Medienpsychologie an der TU Ilmenau

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienpsychologie an der TU Ilmenau

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medienpsychologie an der TU Ilmenau.

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Lügendetektor aus wissenschaftlich-psychologischer Sicht

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Datenerhebungs-Methoden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Stanford Prison Experiment

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Kognition: speziell Wahrnehmung

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

allgemeines Erklärungsmodell menschlichen Erlebens und Verhaltens (Zimbardo

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Digital Distraction

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

In welchen Feldern der Kommunikationswissenschaft ist Psychologie von Bedeutung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Ziele der Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Fächer der Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Situative Variablen

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Seit wann gibt es die Psychologie ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Medienpsychologie

Kommilitonen im Kurs Medienpsychologie an der TU Ilmenau. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der TU Ilmenau auf StudySmarter:

Medienpsychologie

Lügendetektor aus wissenschaftlich-psychologischer Sicht

weniger erfolgreich, da die Auswertung allein der Biodaten auch irreführend sein kann

Medienpsychologie

Datenerhebungs-Methoden

  • Beobachtung (direkt, mediatisiert)
  • Befragung (Interview, Fragebogen)
  • Psychologische Testverfahren
  • Inhaltsanalyse
  • Physiologische Messungen etc.

Medienpsychologie

Stanford Prison Experiment

- psychologisches Experiment

- Meilenstein der psychologischen Erforschung menschlichen Verhaltens unter den Bedingungen der Gefangenschaft, speziell unter den Feldbedingungen des echten Gefängnislebens

- Versuch wurde 1971 vom Psychologen Philip Zimbardo an der Stanford University durchgeführt

- geriet schnell außer Kontrolle, Machtmissbrauch der Wärter etc.

Medienpsychologie

Kognition: speziell Wahrnehmung

  • Informationsaufnahme/ - verarbeitung
  • äußere/ innere Information
  • aktiver/selektiver Prozess
  • konstruktiver/interpretierender Prozess

Medienpsychologie

allgemeines Erklärungsmodell menschlichen Erlebens und Verhaltens (Zimbardo

- Zusammenspiel verschiedener Variablen (dispositionale, situationale, Umwelt- Variable)

Medienpsychologie

Digital Distraction

Ablenkung durch Digitalgeräte, z.B. in Lehrveranstaltungen

-> der Ablenkungseffekt ist groß und empirisch gut belegt

Medienpsychologie

In welchen Feldern der Kommunikationswissenschaft ist Psychologie von Bedeutung?

In allen Forschungsfeldern der KW spielen psychologische Fragen eine Rolle

Medienpsychologie

Ziele der Psychologie

Menschliches Verhalten und Erleben beschreiben, erklären, vorhersagen und verändern

Medienpsychologie

Fächer der Psychologie

5 Grundlagenfächer(Biologische, Allgemeine, Entwicklungs-, Persönlichkeits-, Sozial- Psychologie), 

3 Anwendungsfächer(klinische, Wirtschafts-, Pädagogische Psychologie)

Medienpsychologie

Situative Variablen

in der Situation (vorheriger Streit, Zustimmung)

Medienpsychologie

Seit wann gibt es die Psychologie ?

1879, in Leipzig weltweit erstes psych. Institut "Laboratorium für experimentelle Psychologie"

1904, Gründung Deutsche Gesellschaft für Psychologie DGPs

Medienpsychologie

Medienpsychologie

Wissenschaft vom Verhalten und Erleben von Individuen im Umgang mit Medien

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienpsychologie an der TU Ilmenau zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medienpsychologie an der TU Ilmenau gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Ilmenau Übersichtsseite

Medienproduktforschung

Angewandte Medientechnik

Medienmanagement

Mepro

Einführung in das Medienrecht

Medienpsychologie

Marketing

Recht

Kommunikationswissenschaft

Markt- und Medienpsychologie an der

Rheinische Fachhochschule

M & M -Psychologie an der

Rheinische Fachhochschule

Einführung in die Medienpsychologie an der

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Grundlagen der Medienpsychologie an der

Universität Würzburg

Grundlagen der Medienpsychologie an der

Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Medienpsychologie an anderen Unis an

Zurück zur TU Ilmenau Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medienpsychologie an der TU Ilmenau oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards