Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg.

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Welche Last- und Ballastmomente gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Welche Stabilitätskriterien gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Einsatzfelder für Offshore-Schiffe

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Difinition eines Krans?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Nennen Sie typischen Offshore-Schiffe!

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Besonderheiten beim

Bau von Offshore-Schiffen?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Besonderheiten beim Betrieb von Offshore-Schiffen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Was unterscheidet Offshore-Spezialschiffe
von konventionellen Schiffen?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Was sind Charakteristika von Offshore-Schiffen?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Was sind Offshore-Spezialschiffe?

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Besonderheiten beim

Entwurf von Offshore-Schiffen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Welche Regelwerke und Anforderungen gibt es bei DPs?

Kommilitonen im Kurs Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Offshore-Spezialschiffe

Welche Last- und Ballastmomente gibt es?

• Moment sobald Last außerhalb des
Schwerpunkts angehoben wird
• Lastmoment im Schiff nicht unbedingt
gleich dem Lastmoment im Kran
• Ausgleich des Lastmoments erfordert
Ballastierung
• Bei Veränderung der Kranposition muss
auch der Ballast verändert werden

Offshore-Spezialschiffe

Welche Stabilitätskriterien gibt es?

• Keine allgemeingültigen Vorschriften
– Für den Hafenumschlag gibt es keine Vorschriften
– Offshore: MWS fordert ausreichenden Stabilitätsnachweis
• Best Practice
– GM mindestens 1 m (häufig ca. 4 m)
• Entwurf IMO Loss of Load Kriterium
– Bestimmt Hebelarmumfang
• Heavy Lift: Sicherheitskritische
Operationen

Offshore-Spezialschiffe

Einsatzfelder für Offshore-Schiffe

Forschung
• Exploration von neuen Rohstoffen
• Förderung von Rohstoffen
• Arbeiten an Offshore Anlagen
(Energiegewinnung, Öl & Gas)
– Installation
– Betrieb
– Wartung
– und Rückbau
• Aquakultur

Offshore-Spezialschiffe

Difinition eines Krans?

• „Krane im Sinne der
Unfallverhütungsvorschrift sind
Hebezeuge, die Lasten mit einem
Tragmittel heben und zusätzlich in eine
oder mehrere Richtungen bewegen
können.“ (DGUV Vorschrift 52 Krane)
➢Bewegliche Teile
➢Lastmoment
➢Begrenzte Fixierung der Last

Offshore-Spezialschiffe

Nennen Sie typischen Offshore-Schiffe!

Vermessungsschiffe (Survey Vessel)
• Versorgungsschiffe (Offshore Supply Vessel
OSV)
• Ankerleger und Schlepper (Anchor Handling
Tug Supply Vessel AHTS)
• Bagger (Dredger)
• Installation- und Kranschiffe (OCV)
• Schwerlastschiffe (Heavy Lift Vessel HLV)
• Jack-Up Barge und Windfarm Installation
(WTIV)
• Kabel- und Rohrverleger
• Bargen
• Etc.

Offshore-Spezialschiffe

Besonderheiten beim

Bau von Offshore-Schiffen?

Umfangreiche Erprobung und
Inbetriebnahme (Wochen und Monate im
Vergleich zu Tagen)
• Wert der Ausrüstung übersteigt den
restlichen Schiffswert
• Anzahl der möglichen Lieferanten für
spezielle Ausrüstung ist häufig sehr
eingeschränkt

Offshore-Spezialschiffe

Besonderheiten beim Betrieb von Offshore-Schiffen?


• Safety First
• Wetterabhängigkeit
• Häufig mehrere Schiffe im Verbund
• Sehr große Geldwerte (Capex und Opex)
• Einbindung von verschiedenen Parteien
– Employer, Contractor, Subcontractor,
Marine Warranty Surveyor MWS, Certifier
➢Sehr intensive Vorbereitung von Offshore-
Operationen

Offshore-Spezialschiffe

Was unterscheidet Offshore-Spezialschiffe
von konventionellen Schiffen?

  • DWT/Displacement klein => viel
    Schiffsstruktur oder viel Ausrüstung
  • Höherer Leistungsbedarf für Nicht-
    Antriebssysteme
  • Offshoreschiffe sind „unwirtschaftliche“
    Transportschiffe
  • Viel Personal für Wartung und Betrieb oder
    zusätzliche Aufgaben
  • Hohes wirtschaftliches Risiko für den Bau
  • Schiff generiert Einkommen nicht über den
    Transport

Offshore-Spezialschiffe

Was sind Charakteristika von Offshore-Schiffen?

DW/Delta klein
➢Gewichtskritisch
➢Sehr hoher Ausrüstungsgrad
➢Integration von komplexen
Systemen
• Komplexe Systeme
➢Umfangreiche Spezifikation
➢Schnittstellen zu Systemlieferanten

=> HOHE CAPEX
• Größere Besatzungen
➢Spezielles Personal
➢Komfortanforderungen
• Große installierte Leistung
➢Umfangreiche Hilfssysteme

=> HOHE OPEX

Häufig Unikate
• Betreiber als Kunden
• Entwicklungszusammenarbeit mit den
Kunden
• Einsatz bei „Zero Speed“
• Typische Themen
– Positionierung
– Ladungsumschlag Offshore
– Einsatz von Hebezeugen

Offshore-Spezialschiffe

Was sind Offshore-Spezialschiffe?

Ursprung in der Ölförderung
• Einsatz in der Offshoretechnik
• Offshoretechnik
– Gewinnung von Rohstoffen und Energie im
Meer
– Forschung

Offshore-Spezialschiffe

Besonderheiten beim

Entwurf von Offshore-Schiffen?

Unikate => Hoher Entwicklungsaufwand
und hohes technologisches Risiko
• Verteilte Entwicklung / Verantwortung =>
Werft nicht als alleiniger Systemintegrator
• Typische Werftkompetenzen sind zum Teil
nur von untergeordnetem Interesse
• Offshore-Industrie: Innovativ aber
Risikobewusst

Offshore-Spezialschiffe

Welche Regelwerke und Anforderungen gibt es bei DPs?

• Übliche Regelwerke
– IMO (International Maritime Organization)
– IMCA (International Marine Contractors
Association)
– Klassifikationsgesellschaften
• Anforderungen
– Systemsicherheit (Redundanz)
– Auslegungsbedingungen und Verfahren
• Festlegung der Einsatzanforderungen
durch den Kunden bzw. Bestimmung der
Möglichkeiten (Capability)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Hamburg-Harburg Übersichtsseite

Spezielle Kapitel im Schiffsentwurf

Überwassermarinefahrzeuge

Schiffssicherheit

Ship Vibration

Schiffsmotorenanlagen

Zazen, Shore an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Terminologie - 2.3 spezielle Begriffe an der

Universität zu Köln

Spezielle Begriffe an der

Universität zu Köln

Spezielle Chirurgie an der

Tierärztliche Hochschule Hannover

spezielle Chirurgie an der

Tierärztliche Hochschule Hannover

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Offshore-Spezialschiffe an anderen Unis an

Zurück zur TU Hamburg-Harburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Offshore-Spezialschiffe an der TU Hamburg-Harburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards