein subpixelgenauer Kantenpunkt innerhalb des Pixels liegt.
  5. Auswahl des Kantenpunktes auf dem jeweiligen Liniensegment, der die größte Kantenamplitude und die korrekte Polarität für den gewählten Linientyp besitzt. 
  6. Berechnung des Verhältnis „r“ der Kantenamplitude an den beiden Kantenpunkten. („r“ zwischen 0 und 1). 
  7. Koerrektur der Linienposition und Linienbreite sowie Berechnung der Asymmetrie der Kante.

Bildverstehen II

Wann treten Parabolische Linien profile auf?

Parabolische Linienprofile treten z.B. bei röhrenförmigen Objekten,
die im Durchlicht (optisch, Röntgen) aufgenommen werden, falls
die Aufnahme die Objekte scharf abbildet

Bildverstehen II

Welche Eigenschaften besitze Markante Punkte?

  • Wohldefinierte Position
  • Stabil unter einer Klasse von geometrischen Verzerrungen
  • Stabil unter radiometrischen Verzerrungen
  • Behält ausreichend Info, den Punkt in einem anderen Bild zu identifizieren. 

Häufig mit Ecken gleichgesetzt. 

Bildverstehen II

Welche Punktarten können mit Förstner-Punktextraktor klassifiert werden und welche geometrische Beschreibung/Definition haben diese? 

Werden anhand Richtung des Gradienten bestimmt.

Kreuzpunkte: Schneiden sich die Kantenrichtung (senkrecht zur Gradientenrichtung) in einem Punkt.

Flächenpunkte: Hier zeigen die Gradientrichtungen alle auf einen Punkt. 

Bildverstehen II

Wann treten Gaußsche Linienprofilie auf ?

Gaußsche Linienprofile treten z.B. bei röhrenförmigen Objekten,
die im Durchlicht (optisch, Röntgen) aufgenommen werden, falls
die Aufnahme die Objekte unscharf abbildet, z.B. weil die Objekte
in einem Medium liegen, das die elektromagnetische Strahlung
streut

Bildverstehen II

Grundliegendes zur Linienextraktion?

Gegensatz zu Katen ist Grauwertprofil von Linien so charakterisiert, dass der Grauwert der Linie heller oder dunkler ist als lokaler Hintergrund.

Beispiele: 

  • Straßen in Luftbilder
  • Blutgefäße in optischen Röntgenbildern
  • Dendriten in Nervenzellen

Bildverstehen II

Was sind Glättungsfilter?

Sind Operatoren L(f,t), die ein Bild f(p) in Abhängigkeit eines Parameter t glätten. t ist in der Maßstabsraum-Theorie der Maßstab. 

Großes t = niedrigere Auflösung = kleines Maßstab

Grober Maßstab = große Werte von t

Feinem Maßstab = kleine Werte von t

Bildverstehen II

Was für Arten der Merkmalsextraktion gibt es?

Maßstabsraum, Linienextraktion und Punktextraktion

Bildverstehen II

Was ist Remission?
Fluoreszenz, bei der emittiertes Licht größere Wellenlänge hat als absorbiertes Licht.

UV-Absorption und sichtbare Emission: Optischer Aufheller

Absorbiertes und abgestrahltes Licht in sichtbarem Bereich: fluoreszierendes Farbmittel

Bildverstehen II

Was ist Fluoreszenz? Welche Arten werden unterschieden?
Licht, das absorbiert wird, kann auch mit anderer Frequenz emittiert wird.

Fluoreszenz: schnelle Emission
Phosphoreszenz: langsame Emission

Bildverstehen II

Wofür wird der Lepetit-Punkteextraktor verwendet?

In laufzeitkritischen Anwendungen, da Harris und Förstner eher aufwendige Verfahren sind. 

Liefert stabile markante Punkte, dafür aber nicht so genau. 

Bildverstehen II

Wann treten Balkenförmige Linenprofile auf?

Balkenförmige Linienprofile treten bei Objekten mit
(näherungsweise) parallelen Kanten und homogenen Grauwerten
innerhalb des Objektes auf

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bildverstehen II an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bildverstehen II an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback