Baustoffe an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffe im Umweltingenieurwesen Studiengang an der TU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Baustoffe an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Baustoffe an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Baustoffe an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Welche weiteren organischen und anorganischen Bindemittel gibt es zur Herstellung eines Kunsteins neben Zement?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Welche sind 3 Beispiele für hygroskopen Eigenschaften eines Werkstoffes?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Welche mineralische Rohstoffe haben den größten Mengenanteil an der Gewinnung in Deutschland?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff Verarbeitbarkeit

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Bei welcher Temperatur wird die Sintergrenze erreicht?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie 3 hygienisch und ökologische Eigenschaften der Baustoffen

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Bedeutung der Kontaktzone Zementstein-Gesteinskorn im Beton.

*buscar en la Vorlesung*

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Warum werden Zementen Calciumsulfate eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Definieren Sie die Begriffe Elastizitätsmodul, Kriechen und Relaxation

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Bedeutung der einzelnen Komponenten im 5 Stoff-System Beton

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff "Opus Caementium"?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Definieren Sie Lufterhärtung im Unterschied zur hydraulischen Erhärtung von mineralischen Bindemitteln

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffe an der TU München auf StudySmarter:

Baustoffe

Welche weiteren organischen und anorganischen Bindemittel gibt es zur Herstellung eines Kunsteins neben Zement?

Organisch: Teer, Kunstharz und Bitumen

Anorganisch: (Kalk, Sulfat, Magnesium)+Wasser

Baustoffe

Welche sind 3 Beispiele für hygroskopen Eigenschaften eines Werkstoffes?

Schwinden, Quellen, Permeabilität und Absoption

Baustoffe

Welche mineralische Rohstoffe haben den größten Mengenanteil an der Gewinnung in Deutschland?

Kies und Bausande

Baustoffe

Erklären Sie den Begriff Verarbeitbarkeit

Formgebung.

Baustoffe

Bei welcher Temperatur wird die Sintergrenze erreicht?

Bei 1450 Grad

Baustoffe

Nennen Sie 3 hygienisch und ökologische Eigenschaften der Baustoffen

Ökotoxizität
Ressourcenverbrauch
Emissionen

Baustoffe

Erläutern Sie die Bedeutung der Kontaktzone Zementstein-Gesteinskorn im Beton.

*buscar en la Vorlesung*
  • Sie hat einen Einfluss aud die mechanische Festigkeit im Beton. 
  • Weniger verzahntes Wachstum der Kristalle an der Gesteinskörnung (gerichtetes Wachstum)
  • Kristalle oft größer in der ungeströrten Matrix, da sie hier während der Hydratation freier Wachsen können.

Baustoffe

Warum werden Zementen Calciumsulfate eingesetzt?

Dienen als Erstarrungsregler-> Meist verzögertes Errstaren

Baustoffe

Definieren Sie die Begriffe Elastizitätsmodul, Kriechen und Relaxation

Elastizitätsmodul: Materialkennwert, der Zusammenhanag zwischen Spannung und Dehnung bei Verformung eines Körpers bei linear-elastischen Verhalten beschreibt.

Kriechen: beschreibt Zeit und Temperaturabhängige plastische Verformung unter konstanter Last.

Relaxation: Übergang eines Systems in seinem Grundzustand ider Gleichgewichtzustand

Baustoffe

Erläutern Sie die Bedeutung der einzelnen Komponenten im 5 Stoff-System Beton

1.Zement: Binder
2. Gesteinskörnung: Festigkeit
3. Wasser: mit Kalk von Zement->Erstarrung
4.Additive, Zusatzstoffe: Regulation mancher Eigenschaften wie: Dauerhaftigkeit und Verarbeitkeit

Baustoffe

Was versteht man unter dem Begriff "Opus Caementium"?

Römischer Beton: gebrochenes Gestein und Zuschlag
Bindemittel: gebrannter Kalkstein

Baustoffe

Definieren Sie Lufterhärtung im Unterschied zur hydraulischen Erhärtung von mineralischen Bindemitteln

Lufterhärtung: Erhärtung mit CO2 aus der Luft. Es gibt 2 Typen: sulfatische und carbonatische Erhärtung.

Hydraulische Erhärtung: sind unter Wasser beständigt. Calciumsilikate+ Wasser-> CSH Phasen
Es gibt drei Typen:

  • hydraulische Erhärtung
  • Latent-hydraulische Erhärtung
  • Puzzolanische Stoffe
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffe an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Umweltingenieurwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Meteorologie

Umweltmonitoring und Risikomanagement

Geostatistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Baustoffe an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.