Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg.

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Beurteilungshierarchie menschlicher Arbeit anhand praktischer Beispiele!

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

3 - Was sind Zwangshaltungen? Nennen Sie Beispiele aus dem Alltag.

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

3 - Angenommen Sie haben einen Bandscheibenvorfall und müssen Lasten heben und tragen. Welche ergonomischen Tricks gibt es um die Rückenbelastung klein zu halten?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

5 - Was ist ein Mausarm?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

5 - Kann man den Mausarm mit einem Vorlagenhalter unterstützen?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

3 - Warum ist dynamisches Sitzen gut für den Rücken?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

5 - An welcher Stelle des Körpers entsteht das Karpaltunnelsyndrom?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

5 - Warum entstehen durch Mails und Anrufbeantworter häufig Konflikte?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

5 - Warum führt man wichtige Gespräche besser im persönlichen Kontakt als per Telefon?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

3 - Welche individuellen Maßnahmen der Prävention sind für Rückenschmerzen geeignet?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

3 - Was tut man beim Tai Chi? Was beim autogenen Training?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Was bedeutet der Begriff "Ergonomie" und was sind die Hauptzielrichtung der Ergonomie?

Kommilitonen im Kurs Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg auf StudySmarter:

Arbeitswissenschaften

Erläutern Sie die Beurteilungshierarchie menschlicher Arbeit anhand praktischer Beispiele!

  1. Ausführbarkeit: Ist es physisch und technisch machbar? z.B. Kleinwüchsiger muss hohes Regal einräumen.
  2. Erträglichkeit: Ist die Arbeit auf Dauer für die dafür vorgesehenen Personen erträglich? Eine Arbeit gilt als erträglich, wenn sie ohne Gefahr einer Beeinträchtigung der Gesundheit regelmäßig, das heißt über die ganze Arbeitsschicht und über ein gesamtes Berufsleben, ausgeübt werden kann. z.B. Arbeiten in gehockter/gebückter Stellung über einen langen Zeitraum.
  3. Zumutbarkeit: Ist die Aufgabe unter den Bedingungen zumutbar? z.B. Muslim im Schweine-Schlachtbetrieb.
  4. Zufriedenheit: Sind die Beschäftigen bei der Arbeit zufrieden? z.B. Psychologie

Arbeitswissenschaften

3 - Was sind Zwangshaltungen? Nennen Sie Beispiele aus dem Alltag.

  • Ungünstige Körperhaltungen 
  • einseitige Belastung von Körperhaltungen

Beispiele (aus der Vorlesung):

  • Mikroskoparbeitsplatz (Auge immer an gleicher Position um was zu sehen --> fixierter Kopf)
  • Feuerwehrauto beladen (schwere Kästen oben einsortieren --> keine optimale Position zum Heben dieser Lasten)
  • Elektriker (Kniebelastung --> häufiges Hocken zum Beobachten von Kabeln)
  • Arbeiten in engen Räumen (Beladen des Unterraumes eines Flugzeug; Arbeiten unter einem Tisch)

weitere Beispiele:

  • Bohren an der Decken (Überkopfarbeiten)

Arbeitswissenschaften

3 - Angenommen Sie haben einen Bandscheibenvorfall und müssen Lasten heben und tragen. Welche ergonomischen Tricks gibt es um die Rückenbelastung klein zu halten?

  • Aus den Beinen heben
  • Körpernah heben
  • Wenig heben (Lasten aufteilen)
  • Liegestütze und Sit-Ups zur Stärkung der Muskulatur
  • Muskeln warmhalten
  • (Mit Flummi Muskulatur massieren)

Arbeitswissenschaften

5 - Was ist ein Mausarm?

  • Heißt auch Repetive Strain Injury Syndrom (RSI -Syndrom)
  • chronische und wiederholte Überbelastung des Bewegungsapparats von Hand, Arm, Schulter und Nackenbereich
  • Gewebeveränderung und Narbenbildung durch kleinste Verletzungen 
  • Symptome:
    • schmerzen des Armes und der Hand
    • Steife Gelenke in Schultern Armen und Händen
    • Taubheitsgefühl oder Kribbeln 
    • Koordinationsstörungen 
    • Kalte und schmerzenden Hände, vor allem morgens
    • Muskelkrämpfe 
  • Erste Anzeichen:
    • Kraftverlust
    • Missempfinden


Arbeitswissenschaften

5 - Kann man den Mausarm mit einem Vorlagenhalter unterstützen?

  • Vorlagenhalter sind Ständer für Vorlagen beim Abtippen
  • Hilft nicht da er nur für das Halten von Büchern oder ähnlichem dient

Arbeitswissenschaften

3 - Warum ist dynamisches Sitzen gut für den Rücken?

Dynamisches Sitzen: Positionen (vorne, mitte, hinten) des Stuhls ausnutzen, ggf. ab und zu stehen bei der Arbeit

  • Statisches Sitzen führt zu Zwangshaltungen
  • Durchblutung der Wirbelsäule wird angeregt
  • Bandscheibe wie ein Schwamm (muss immer mal wieder ausgedrückt werden und sich vollsaugen)

Arbeitswissenschaften

5 - An welcher Stelle des Körpers entsteht das Karpaltunnelsyndrom?

  • Entsteht am Handgelenk
  • Der Karpaltunnel ist eine Führungsbahn für die Sehnen
  • Eine Entzündung des Karpaltunnels führt zum Einklemmen des Medianusnervs 
  • Daraufhin werden die Nerven der Finger belastet 
  • Symptome
    • Taubheit 
    • Missempfindungen 
    • Schmerzen

Arbeitswissenschaften

5 - Warum entstehen durch Mails und Anrufbeantworter häufig Konflikte?

  • Missverständnisse durch fehlende Emotionen
  • Fehlende Face-to-Face Kommunikation
  • Körpersprache und Intonation nicht wahrnehmbar -> so entstehen Missverständnisse

Arbeitswissenschaften

5 - Warum führt man wichtige Gespräche besser im persönlichen Kontakt als per Telefon?

  • Fehlende Face-to-Face Kommunikation
  • Körpersprache und Intonation nicht wahrnehmbar
  • schnell Missverständnisse

Arbeitswissenschaften

3 - Welche individuellen Maßnahmen der Prävention sind für Rückenschmerzen geeignet?

  • Gefährdungsbeurteilung --> keine/weniger Belastung am Arbeitsplatz
  • angeleitete Bewegung zur Entspannung bei z.B. Yoga, Tai Chi, Qi-Gong, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung
  • Veränderung der individuellen Kognitionen (wie man mit Stress umgeht) --> Stressbewältigung mit Verhaltensweisen

Arbeitswissenschaften

3 - Was tut man beim Tai Chi? Was beim autogenen Training?

Tai Chi: Kampfbewegung --> bewusste, langsame und fließende Bewegungen (wirkt entspannungsfördert)


autogenes Training: Kraft der Gedanken nutzen zur Entspannung (Art Selbsthypnose)

Arbeitswissenschaften

Was bedeutet der Begriff "Ergonomie" und was sind die Hauptzielrichtung der Ergonomie?

Ergonomie:

  • Wissenschaft der menschlichen Arbeit
  • aus dem Griechischen --> Arbeitslehre
  • umfasst Gestaltung von Produkten, Produktdetails, Arbeitsplätzen und komplexen Arbeitssystemen nach Kriterien, welche durch Eigenschaften bzw. Leistungsvoraussetzungen des Menschen bestimmt werden
  • ergonomisch gestaltete Arbeitsumfelder erhöhen die Dauerleistung erheblich

Hauptzielrichtungen:

  • Humanität: beeinträchtigungsfreie und gesundheitlich unbedenkliche Arbeitsbedingungen
  • Produktivität: Erhöhung von Qualität und Rentabilität
  • Motivation und Zufriedenheit: Eingehen auf das Anspruchsniveau der Beschäftigten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Hamburg-Harburg Übersichtsseite

leadership

Produktivitätmanagement

SE - Annika

IPE

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FernUniversität in Hagen

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

wissenschaftliches arbeiten an der

Universität Hamburg

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Universität Wien

arbeitswissenschaften an der

TU Hamburg-Harburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Arbeitswissenschaften an anderen Unis an

Zurück zur TU Hamburg-Harburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Arbeitswissenschaften an der TU Hamburg-Harburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login