Anorganik Grundlagen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Anorganik Grundlagen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Anorganik Grundlagen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was gibt die Ordnungszahl Z an?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist die Balmer-Serie? Und wie heißen die anderen Serien?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition polare Atombindung

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Welchen Wert hat die allgemeine Gaskonstante?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Binnendruck?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition Oxidationszahl

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition kovalente Bindung

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Ionenbindung -Stärke -Wechselwirkende Teilchen -Abstandsabhängigkeit -Richtungsabhängigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was sind A, Z und N?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

(A/Z)E Für was steht A und Z?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Isotope?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition Ionenbindung

Kommilitonen im Kurs Anorganik Grundlagen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Anorganik Grundlagen

Was gibt die Ordnungszahl Z an?
Die Anzahl der Protonen im Kern.

Anorganik Grundlagen

Was ist die Balmer-Serie? Und wie heißen die anderen Serien?
Balmer-Serie: ist eine bestimmte Folge von Emissions-Spektrallinien im sichtbaren elektromagnetischen Bereich des Wasserstoff-Atoms, dessen unterstes Energieniveau in der L-Schale liegt (n=2). Sie wird beim Übergang eines Elektrons zum einem höheren zum zweittiefsten Energieniveau emittiert. Lyman-Serie: n=1 Balmer-Serie n=2 Paschen-Serie n=3 Brackett-Serie n=4 Pfund-Serie n=5

Anorganik Grundlagen

Definition polare Atombindung
Polare Atombindungen sind chemische Bindungen, bei denen die beteiligten Atome infolge ihrer unterschiedlichen Elektronegativität Teilladungen tragen

Anorganik Grundlagen

Welchen Wert hat die allgemeine Gaskonstante?
8,314 J/(mol*K)

Anorganik Grundlagen

Was ist der Binnendruck?
Er ist ein Maß für die Änderung der inneren Energie eines Gases, wenn es sich bei konstanter Temperatur zusammenzieht oder ausdehnt.

Anorganik Grundlagen

Definition Oxidationszahl
Fiktive Ladung von Elementen in Verbindungen, nach heterolytischer Aufteilung von Bindungselektronen gemäß der Elektronegativität der Atome.

Anorganik Grundlagen

Definition kovalente Bindung
Ist eine homöopolar Bindung zwischen zwei Atomen.

Anorganik Grundlagen

Ionenbindung -Stärke -Wechselwirkende Teilchen -Abstandsabhängigkeit -Richtungsabhängigkeit
-Stärke: 400-2000 kJ/mol -Wechselwirkende Teilchen: Kationen mit Anionen -Abstandsabhängigkeit: 1/d^2 -Richtungsabhängigkeit: ungerichtet

Anorganik Grundlagen

Was sind A, Z und N?
Z = Anzahl der Protonen im Kern (Ordnungszahl) N = Anzahl der Neutronen im Kern (Neutronenzahl) A = Anzahl Nucleonen im Kern (Massenzahl)

Anorganik Grundlagen

(A/Z)E Für was steht A und Z?
Z = Protonenzahl A = Massezahl (Protonen + Netronen)

Anorganik Grundlagen

Was sind Isotope?
Atome des gleichen Elementes aber unterschiedlicher Massenzahl.

Anorganik Grundlagen

Definition Ionenbindung
Die ionische Bindung ist eine chemische Bindung, die auf der elektrostatischen Anziehung positiv und negativ geladener Ionen basiert.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Anorganik Grundlagen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Anorganik Grundlagen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Arabic

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Anorganik Grundlagen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards