Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Wann versetzen Kräfte ein System in eine Rotationsbewegung?            1Pkt


    A    wenn die Wirkungslinie der Kraft durch das Körperzentrum führt

    B    wenn die Wirkungslinie der Kraft außerhalb des Körperzentrums

        angreift        

    C    wenn sich innere und äußere Kräfte gegenseitig aufheben

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie das Prinzip des optimalen Beschleunigungsweges!    

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Stellen Sie die Einteilung der Bewegung hinsichtlich ihrer zeitlichen Charakteristik dar!



Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Begriff Hebel!    

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Erklären Sie das Trägheitsgesetz am Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

 Nennen und beschreiben Sie die Teilbereiche der Mechanik! Stellen Sie die Unterteilung graphisch dar.

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Wodurch wird ein Vektor charakterisiert?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

.Es gibt translatorische und rotatorische Bewegungen. Definieren Sie Translation und Rotation und geben Sie für jede Art ein Beispiel an!

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

.Beschreiben Sie die Begriffe Potentielle und Kinetische Energie!



Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

    1. Nennen Sie vier Beanspruchungsformen auf den menschlichen   

 Bewegungsapparat und beschreiben Sie zwei Formen an einem geeigneten Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

 Nennen Sie das Hebelgesetz!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:


    1. Ein Masseur hebt einen Karton mit Massagelotion (9kg) um 0,90m an. 

Berechnen Sie die Arbeit, die dafür notwendig ist!    

Kommilitonen im Kurs Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Wann versetzen Kräfte ein System in eine Rotationsbewegung?            1Pkt


    A    wenn die Wirkungslinie der Kraft durch das Körperzentrum führt

    B    wenn die Wirkungslinie der Kraft außerhalb des Körperzentrums

        angreift        

    C    wenn sich innere und äußere Kräfte gegenseitig aufheben

B

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Erläutern Sie das Prinzip des optimalen Beschleunigungsweges!    


    Körperbewegungen, die eine hohe Endgeschwindigkeit erlangen, sollen 

in Abhängigkeit zur Sportart, des vorhandenen Muskelniveaus und des Koordinationsvermögens optimal schnell  beschleunigen. Das Verhältnis von Beschleunigungsstoß ist optimal zu gestalten.

Der geometrische Verlauf einer Bewegung hat entscheidenden Anteil an der Optimierung des Beschleunigungsweges.



Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Stellen Sie die Einteilung der Bewegung hinsichtlich ihrer zeitlichen Charakteristik dar!



        • gleichförmige Bewegung        


        • ungleichförmige Bewegung

                    ∕                \

            beschleunigte Bew.            verzögerte Bew.

            ∕        \            ∕        \

        gleichmäßig          ungleichmäßig       gleichmäßig       ungleichmäßig

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Beschreiben Sie den Begriff Hebel!    


Hebel: jeder, um eine Achse drehbarer Körper, an denen Kräfte wirken, die eine

Drehung des Körpers bewirken

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Erklären Sie das Trägheitsgesetz am Beispiel!


Ein Körper verharrt im Zustand der Ruhe oder gleichförmig geradlinigen Bewegung, solange er nicht durch äußere Kräfte gezwungen wird, seinen Zustand zu ändern (1). Beim Bremsen im Auto in der Vorwärtsfahrt bewegt sich der Fahrer kurzzeitig weiter nach vorn (1).

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

 Nennen und beschreiben Sie die Teilbereiche der Mechanik! Stellen Sie die Unterteilung graphisch dar.

Kinematik (0,5):     untersucht den räumlich zeitlichen Verlauf von
Bewegungen (0,5)
Dynamik (0,5): beschäftigt sich mit Kräften, die Bewegung
                verursachen (0,5)

Statik (0,5):         Betrachtung der Kräfte im Gleichgewicht (0,5)

Kinetik (0,5):         Betrachtung der Kräfte bei Bewegungen (0,5)


                Mechanik

                ∕        \

            Kinematik     Dynamik

                    ∕      \

                   Statik     Kinetik     (1)

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Wodurch wird ein Vektor charakterisiert?

Wirklinie, Wirkrichtung, Wirkpunkt, Betrag

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

.Es gibt translatorische und rotatorische Bewegungen. Definieren Sie Translation und Rotation und geben Sie für jede Art ein Beispiel an!

Translation: fortschreitende Bewegung (0,5), Gehen von A nach B (0,5)

Rotation:      Drehbewegung (0,5), Salto (0,5)

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

.Beschreiben Sie die Begriffe Potentielle und Kinetische Energie!



Epot:     sie entspricht der notwendigen Arbeit, einen Körper aus einer Lage
in eine neue Ausgangslage zu bringen, wandelt sich in Ekin um,
        wenn Gegenstand eine Beschleunigung erfährt.

Ekin: sie entspricht der notwendigen Arbeit, um einen Körper aus der

        Ruhe auf eine bestimmte Geschwindigkeit zu beschleunigen.

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

    1. Nennen Sie vier Beanspruchungsformen auf den menschlichen   

 Bewegungsapparat und beschreiben Sie zwei Formen an einem geeigneten Beispiel!

Aufgrund von Belastung hervorgerufene Folgeerscheinungen im Material (0,5); Druck-, Zug-, Scher-, Torsions- und Biegebeanspruchung (pro 0,5); durch Traktion der HWS entsteht in den Bändern Zugbeanspruchung (1), durch die Schwerkraft wirkt auf die Hüftgelenke Druckbelastung, somit entsteht im Gelenkknorpel Druckbeanspruchung (1), beim Gehen wirken innerhalb der Wirbelsäule Drehmoment in verschiedene Richtungen, wodurch eine Torsionsbeanspruchung entsteht (1).

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

 Nennen Sie das Hebelgesetz!

Kraft x Kraftarm = Last x Lastarm

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen


    1. Ein Masseur hebt einen Karton mit Massagelotion (9kg) um 0,90m an. 

Berechnen Sie die Arbeit, die dafür notwendig ist!    

Geg.: m= 9kg

              S= 0,90m

    Ges.: W

    Lsg.: W= F x s

             F= 9kg x 10m/s2

             F= 90N


             W= 90N x 0,90m

             W= 81Nm


Der Masseur muss eine Arbeit von 81Nm verrichten, um den Karton anzuheben.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

U8 SQL

U3 Makrotypografie

PT Neuro Psychiatrie Prüfungsvorbereitung

U7: Medienneutrale Daten

PDF allgemein

SKL Gyn

U3: Proxy Server

U4 Schriftgestaltung

U4: Monitor-Kalibrierung

RAW-Konvertierung

U7: PDF allgemein

U10 Farbgestaltung

U8 Datenbank

U9: Entwicklung von Bildzeichen

U8: Datenbank

U1: Fahrzeugbeschriftung

Makrotypografie

Psychatrie VL Fragen

U6: Bildgestaltung

Responsive Webdesign

Psychologie/Pädagogik/Soziologie

U2: Merkmale Druckverfahren

SKL Päd Prüfungsfragen

Gyn PT Prüfungsfragen

Pädagogik

U1: Stellenbeschreibung

Prävention und Reha Prüfungsfragen

SKL Innere Prüfubgsfragen

Innere PT

Soziologie

Bewegungslehre Prüfungsfragen

Baukonstruktion und Entwurfsmethode

Neurologie VL prüfungsfragen

PT Innere Prüfungsfragen

Trainingslehre Prüfungsfragen

Orthopädie PT Prüfungsfragen

Päd PT Prüfungsfragen

SKL Orthopädie Prüfungsfragen

Chiru PT

Chiru PT Prüfungsfragen

Angwandte Linguistik Prüfungsfragen an der

TU Dresden

Prüfungsfragen an der

Universität Hohenheim

Biomechanische Grundlagen-Physik an der

TU München

Biomechanik - Physik an der

TU München

Prüfungsfragen an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login