Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Genetik Stor an der TU Kaiserslautern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Genetik Stor Kurs an der TU Kaiserslautern zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Topologie der DNA kontrolliert ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch DNA Topoisomerasen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Schritte gibt es bei der Homologen Rekombination ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Strangbrüche
  • Basenpaarungen, überkreuzt (strand invasion)
  • Ausbildung der Holiday-Struktur (Ligation)
  • Branch Migration
  • Auflösung der Holiday Struktur 
  • Verknüpfung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das lac-Operon reguliert ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lactose wird in die isomere Allolactose umgewandelt, die die Transkription der lactoseverwertenden Enzyme aktiviert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eine Nukleinsäure ist eine Kette von Nukleotiden. Wie sind Nukleotide aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sie bestehen aus einem Pentosezucker, der Ribose.

Bei DNA in Deoxy-Form (ohne 2'OH-Grupppe)

  • Einer (Purin/Pyrimidin-) Base am 1'
  • Einem Phosphat als Diester am 5' gebunden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ermöglicht die Komplementarität nach dem Watson-Crick Replikationsmodell ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie ermöglicht die Verdopplung.
Die Komplementarität beruht auf der Basenpaarung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür dient der alte Strang bei der Replikation ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Als Matritze(template) für die Paarung mit neuen Nukleotiden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür sind Polymerasen zuständig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Für die Synthese der neuen DNA-Stränge 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür ist das Enzym Helikase zuständig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es trennt die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen der DNA
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie nennt man die Replikation nach Watson-Crick?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Semikonservative Replikation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Substrate benötigen DNA-Polymerasen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dATP
  • dCTP
  • dGTP
  • dTTP
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welche Richtung synthetisieren Nukleinsäurepolymerasen ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Nukleinsäurepolymerasen synthetisieren nur in 5'->3'
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden die drei koordiniert exprimierten Gene des lac-Operons bezeichnet ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

LacZ (β-Galactosidase)

LacY (Permease)

LacA (Transacetylase)


[hier in Absteigender Reihenfolge]

Lösung ausblenden
  • 38083 Karteikarten
  • 970 Studierende
  • 76 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Genetik Stor Kurs an der TU Kaiserslautern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie wird die Topologie der DNA kontrolliert ? 
A:
Durch DNA Topoisomerasen 
Q:
Welche Schritte gibt es bei der Homologen Rekombination ?
A:
  • Strangbrüche
  • Basenpaarungen, überkreuzt (strand invasion)
  • Ausbildung der Holiday-Struktur (Ligation)
  • Branch Migration
  • Auflösung der Holiday Struktur 
  • Verknüpfung 
Q:

Wie wird das lac-Operon reguliert ?

A:

Lactose wird in die isomere Allolactose umgewandelt, die die Transkription der lactoseverwertenden Enzyme aktiviert.

Q:

Eine Nukleinsäure ist eine Kette von Nukleotiden. Wie sind Nukleotide aufgebaut?

A:
  • Sie bestehen aus einem Pentosezucker, der Ribose.

Bei DNA in Deoxy-Form (ohne 2'OH-Grupppe)

  • Einer (Purin/Pyrimidin-) Base am 1'
  • Einem Phosphat als Diester am 5' gebunden
Q:
Was ermöglicht die Komplementarität nach dem Watson-Crick Replikationsmodell ?
A:
Sie ermöglicht die Verdopplung.
Die Komplementarität beruht auf der Basenpaarung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wofür dient der alte Strang bei der Replikation ?
A:
Als Matritze(template) für die Paarung mit neuen Nukleotiden
Q:
Wofür sind Polymerasen zuständig?
A:
Für die Synthese der neuen DNA-Stränge 
Q:
Wofür ist das Enzym Helikase zuständig?
A:
Es trennt die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen der DNA
Q:
Wie nennt man die Replikation nach Watson-Crick?
A:
Semikonservative Replikation
Q:
Welche Substrate benötigen DNA-Polymerasen ?
A:
  • dATP
  • dCTP
  • dGTP
  • dTTP
Q:
In welche Richtung synthetisieren Nukleinsäurepolymerasen ? 

A:
Alle Nukleinsäurepolymerasen synthetisieren nur in 5'->3'
Q:

Wie werden die drei koordiniert exprimierten Gene des lac-Operons bezeichnet ?

A:

LacZ (β-Galactosidase)

LacY (Permease)

LacA (Transacetylase)


[hier in Absteigender Reihenfolge]

Genetik Stor

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Genetik Stor an der TU Kaiserslautern

Für deinen Studiengang Genetik Stor an der TU Kaiserslautern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Genetik Stor Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Genetik

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
Genetik

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Genetik Stor
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Genetik Stor