agility an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für agility an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs agility an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Wachstumsraten in Asien

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Asiatische GEsellschaften legen wert auf Langfristigkeit

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Regierungen denken in Planungszyklen 


--> Wandel innerhalb Planung


Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Begriffe in Planungszyklen:

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

CHina mit führender Rolle in Asien 


Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Wesentliche Wirtschaftliche VVerÄnderungen Chinas? 


--> --> Sozialistische Marktwirtschaft und chinesische Merkmale

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Wie Erfolg in china? 

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Worst NIghtmare Competitor: 

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Smart Farming

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Herausforderungen Fendt

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

Industrie 4.0

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

- Collaboration

- IO-Strategy

- Market

Kommilitonen im Kurs agility an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für agility an der TU München auf StudySmarter:

agility

Wachstumsraten in Asien

Beeinflusst reihenfolge BIP global 

agility

Asiatische GEsellschaften legen wert auf Langfristigkeit

Kurzfristi: 

- Gegenwartsorientier, 

- Erwatung rasche ergebnisse 

- geringe SParquote

- Ergründung absolute Wahrheit 


Langfristig:

- Zukunftsorientiert

- Beharrlichkeit

- Hohe Sparquote 

- Pragmatisch, nicht alles muss erklärbar sein 

agility

Regierungen denken in Planungszyklen 


--> Wandel innerhalb Planung


1) Asiaten denken in Zyklen 


2) Wandel innerhalb der Planungen: 

- Von Plänen zu Guidelines (China 15th 5 Year Guideline)

- Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft in längeren Zyklen (Bsp. MIC 2025 - China 2049

- Entwicklung von Visionen


3) Aktuelle asiatische Regierungspläne beinhalten integrale Visionen: 

- China MIC 2025, 13th 5 Year plan) 

-Thailand 20-Year National Strategy 

- Japan Revitalization strategy, New Robot strategy: 






agility

Begriffe in Planungszyklen:

Lösungsanbieter

Big Data, Iot, ... 

Unternehmertum 

Digitale Transformation

- Nachhaltigkeit

...

agility

CHina mit führender Rolle in Asien 


1. Bip pro kopf cagr 10% (vs. 8%SK, sigapur 6%..) 


2. Einzelne Städte haben mer Wirtcshaftsleistung wie ganze Länder. 100 #Städte größe 1 Mio. EInwohner. verdoppelung auf 200 bis 2025



3. 

agility

Wesentliche Wirtschaftliche VVerÄnderungen Chinas? 


--> --> Sozialistische Marktwirtschaft und chinesische Merkmale

1) Öffung Wirtschaft/ Land

2) Reformierungder Staatsbetriebe 

3) Staat kontrolliert strategische Industrien

4) Förderung Unternehmertum 

5) Sonderwirtschaftszonen 

6) Ein Land, zwei Systeme 


--> Sozialistische Marktwirtschaft und chinesische Merkmale

agility

Wie Erfolg in china? 

1) sei vor ort 

2) berücksichtige chinas strategie und wandel einer ambitionen 

3) verstehe chinas vison un stelle in bezug z udeiner 

4) sei kultur und tradition bewust und berücksichtige in handeln 

agility

Worst NIghtmare Competitor: 

--> Wettbewerber, der durch Digitalisierung das eigene Geschäftsmodell bedroht. 

- Was wären die schlimmsten EIgenschaften? =Löst eigene Herausforderungen besonders gut 





agility

Smart Farming

1. Automatisierung: Genauigkeit: Feld - Maschinenoptimierung 

2. Precision Farming: Feldzinen - Systemoptimierung 

3. Smart Farming: Einzelpflanze - Prozessoptimierung 

4. Ausblick: From seed to fork 


Total Cost of ownership -------> Total cost of farm management 

agility

Herausforderungen Fendt

Autohersteller: 

- Volatitlität: gering

- Produktionsstrategie: buitl to stock 

Produktkomplexität: mittel 

Anzahl Werke: >10 in Europa 


Fendt: 

Volatilität/saisonalität: Built to order 

Produktkomplexität: MIttel bis Hoch

ANzahl Werke: 1 Weltweit 


Trakto stellt takt selbst ein 



agility

Industrie 4.0

1. Industrielle Revolution - 19. jhd. einführung Mechanischer ANlagen 

2. Industrielle Revolution - 20.jhdt. Einführung arbeitsteilige MAssenproduktion 

3. Evolutionelle Revolution - 70er  EInsatz von Elektronik und IT zur weiteren Automatisierung 


4. Industrielle Revolution: auf basis von cyberphysischen Systeen, IoT


Stufenmodell der Industrie 4.0 

1. Standards: Lean und AP Produktion 

2. Punktuelle Lösungen: dezentrale Automatisierug, Insellösungen 

3. BigData: Netzwerk aus Systemen, Vertikale Integration Produktion/Logistik

4. Smart Data: Mensch.Maschine-Kollaboration, Assistenz system 

5. Sarte Fabrik: Internet derDINge 


agility

- Collaboration

- IO-Strategy

- Market

- Cost and Profit share schemes to reduce risk

- Combine Platforms and complimentary programs --> powerful blockbusters 

- Tech-agnostic approach to address largest possible market 



Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für agility an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang agility an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Chinesisch

bbse 3

Applied Strategy and Organizations

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für agility an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback