Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Numerische Methoden im Schiffsentwurf an der TU Hamburg-Harburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Numerische Methoden im Schiffsentwurf Kurs an der TU Hamburg-Harburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Mechanisches Ersatzmodell für eine Straaklatte?

Wie kann die Straaklatte genauer dargestellt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Latte unter Zug 

Darstellung eines perfekten Kreises nicht möglich

Straaklatte kann genauer werden, wenn man die Bogenlänge zwischen zwei Punkten nutzt und diese iteriert, bis die gewünschte Form erreicht ist. Ist genauer, aber deutlich aufendiger als mit Sehnenlänge t


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften der (virtuellen) Straaklatte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Punkte müssen getroffen werden

2. Maxima und Minima sind als Stützpunkte zu nehemn

3. Es müssen neutrale Punkte eingefügt werden können (Die Linie wird dadurch nicht verändert)

4. Muss 3 Mal stetig diffbar sein

5. Ableitung dz/dy, dz/dx, dy/dx = inf (Bordwand, Heckspiegel, Bodeneinlauf)

6. Energieminimum (Bernoullibalken)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum werden Spanten in der Numerik benutzt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Damit die Berechnung der Hydrostatik exakt erfolgen kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Netz- und Straakfehler können auftreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Taschenbildung durch Ortsfehler

2. Taschenbildung durch Spantwinkelfehler

3. Taschenbildung durch Fehler der Längslinienendwinkel

4. Fehlerhafte Spantinterpolation aufgrund von durchschwingendem twist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Punkt auf der Kurve erstellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Direkt nicht möglich, muss über x(t) das t bestimmen, dadurch y schlussfolgern

Bestimmung von t durch Hessetest(der negativ sein muss, damit NS innerharlb von t liegt), danach Nullstellensuche mit Intervallhalbierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zufallsmethoden gibt es?

Wie unterscheiden sie sich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-First/second order reliability

-Monte Carlo


Monte Carlo lässt sich immer anwenden, first order reliability nur bbei erster Ordnung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Nachteile von Monte Carlo?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Aufwendiger als andere Verfahren (Rechenzeit)

- Besser anwendbar für häufige Ereignisse als für seltene, da die Stichprobe sehr groß wird → Wann ist die große Stichprobe ein Problem? Wenn die Rechnungen einer Stichprobe aufwändig sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bildet der Zufallsprozess ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Man erzeugt die Ereignisse die zu dieser Verteilungsfunktion geführt haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gründe für Unterschied zwischen Wellenbild CFD/Schlepptank

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsche Diskretisierung des Gitters -> Wellensystem wird nicht erfasst

Denn am Entstehungspunkt der Welle ist kein Kollokationspunkt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sinnvolle Diskretisierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

10 Paneele pro Lambda auf der Oberfläche

Bei Fehlern: Lieber Gitter verschieben als Diskretisierung an der Oberfläche verfeinern, da sonst Paneellänge kürzer -> Kollokationspunkt näher an Quelle ->instabilerem GLS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zufallsprozesse gibt es im Schiffbau?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Leckrechnung

-Fahrtberechnung (Wind, Seegang)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum parametrisiert man die Schiffslinien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Um unendliche Steigungen abbilden zu können

-Punkte werden automatische getroffen

-

Lösung ausblenden
  • 38776 Karteikarten
  • 821 Studierende
  • 145 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Numerische Methoden im Schiffsentwurf Kurs an der TU Hamburg-Harburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Mechanisches Ersatzmodell für eine Straaklatte?

Wie kann die Straaklatte genauer dargestellt werden?

A:

Latte unter Zug 

Darstellung eines perfekten Kreises nicht möglich

Straaklatte kann genauer werden, wenn man die Bogenlänge zwischen zwei Punkten nutzt und diese iteriert, bis die gewünschte Form erreicht ist. Ist genauer, aber deutlich aufendiger als mit Sehnenlänge t


Q:

Eigenschaften der (virtuellen) Straaklatte

A:

1. Punkte müssen getroffen werden

2. Maxima und Minima sind als Stützpunkte zu nehemn

3. Es müssen neutrale Punkte eingefügt werden können (Die Linie wird dadurch nicht verändert)

4. Muss 3 Mal stetig diffbar sein

5. Ableitung dz/dy, dz/dx, dy/dx = inf (Bordwand, Heckspiegel, Bodeneinlauf)

6. Energieminimum (Bernoullibalken)

Q:

Warum werden Spanten in der Numerik benutzt

A:

Damit die Berechnung der Hydrostatik exakt erfolgen kann

Q:

Welche Netz- und Straakfehler können auftreten?

A:

1. Taschenbildung durch Ortsfehler

2. Taschenbildung durch Spantwinkelfehler

3. Taschenbildung durch Fehler der Längslinienendwinkel

4. Fehlerhafte Spantinterpolation aufgrund von durchschwingendem twist

Q:

Punkt auf der Kurve erstellen

A:

Direkt nicht möglich, muss über x(t) das t bestimmen, dadurch y schlussfolgern

Bestimmung von t durch Hessetest(der negativ sein muss, damit NS innerharlb von t liegt), danach Nullstellensuche mit Intervallhalbierung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Zufallsmethoden gibt es?

Wie unterscheiden sie sich?

A:

-First/second order reliability

-Monte Carlo


Monte Carlo lässt sich immer anwenden, first order reliability nur bbei erster Ordnung

Q:

Was sind die Nachteile von Monte Carlo?

A:

-Aufwendiger als andere Verfahren (Rechenzeit)

- Besser anwendbar für häufige Ereignisse als für seltene, da die Stichprobe sehr groß wird → Wann ist die große Stichprobe ein Problem? Wenn die Rechnungen einer Stichprobe aufwändig sind.

Q:

Was bildet der Zufallsprozess ab?

A:

 Man erzeugt die Ereignisse die zu dieser Verteilungsfunktion geführt haben.

Q:

Gründe für Unterschied zwischen Wellenbild CFD/Schlepptank

A:

Falsche Diskretisierung des Gitters -> Wellensystem wird nicht erfasst

Denn am Entstehungspunkt der Welle ist kein Kollokationspunkt

Q:

Sinnvolle Diskretisierung?

A:

10 Paneele pro Lambda auf der Oberfläche

Bei Fehlern: Lieber Gitter verschieben als Diskretisierung an der Oberfläche verfeinern, da sonst Paneellänge kürzer -> Kollokationspunkt näher an Quelle ->instabilerem GLS

Q:

Welche Zufallsprozesse gibt es im Schiffbau?

A:

-Leckrechnung

-Fahrtberechnung (Wind, Seegang)

Q:

Warum parametrisiert man die Schiffslinien?

A:

-Um unendliche Steigungen abbilden zu können

-Punkte werden automatische getroffen

-

Numerische Methoden im Schiffsentwurf

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Numerische Methoden im Schiffsentwurf an der TU Hamburg-Harburg

Für deinen Studiengang Numerische Methoden im Schiffsentwurf an der TU Hamburg-Harburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Numerische Methoden im Schiffsentwurf Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Numerische Methoden der Dynamik (NMD)

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Empirische Methoden

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Statistische Methoden im Maschinenbau

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Elementare Methoden der Numerischen Mathematik

Universität Jena

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Numerische Methoden im Schiffsentwurf
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Numerische Methoden im Schiffsentwurf