Analytische Chemie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Analytische Chemie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Analytische Chemie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Def Analytik

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Teilschritte eines Analyseverfahrens

und Methode 

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Absolutmethode 

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Isotopenverdünnungsanalyse

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Kalibrierbedürftige Verfahren

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Eichen - DEF

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Kalibrieren DEF

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Direktverfahren - Schritte

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Verbundverfahren Schritte

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Chemische und Physikalische Trennnmethoden für Verbundverfahren

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile und Nachteile Direktverfahren

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile und Nachteile Verbundverfahren

Kommilitonen im Kurs Analytische Chemie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Analytische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Analytische Chemie

Def Analytik

Gewinnung und Verwertung von Informationen über Zustände (statistisch) und Prozesse (dynamisch) in stofflichen
Systemen verstanden

- keine Unterscheidung in qualitativ/quantitativ (qualitative Best. = Grenzfall der quantitativen Bestimmung mit Informationsgehalt ja/nein)
- Untersuchungen zu Relevanz, Verteilung, Bildung von Stoffen, Beschaffenheit, Eigenschaften

Analytische Chemie

Teilschritte eines Analyseverfahrens

und Methode 

0. Fragestellung und Definition des Problems
1. Probenname
2. Probenvorbereitung
3. Messung
4. Auswertung
5. Statistik, Bewertung der Ergebnisse
6. Bericht
➔ Analyseverfahren: Schritt 1-6
➔ Analysemethode: Schritt 2-4
➔ Größtes Problem: eine repräsentative Probe zu erhalten

Analytische Chemie

Absolutmethode 

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

- 0,1%

- Gravimetrie und Volumentrie

- aus Messwerten kann sofort das Ergebnis berechnet werden

Analytische Chemie

Isotopenverdünnungsanalyse

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

- 0,1-1%

- Massenspektrometrie

- Radiochemische IVA

- nur anwendbar bei Verfahren, die Isotope sichtbar machen

Analytische Chemie

Kalibrierbedürftige Verfahren

- Genauigkeit

- 2 Beispiele

- Besonderheit

- >1% (besonders systematische Fehler beachten)

- OES, RFA, AAS

- 99% aller Methoden

Analytische Chemie

Eichen - DEF

Bestätigung der Konformität eines dem Gesetz nach eichpflichtigen Messegerätes
Einhaltung der zugrundeliegenden Vorschriften, Eichfehlergrenzen nach Eichgesetz
alle Geräte, deren Genauigkeit im öffentlichen Interesse liegt

Analytische Chemie

Kalibrieren DEF

- lineare Zusammenhang zw Analytkonzentration und gemessenem Signal
- Aufstellen einer Funktion
- Messen der Signale einer Reihe von Kalibrierstandards mit exakt bekannten Konzentrationen
- Bestimmen des Analytgehalts einer unbekannten Probe aus der Signalgröße über die Kalibrierfunktion

Analytische Chemie

Direktverfahren - Schritte

= so direkt wie möglich an Information kommen
1. Probe vorbereiten: trocknen und wiegen
2. Bestimmung von Rot, Rest = Begleitstoffe
Probe messen, wenn man Glück hat, bekommt man ein eindeutiges Ergebnis → manchmal nicht (unübersichtlicher Graph): dann muss Verbundverfahren her
fast alles wird mit Licht gemessen, sehr allgemeine Messverfahren nötig

Analytische Chemie

Verbundverfahren Schritte

1. Probenvorbereitung
2. Aufschluss: H2O reicht nicht aus, mit viel Druck/Temp klappt es
3. Trennung + rote Lösung anreichern → komprimieren in kleineres Volumen
4. Bestimmen: Adsorption/Reflektion nur von der roten Substanz → bekommt nur
einen Teil von dem Graphen + kann ein spezielles Verfahren wählen
→ Nachteil: viel Lösungsmittel, viele Gefäßoberflächen (riskant!) → Chancen für Kontamination viel höher
Vorteil: Anreicherung und Trennung

Analytische Chemie

Chemische und Physikalische Trennnmethoden für Verbundverfahren

Löslichkeit: Dekantieren, Filtrieren, Extraktion
Flüchtigkeit: Destillation, Sublimation, Gefriertrocknung
Verteilung: Flüssig-Flüssig-Extraktion
Austausch-Gleichgewicht: Ionenaustausch, Ligandenaustausch
Oberflächenaktivität: Adsorption, Desorption, B: Aktivkohle
Molekülgröße: Ultra-, Nanofiltration, Osmose, Gelfiltration, Ausschlusschromatographie, Einschluss Komplexierung B:
MIP
Masse/Ladung:Massenspektroskopie

Analytische Chemie

Vorteile und Nachteile Direktverfahren

V: weniger Arbeitsschritte
→ Fehlerwahrscheinlichkeit geringer

N:

- starke Matrixeinflüsse (→ systematische Fehler, Signale werden überlagert, weil so viele Stoffe)
- schwierige Kalibrierung (besonders bei Festproben → braucht Festprobenstandard – kompliziert, einfacher bei Flüssigkeiten)

Analytische Chemie

Vorteile und Nachteile Verbundverfahren

V:

Einfache Kalibrierung (gelöste Standards, kann man kaufen)
Störungsfreie Messung (Analyt isoliert/ in angereicherter Form)
Bessere Nachweisgrenzen (Anreicherung, bzw. keine
Signaldepression durch Matrix)

N:

Viele Arbeitsschritte
→ mehr systematische Fehler: viele Gefäßoberflächen, Trennen
→ Chancen für Kontamination viel höher 

Viel Lösungsmittel

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Analytische Chemie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Analytische Chemie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Ship

Corporate internationalization strategies and transformation through digitization

International Management and Organizational Behavior

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Marketing and Innovation Management

Energietechnische Anlagen

Business Law II

Biologie für Chemiker

International Political Economy (POL11000)

Intelligent vernetzte Produktion - Industrie 4.0

Applied Strategy & Organization

Biochemie

Business Ethics

TÜV 2

TÜV 3

Technology and Innovation

Marketing & Innovation Management

Corporate Sustainability

Reaktionstechnik und Katalyse

Grundlagen Prod. Logistik

Arbeitswissenschaft

Empirical Research Methods

Italiano

Angewandte Technische Chemie

Information Management

International Management

Secure payment Networks

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Analytische Chemie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback