Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Datenstruktur eignet sich am besten, um damit sowohl Stacks als auch Queues mit optimaler Laufzeit umzusetzen?

   

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Bei Hashtabellen mit Double Hashing...

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

In welcher Situation kann der Algorithmus von Dijkstra sinnvoll verwendet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Aussage zu QuickSort ist falsch?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Ein minimaler Spannbaum auf einem ungerichteten Graphen mit echt positiven Gewichten...
   

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Welchen Zweck erfüllen die Rotationen eines AVL-Baums?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Welches Problem lässt sich mit Hilfe einer Breitensuche effizient lösen?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die asymptotische Laufzeit des QuickSort-Algorithmus mit unbekannter Pivot-Strategie?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Geben sei ein Binomial-Heap mit 1024 Elementen. Es wird ein Element mit deleteMin gelöscht. Be- trachten Sie den Bionamial-Heap vor und nach dem Löschen. Geben Sie je die Anzahl und den Rang der enthaltenen Binomialbäume an.

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Welche Aussage über ungerichtete Graphen ist korrekt?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der eigentliche Rand des Wortes "baadacbbcabaad"?

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Was ist die Suchbaum-Invariante für alle Arten von Suchbäumen?

Kommilitonen im Kurs Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München auf StudySmarter:

Algorithmen und Datenstrukturen

Welche Datenstruktur eignet sich am besten, um damit sowohl Stacks als auch Queues mit optimaler Laufzeit umzusetzen?

   
AVL-Bäume   

Algorithmen und Datenstrukturen

Bei Hashtabellen mit Double Hashing...
...wird eine zweite Hashfunktion benötigt, um Kollisionen aufzulösen.

Algorithmen und Datenstrukturen

In welcher Situation kann der Algorithmus von Dijkstra sinnvoll verwendet werden?
Um die kürzesten Pfade zwischen allen Punkten in einem DAG mit beliebigen Kantengewichten zu berechnen.

Algorithmen und Datenstrukturen

Welche Aussage zu QuickSort ist falsch?
Die Wahl eines Pivot-Elements kann die Laufzeit entscheidend beeinflussen.

Algorithmen und Datenstrukturen

Ein minimaler Spannbaum auf einem ungerichteten Graphen mit echt positiven Gewichten...
   
... bestimmt den kürzesten Pfad von einem Startknoten zu allen anderen, erreichbaren Knoten.
   

Algorithmen und Datenstrukturen

Welchen Zweck erfüllen die Rotationen eines AVL-Baums?
Ohne sie kann es sein, dass der AVL-Baum zu einem zyklischen Graphen wird.
   

Algorithmen und Datenstrukturen

Welches Problem lässt sich mit Hilfe einer Breitensuche effizient lösen?
Finden aller Vorkommen eines Suchbegriffs in einem Text beliebiger Länge in einem Durchlauf.

Algorithmen und Datenstrukturen

Wie ist die asymptotische Laufzeit des QuickSort-Algorithmus mit unbekannter Pivot-Strategie?
O(n2)
Hinweis: O(n log n) gilt nur für die mittlere Laufzeit, nicht die asymptotische!

Algorithmen und Datenstrukturen

Geben sei ein Binomial-Heap mit 1024 Elementen. Es wird ein Element mit deleteMin gelöscht. Be- trachten Sie den Bionamial-Heap vor und nach dem Löschen. Geben Sie je die Anzahl und den Rang der enthaltenen Binomialbäume an.
Anzahl und Grad vor deleteMin: Ein Binomialbaum von Rang 10      
                 

Anzahl und Grad nach deleteMin:
10 Binomialbäume, je einer der Ränge 0 bis 9.

Algorithmen und Datenstrukturen

Welche Aussage über ungerichtete Graphen ist korrekt?
Der Algorithmus von Dijkstra kann bei beliebigen Kantengewichten den kürzesten Pfad zwischen zwei Knoten bestimmen.

Algorithmen und Datenstrukturen

Was ist der eigentliche Rand des Wortes "baadacbbcabaad"?
baad

Algorithmen und Datenstrukturen

Was ist die Suchbaum-Invariante für alle Arten von Suchbäumen?
Jeder Knoten hat einen kleineren Schlüssel als seine Kinder.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Analysis

Numerisches Programmieren

Leadership

Einführung in die Informatik 1

Einführung in die Rechnerarchitektur

Einführung in die Softwaretechnik

Grundlagen: Datenbanken

Grundlagen: Rechnernetze und Verteilte Systeme

Numerisches Programmieren

Lineare Algebra

Rechnernetze

IT Wissen + NW-Technik

Cloud Computing

Gundlagen der Künstlichen Intelligenz

Major Technik

Security Engineering

Informatik Grundlagen

EIST Technische Universität München

RVL 2: Die Menschheit retten? Packen wir's an!

Frances 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Algorithmen und Datenstrukturen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback