Anorganik Grundlagen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Anorganik Grundlagen an der TU München

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Anorganik Grundlagen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Stoffemengenanteil

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Nebel?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition Übergangszustand

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist die Massenkonzentration?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Rauch?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist eine Suspension?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Definition Oxidationszahl

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Unterschied pH und pKs

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Aussage trifft die Thermodynamik und die Reaktionskinetik?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist die Stoffmengenkonzentration?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist eine Legierung?

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Was sind Lösungen?

Kommilitonen im Kurs Anorganik Grundlagen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Anorganik Grundlagen an der TU München auf StudySmarter:

Anorganik Grundlagen

Stoffemengenanteil
Verhältnis Stoffmenge einer Komponente zur Gesamtstoffmenge. Zusammen = 1; 100 Molen-%.

Anorganik Grundlagen

Was ist Nebel?
Heterogemes Gemisch fein verteilter Flüssigkeitströpfchen in Luft.

Anorganik Grundlagen

Definition Übergangszustand
Zustand höchter Energie

Anorganik Grundlagen

Was ist die Massenkonzentration?
Es bezeiht die Masse einer Komponente auf das Volumen einer Lösung (mg/dL)

Anorganik Grundlagen

Was ist Rauch?
Heterogenes Gemisch fein verteilter Feststoffteilchen in Luft.

Anorganik Grundlagen

Was ist eine Suspension?
Das ist ein heterogenes Gemisch aus einer Flüssigkeitsmatrix d fein verteiltem Feststoff. Beispiel: Hefeweizen: Suspension von fein verteilter Hefe in Bier.

Anorganik Grundlagen

Definition Oxidationszahl
Fiktive Ladung von Elementen in Verbindungen, nach heterolytischer Aufteilung von Bindungselektronen gemäß der Elektronegativität der Atome.

Anorganik Grundlagen

Unterschied pH und pKs
pH = Anzahl Hydroniumionen
pKs = Beschreibt die Bereitschaft eines Stoffes (Stoffkonstante) Protonen abzugeben.

Anorganik Grundlagen

Welche Aussage trifft die Thermodynamik und die Reaktionskinetik?
Thermodynamik: Aussage über Anfangs-, End und Gleichgewichtszustand chemischer Reaktionen.
Reaktionskinetik: Angaben zum zeitlichen Ablauf.

Anorganik Grundlagen

Was ist die Stoffmengenkonzentration?
Sie bezieht die gelöste Stoffmenge auf das Volumen einer Lösung (Temperaturabhängig, mol/L)

Anorganik Grundlagen

Was ist eine Legierung?
Homogener metallischer Werkstoff, der aus mehreren Metallkomponenten besteht.

Anorganik Grundlagen

Was sind Lösungen?
Homogene Stoffgemische, die aus einem Lösemittel und einem darin gelöstem Stoff bestehen,

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Anorganik Grundlagen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Politikwissenschaft an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Anorganik Grundlagen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback