Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für 2. Bauko Abdichtung an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 2. Bauko Abdichtung Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Weiße Wanne?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es wird WU-Beton genutzt (Beton mit  hohem Wassereindringwiderstand)
  • durchgehende  Risse müssen schon  in  der Planung  vermieden  oder nachträglich  sachgerecht  verpresst  werden
  • Bauteildicke  über 20  cm  damit keine Überschneidung der Berreiche:
    • Innenseitig 4-8 cm  Austrocknungsbereich

      außenseitig  >=7 cm kapillare  Wasseraufnahme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prozentuale Verteilung Wasserandrang auf das Gebäude im Erdreich 3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozentuale Verteilung

30% ca. Bodenfeuchtigkeit

55% ca. Nichtdrückendes Wasser

10% ca. Drückendes Wasser


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GOK

HHW

OKG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GOK Geländeoberkante

HHW Hochwasserstand

OKG Grundwasserstand


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die alte und neue Norm zu Abdichtungen im erdberührtem Berreich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alt 18195


neu 18533

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

18533

Teil 1-3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Anforderungen Planungs- und Ausführungsgrundsätze
  2. Abdichtung mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen
  3. Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schwarze Wanne?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Baugrube ausheben
  2. Dünne Sauberkeitsschicht (Beton)
  3. Sauberkeitsschicht (Beton) – Hilfskonstruktion
  4. Abdichtung auf Hilfskonstruktion mit mindestens 15cm Überlappung
  5. Sauberkeitsschicht
  6. Bewährung Boden
  7. Betonieren
  8. Wand am Rand der Sohlplatte mauern
  9. Wand von außen Abdichten und diese Abdichtung mit der Abdichtung unter der Sohlplatte verbinden
  10. Wärmedämmung oder Schutzschicht auf die Abdichtung aufbringen



  1. Baugrube ausheben
  2. Dünne Sauberkeitsschicht (Beton)
  3. Sauberkeitsschicht (Beton) – Hilfskonstruktion
  4. Dünne Wand Hilfskonstruktion
  5. Abdichtung auf Hilfskonstruktion mit holkehle
  6. Sauberkeitsschicht
  7. Bewährung Boden
  8. Betonieren
  9. Wand an die Abdichtung Mauern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wasserandrang auf das Gebäude

Außen 

Erdreich

Innen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN






Niederschlag

Schlagregen

Spritzwasser


Oberflächenwasser

Stauwasser (an der Kellerwand)

Sickerwasser

Kapillarwasser

Stauwasser

Schichtwasser

Grundfeuchtigkeit

Grundwasser


Kondenswasser


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Wassereinwirkungsklassen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • W1-E 
    • a) Bodenfeucht
    • b) nicht drückendes Wasser
  • W2-E
    • drückendes Wasser
  • W3
    • nicht drückendes Wasser auf erdüberschütteten Decke
  • W4
    • Spritzwasser /Kapilarwasser (in und unter erdberührten Wänden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie muss gegen W1 abgedichtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Noppenbahn - Spannungsfreies ablaufen

Drainage

Bitumenbahnen

Überlappung ca. 15cm

Hohlkehlfuge (aus Mörtel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie muss gegen W2 abgedichtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schwarze oder weiße Wanne


bei Stauwasser durch Drainage (nach DIN 4095) für W1 sorgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie muss gegen W3 abgedichtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

15cm über Wasserführendeschicht

sonst wie bei W1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rissklassen in mm

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rissklassen

 

Beanspruchung

Rissbreite


R1

gering

0,2 

R2

mäßig

0,5

R3

hoch

R4

sehr hoch

Lösung ausblenden
  • 374259 Karteikarten
  • 8766 Studierende
  • 348 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 2. Bauko Abdichtung Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Weiße Wanne?

A:
  • Es wird WU-Beton genutzt (Beton mit  hohem Wassereindringwiderstand)
  • durchgehende  Risse müssen schon  in  der Planung  vermieden  oder nachträglich  sachgerecht  verpresst  werden
  • Bauteildicke  über 20  cm  damit keine Überschneidung der Berreiche:
    • Innenseitig 4-8 cm  Austrocknungsbereich

      außenseitig  >=7 cm kapillare  Wasseraufnahme

Q:

Prozentuale Verteilung Wasserandrang auf das Gebäude im Erdreich 3

A:

Prozentuale Verteilung

30% ca. Bodenfeuchtigkeit

55% ca. Nichtdrückendes Wasser

10% ca. Drückendes Wasser


Q:

GOK

HHW

OKG

A:

GOK Geländeoberkante

HHW Hochwasserstand

OKG Grundwasserstand


Q:

Wie lautet die alte und neue Norm zu Abdichtungen im erdberührtem Berreich

A:

alt 18195


neu 18533

Q:

18533

Teil 1-3

A:
  1. Anforderungen Planungs- und Ausführungsgrundsätze
  2. Abdichtung mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen
  3. Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Schwarze Wanne?

A:
  1. Baugrube ausheben
  2. Dünne Sauberkeitsschicht (Beton)
  3. Sauberkeitsschicht (Beton) – Hilfskonstruktion
  4. Abdichtung auf Hilfskonstruktion mit mindestens 15cm Überlappung
  5. Sauberkeitsschicht
  6. Bewährung Boden
  7. Betonieren
  8. Wand am Rand der Sohlplatte mauern
  9. Wand von außen Abdichten und diese Abdichtung mit der Abdichtung unter der Sohlplatte verbinden
  10. Wärmedämmung oder Schutzschicht auf die Abdichtung aufbringen



  1. Baugrube ausheben
  2. Dünne Sauberkeitsschicht (Beton)
  3. Sauberkeitsschicht (Beton) – Hilfskonstruktion
  4. Dünne Wand Hilfskonstruktion
  5. Abdichtung auf Hilfskonstruktion mit holkehle
  6. Sauberkeitsschicht
  7. Bewährung Boden
  8. Betonieren
  9. Wand an die Abdichtung Mauern
Q:

Wasserandrang auf das Gebäude

Außen 

Erdreich

Innen

A:






Niederschlag

Schlagregen

Spritzwasser


Oberflächenwasser

Stauwasser (an der Kellerwand)

Sickerwasser

Kapillarwasser

Stauwasser

Schichtwasser

Grundfeuchtigkeit

Grundwasser


Kondenswasser


Q:

Welche Wassereinwirkungsklassen gibt es?

A:
  • W1-E 
    • a) Bodenfeucht
    • b) nicht drückendes Wasser
  • W2-E
    • drückendes Wasser
  • W3
    • nicht drückendes Wasser auf erdüberschütteten Decke
  • W4
    • Spritzwasser /Kapilarwasser (in und unter erdberührten Wänden
Q:

Wie muss gegen W1 abgedichtet werden?

A:

Noppenbahn - Spannungsfreies ablaufen

Drainage

Bitumenbahnen

Überlappung ca. 15cm

Hohlkehlfuge (aus Mörtel

Q:

Wie muss gegen W2 abgedichtet werden?

A:

schwarze oder weiße Wanne


bei Stauwasser durch Drainage (nach DIN 4095) für W1 sorgen

Q:

Wie muss gegen W3 abgedichtet werden?

A:

15cm über Wasserführendeschicht

sonst wie bei W1

Q:

Rissklassen in mm

A:

Rissklassen

 

Beanspruchung

Rissbreite


R1

gering

0,2 

R2

mäßig

0,5

R3

hoch

R4

sehr hoch

2. Bauko Abdichtung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 2. Bauko Abdichtung an der TU München

Für deinen Studiengang 2. Bauko Abdichtung an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 2. Bauko Abdichtung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bauko

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs
bauko

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
Bauko 2

Jade Hochschule

Zum Kurs
BauKo

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 2. Bauko Abdichtung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 2. Bauko Abdichtung