3. Semester an der TU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 3. Semester an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3. Semester Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage trifft nicht zu? Typische Kennzeichen des Morbus Bechterew sind

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beginn meist im späteren Erwachsenenalter (nach dem 50. Lebensjahr)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen treffen zu? Zu den vermuteten Wirkmechanismen des Fastens gehören

 

   1 Senkung des Insulinspiegels

   2 Verminderung der Serotoninwirkung

   3 Selektive Proteolyse (Eiweißabbau)

   4 Anregung des Magen-Darm-Trakts

   5 Entwässerung/Entsalzung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nur 1, 3 und 5 sind richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HNO: Welche Aussagen treffen zu?

      Zu den möglichen Komplikationen einer Streptokokkenangina zählen:

 

   1. Peritonsillarabszess

   2. Glomerulonephritis

   3. Rheumatisches Fieber

   4. Zungengrundtonsilitis

   5. Endokarditis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle Aussagen treffen zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage zu Verletzungen des hinteren Kreuzbandes trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Untersuchung lässt sich am betroffenen Knie typischerweise eine vordere Schublade

      auslösen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage zur Hydrotherapie trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sebastian Kneipp wart der erste Begründer der Hydrotherapie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Orthopädie: Welche Aussage zu benignen Knochentumoren trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gutartige Knochentumoren werden häufig diagnostiziert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Augenheilkunde; Welche Aussage trifft zu? Die Korrektur eines weitsichtigen Auges ist mit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mit einer konvexen Linse mit positiver Dioptriezahl

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

NHV: Welch Aussagen treffen zu ? Was bemängeln Patienten häufig?

 

   1. Der Arzt hört mir nicht zu 

   2. Der Arzt hat keine Zeit

   3. Der Arzt fasst mich nicht an.

   4. Der Arzt redet zu kompliziert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle Aussagen sind richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dermatologie:  Welche Aussage trifft zu ? Der häufigste Maligne Tumor des Menschen ist das

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basalzellkarzinom

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HNO:  Welche Aussage zur Altersschwerhörigkeit trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Hörminderung betrifft alle Frequenzen in gleichem Maße

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage trifft nicht zu? Zu den Indikationen einer Bewegungstherapie gehören

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Instabile Angina pectoris

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zum Pharynx treffen zu?

 

   1 Der Pharynx ist ein muskulärer Schlauch von der Schädelbasis bis zur Speiseröhre

   2 Der Pharynx wird in drei Abschnitte eingeteilt: Naso-, Oro- und Hypopharynx

   3 Der Pharynx dient unter anderem als Resonanzraum für die Sprache

   4 Der Pharynx ist am Schluckakt beteiligt

   5 Der Pharynx hat auch Immunabwehr-Aufgaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle Aussagen sind richtig

Lösung ausblenden
  • 356343 Karteikarten
  • 8254 Studierende
  • 335 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3. Semester Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aussage trifft nicht zu? Typische Kennzeichen des Morbus Bechterew sind

A:

Beginn meist im späteren Erwachsenenalter (nach dem 50. Lebensjahr)

Q:

Welche Aussagen treffen zu? Zu den vermuteten Wirkmechanismen des Fastens gehören

 

   1 Senkung des Insulinspiegels

   2 Verminderung der Serotoninwirkung

   3 Selektive Proteolyse (Eiweißabbau)

   4 Anregung des Magen-Darm-Trakts

   5 Entwässerung/Entsalzung

A:

Nur 1, 3 und 5 sind richtig

Q:

HNO: Welche Aussagen treffen zu?

      Zu den möglichen Komplikationen einer Streptokokkenangina zählen:

 

   1. Peritonsillarabszess

   2. Glomerulonephritis

   3. Rheumatisches Fieber

   4. Zungengrundtonsilitis

   5. Endokarditis

A:

Alle Aussagen treffen zu

Q:

Welche Aussage zu Verletzungen des hinteren Kreuzbandes trifft nicht zu?

A:

Bei der Untersuchung lässt sich am betroffenen Knie typischerweise eine vordere Schublade

      auslösen

Q:

Welche Aussage zur Hydrotherapie trifft nicht zu?

A:

Sebastian Kneipp wart der erste Begründer der Hydrotherapie

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Orthopädie: Welche Aussage zu benignen Knochentumoren trifft nicht zu?

A:

Gutartige Knochentumoren werden häufig diagnostiziert

Q:

Augenheilkunde; Welche Aussage trifft zu? Die Korrektur eines weitsichtigen Auges ist mit

A:

mit einer konvexen Linse mit positiver Dioptriezahl

Q:

NHV: Welch Aussagen treffen zu ? Was bemängeln Patienten häufig?

 

   1. Der Arzt hört mir nicht zu 

   2. Der Arzt hat keine Zeit

   3. Der Arzt fasst mich nicht an.

   4. Der Arzt redet zu kompliziert

A:

Alle Aussagen sind richtig

Q:

Dermatologie:  Welche Aussage trifft zu ? Der häufigste Maligne Tumor des Menschen ist das

A:

Basalzellkarzinom

Q:

HNO:  Welche Aussage zur Altersschwerhörigkeit trifft nicht zu?

A:

Die Hörminderung betrifft alle Frequenzen in gleichem Maße

Q:

Welche Aussage trifft nicht zu? Zu den Indikationen einer Bewegungstherapie gehören

A:

Instabile Angina pectoris

Q:

Welche Aussagen zum Pharynx treffen zu?

 

   1 Der Pharynx ist ein muskulärer Schlauch von der Schädelbasis bis zur Speiseröhre

   2 Der Pharynx wird in drei Abschnitte eingeteilt: Naso-, Oro- und Hypopharynx

   3 Der Pharynx dient unter anderem als Resonanzraum für die Sprache

   4 Der Pharynx ist am Schluckakt beteiligt

   5 Der Pharynx hat auch Immunabwehr-Aufgaben

A:

Alle Aussagen sind richtig

3. Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3. Semester an der TU München

Für deinen Studiengang 3. Semester an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 3. Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

2. Semester

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
2.Semester

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Zum Kurs
OC 3. Semester

Universität Bonn

Zum Kurs
Vwl 3.Semester

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3. Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3. Semester