Implantate Und Frakturheilung an der TU Hamburg-Harburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Implantate und Frakturheilung an der TU Hamburg-Harburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Implantate und Frakturheilung Kurs an der TU Hamburg-Harburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist der passive und aktive Teil des Bewegungsapperates?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Passiv: Skelett (mit knöchernen und knorpligen Elementen)

Aktiv: Muskeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die drei Fähigkeiten von Knochen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Modelling (neu Knochen anbauen)

- Remodelling (Knochen umbauen)

- Repair (selbstheilend -> Eingriff Doktor verhindert nur Fehlstellung oder Verzögerung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschied Implantate - Endoprothesen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Endoporthesen ersetzen Funktion

- Implantate unterstützen Funktion oder heilen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieviele Knochen hat der Durchschnittsmensch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

206

-Wirbelsäule: 26

- Schädel: 8

- Gesicht: 14

- Gehör: 6

- Brustkorb: 26

- obere Extrimitäten: 64

- Untere Extremitäten: 62

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind offene Frakturen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durchspießen die Haut von Innen nach Außen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Femus - 

Tibia -

Fibula -

Patella - 

Humerus -

Ulna -

Radius -

Pelvis -

Clavicula -

Scapula - 

Thorax -

Sternum - 

Costa -

Columna vertebralis -

Cranium -

Maxilla - 

Mandibula -

Talus -

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Femus - Oberschenkelknochen

Tibia - Schienbein

Fibula - Wadenbein

Patella - Kniescheibe

Humerus - Oberarmknochen

Ulna - Elle (einer der beiden Unterarmknochen)

Radius - Speiche (einer der beiden Unterarmknochen)

Pelvis - Becken (Kreuzbein + 2 Hüftbeine)

Clavicula - Schlüsselbein

Scapula - Schulterblatt

Thorax - Brustkorb

Sternum - Brustbein

Costa - Rippe

Columna vertebralis - Wirbelsäule

Cranium - Schädel

Maxilla - Oberkiefer

Mandibula - Unterkiefer

Talus - Sprungbein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Wolff-Transformationsgesetz?

(Wolfsche Gesetz)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Knochen passen sich der Belastung an

- Knochenstrukturen richten sich in Form und Dichte so aus, das sie die Belastungen standhalten

-> Form und Dichte folgen der Funktion (funktionelle Anpassung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie heißen Krankhafte Krümmungen der Wirbelsäule?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Skoliose (Krümmung in Frontalebene) (kommt durch schiefstellung der Hüfte -> Wirbel ausrichtenund fixieren)

- Kyphosen z.B. Scheuermann-Kyphose

...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vor- und Nachteile von Implantate vs Gipsen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Implantate:

+ Man kann die Knochen früher belasten

+ Krankenhaus verdient mehr Geld

+ Wenn der Kranke sich nicht an die Regeln hält, verheilt der Bruch trotzdem

- Höheres Risiko an Infektionen 

- Zuerst wird der Schaden vergrößert. (Aufschneiden...)

- Zeitaufwendiger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum haben manche Knochen einen dreieckigen Aufbau?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Querschnitt Rund: guter Widerstand gegen Torsion

Viereckiger Querschnitt: gut gegen Biegung


-> Dreick ist Kompromiss


Löcher und Defekte verringern Festigkeit und Torsionssteifigkeit des Knochens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3 Arten von Knochen und deren unterschiede untereinander?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kurze Knochen: Wirbelkörper, Hand- und Fußwurzelknochen

lange Knochen: Röhrenknochen

platte Knochen: Brustbein, Rippen, Schulterblatt und Schädelknochen


Unterschiede in Knochenstruktur, Ossifikationsmodus und die Funktion des Knochenmarks

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mechanische und physiologische Funktion von Knochen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mechanische: Unterstützung, Hebelarm, Schutz

Physiologische: Blutbildung, Kalziumspeicher

Lösung ausblenden
  • 25490 Karteikarten
  • 544 Studierende
  • 123 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Implantate und Frakturheilung Kurs an der TU Hamburg-Harburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist der passive und aktive Teil des Bewegungsapperates?

A:

Passiv: Skelett (mit knöchernen und knorpligen Elementen)

Aktiv: Muskeln

Q:

Die drei Fähigkeiten von Knochen?

A:

- Modelling (neu Knochen anbauen)

- Remodelling (Knochen umbauen)

- Repair (selbstheilend -> Eingriff Doktor verhindert nur Fehlstellung oder Verzögerung)

Q:

Unterschied Implantate - Endoprothesen

A:

- Endoporthesen ersetzen Funktion

- Implantate unterstützen Funktion oder heilen

Q:

Wieviele Knochen hat der Durchschnittsmensch?

A:

206

-Wirbelsäule: 26

- Schädel: 8

- Gesicht: 14

- Gehör: 6

- Brustkorb: 26

- obere Extrimitäten: 64

- Untere Extremitäten: 62

Q:

Was sind offene Frakturen?

A:

Durchspießen die Haut von Innen nach Außen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Femus - 

Tibia -

Fibula -

Patella - 

Humerus -

Ulna -

Radius -

Pelvis -

Clavicula -

Scapula - 

Thorax -

Sternum - 

Costa -

Columna vertebralis -

Cranium -

Maxilla - 

Mandibula -

Talus -

A:

Femus - Oberschenkelknochen

Tibia - Schienbein

Fibula - Wadenbein

Patella - Kniescheibe

Humerus - Oberarmknochen

Ulna - Elle (einer der beiden Unterarmknochen)

Radius - Speiche (einer der beiden Unterarmknochen)

Pelvis - Becken (Kreuzbein + 2 Hüftbeine)

Clavicula - Schlüsselbein

Scapula - Schulterblatt

Thorax - Brustkorb

Sternum - Brustbein

Costa - Rippe

Columna vertebralis - Wirbelsäule

Cranium - Schädel

Maxilla - Oberkiefer

Mandibula - Unterkiefer

Talus - Sprungbein

Q:

Was besagt das Wolff-Transformationsgesetz?

(Wolfsche Gesetz)

A:

- Knochen passen sich der Belastung an

- Knochenstrukturen richten sich in Form und Dichte so aus, das sie die Belastungen standhalten

-> Form und Dichte folgen der Funktion (funktionelle Anpassung)

Q:

Wie heißen Krankhafte Krümmungen der Wirbelsäule?

A:

- Skoliose (Krümmung in Frontalebene) (kommt durch schiefstellung der Hüfte -> Wirbel ausrichtenund fixieren)

- Kyphosen z.B. Scheuermann-Kyphose

...

Q:

Vor- und Nachteile von Implantate vs Gipsen

A:

Implantate:

+ Man kann die Knochen früher belasten

+ Krankenhaus verdient mehr Geld

+ Wenn der Kranke sich nicht an die Regeln hält, verheilt der Bruch trotzdem

- Höheres Risiko an Infektionen 

- Zuerst wird der Schaden vergrößert. (Aufschneiden...)

- Zeitaufwendiger

Q:

Warum haben manche Knochen einen dreieckigen Aufbau?

A:

Querschnitt Rund: guter Widerstand gegen Torsion

Viereckiger Querschnitt: gut gegen Biegung


-> Dreick ist Kompromiss


Löcher und Defekte verringern Festigkeit und Torsionssteifigkeit des Knochens

Q:

3 Arten von Knochen und deren unterschiede untereinander?

A:

kurze Knochen: Wirbelkörper, Hand- und Fußwurzelknochen

lange Knochen: Röhrenknochen

platte Knochen: Brustbein, Rippen, Schulterblatt und Schädelknochen


Unterschiede in Knochenstruktur, Ossifikationsmodus und die Funktion des Knochenmarks

Q:

Mechanische und physiologische Funktion von Knochen?

A:

Mechanische: Unterstützung, Hebelarm, Schutz

Physiologische: Blutbildung, Kalziumspeicher

Implantate und Frakturheilung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Implantate und Frakturheilung an der TU Hamburg-Harburg

Für deinen Studiengang Implantate und Frakturheilung an der TU Hamburg-Harburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Implantate und Frakturheilung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Implantate

TU München

Zum Kurs
Avitale Implantate

Universität Tübingen

Zum Kurs
Freiraum- und Landschaftsplanung

Fachhochschule Erfurt

Zum Kurs
Frakturen

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Implantate und Frakturheilung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Implantate und Frakturheilung