Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Zytokine an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zytokine Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie erfolgt die Signalweiterleitung der Zytokine?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ras/Raf/MAP-Kinase-Kaskade
  • PI3K-PKB(AKT)-Signalweg
  • PLCy-DAG/IP3-Signalweg
  • JAK/STAT-Signalweg


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Interferone und wie kann man sie einteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • = Zytokine (Gewebshormone), die der Kommunikation zwischen Zellen dienen und die Immunabwehr unterstützen
  • Einteilung:
    • Typ-I-Interferone: INFα und INFß mit vorwiegend antiviraler Wirkung
    • Typ-II-Interferone: INFy als wichtiger Mediator der allgemeinen Entzündungsreaktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

TNFα 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Produzierende Zellen:
    • Makrophagen
    • Monozyten
    • T-Lymphozyten
  • Zielzellen:
    • Vielzahl von Zellen
  • Hauptwirkung:
    • Proinflammatorisches Zytokin
      • Aktivierung von Monozyten, neutrophilen Granulozyten und Endothelzellen -> Steigerung der Lymphozytenmigration durch Erhöhung der Gefäßpermeabilität
      • Stimulation der Thrombozyten (-> Eindämmung der Infektion)
      • Induktion der Synthese von Akute-Phase-Proteine
      • Fieberinduktion mithilfe von IL-1 und IL-6
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Interleukine?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • = Zytokine
  • vermitteln Kommunikation zwischen Zellen des Immunsystems
  • beteiligt an Immunabwehr, Entzündungsreaktionen, Apoptosevorgängen, Hämatopoese
  • nutzen rezeptorassoziierte Kinasen -> darüber dann z.B. JAK/STAT-Signalweg
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interleukin 2

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Produzierende Zellen:
    • T-Lymphozyten
  • Zielzellen:
    • T-Lymphozyten
    • B-Lymphozyten
    • NK-Zellen
  • Hauptwirkung:
    • Aktivierung von Lymphozyten und NK-Zellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist für die Signaltransduktion von Zytokinen notwendig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Janus-Kinasen
  • STAT-Proteine
  • Smad-Proteine
  • Transkriptionsfaktor NFκB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erfolgt die Signaltransduktion über NFκB mittels IL-1?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wird als inaktives Vorläuferprotein in Makrophagen synthetisiert
  • 2 Isoformen: Il-1α und IL-1ß
  • Aktivierung erfolgt durch Caspase-1
  • IL-1-Rezeptor gehört zur Immunglobulin-Superfamilie, = Rezeptor mit assoziierter Tyrosinkinase
  • Rezeptor besteht aus 2 UE
  • UE dimerisieren nach Bindung von IL-1
  • -> Rekrutierung des Adapterproteins MyD88
  • -> über Death Domain erfolgt Rekrutierung der Kinasen IRAK1 und IRAK4 
  • -> Aktivierung eines IκB-Kinase-Komplexes
  • IκB-Kinase-Komplex phosphoryliert IκB (=Inhibitor, der an NFκB gebunden ist)
  • -> IκB wird abgelöst, polyubiquitiniert und über Proteasom abgebaut
  • -> dadurch Aktivierung von NFκB als Transkriptionsfaktor
  • -> fördert Genexpression von IL-8, IL-6, IFNy, Cyclooxygenase 2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erfolgt die Signaltransduktion über NFκB mittels TNFα?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • TNFα wird hauptsächlich von Makrophagen und Monozyten als membranständige Form gebildet und kann durch Proteolyse in lösliche Form überführt werden
  • lösliche Form bindet an TNF-Rezeptor 1, membrangebunden auch an TNF-Rezeptor 2
  • beide Rezeptoren besitzen Death Domain
  • Aktivierung von NFκB über assoziierte Kinasen 
  • -> setzen dadurch ähnlich wie IL-1 Entzündungsreaktion in Gang
  • außerdem Induktion der Apoptose möglich: Nach Bindung des Liganden an Rezeptor werden verschiedene Adapterproteine rekrutiert, die Procaspasen 2 und 8 aktivieren und Apoptose-Kaskade auslösen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interleukin 10

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Produzierende Zellen:
    • TH2-Zellen
  • Zielzellen:
    • Makrophagen
  • Hauptwirkung:
    • antiinflammatorisches Zytokin: Inhibiert akivierte Makrophagen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf beruht die Wirkung von ASS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • irreversible Hemmung der COX
  • Acetylrest von ASS wird auf Serin-Rest von COX1 oder COX2 übertragen
  • -> aktives Zentrum der COX wird dauerhaft für Substratbindung blockiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Wachstumsfaktoren gibt es und welche Rezeptoren nutzen sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rezeptortyrosinkinasen:
    • FGF
    • EGF
    • PDGF
    • IGF-1, IGF-2
    • VEGF
    • NGF
  • Rezeptor-Serin-/Threonin-Kinasen:
    • TGFß-Superfamilie (große Familie von Molekülen, die für die Signalweiterleitung Smad-Proteine aktivieren)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Rezeptor nutzen das Zytokin SCF (Stammzellfaktor) und welche Funktion besitzt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rezeptortyrosinkinase
  • wichtigster Reifungsfaktor für pluripotente Stammzellen


Lösung ausblenden
  • 143952 Karteikarten
  • 3213 Studierende
  • 138 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zytokine Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie erfolgt die Signalweiterleitung der Zytokine?

A:
  • Ras/Raf/MAP-Kinase-Kaskade
  • PI3K-PKB(AKT)-Signalweg
  • PLCy-DAG/IP3-Signalweg
  • JAK/STAT-Signalweg


Q:

Was sind Interferone und wie kann man sie einteilen?

A:
  • = Zytokine (Gewebshormone), die der Kommunikation zwischen Zellen dienen und die Immunabwehr unterstützen
  • Einteilung:
    • Typ-I-Interferone: INFα und INFß mit vorwiegend antiviraler Wirkung
    • Typ-II-Interferone: INFy als wichtiger Mediator der allgemeinen Entzündungsreaktion
Q:

TNFα 

A:
  • Produzierende Zellen:
    • Makrophagen
    • Monozyten
    • T-Lymphozyten
  • Zielzellen:
    • Vielzahl von Zellen
  • Hauptwirkung:
    • Proinflammatorisches Zytokin
      • Aktivierung von Monozyten, neutrophilen Granulozyten und Endothelzellen -> Steigerung der Lymphozytenmigration durch Erhöhung der Gefäßpermeabilität
      • Stimulation der Thrombozyten (-> Eindämmung der Infektion)
      • Induktion der Synthese von Akute-Phase-Proteine
      • Fieberinduktion mithilfe von IL-1 und IL-6
Q:

Was sind Interleukine?

A:
  • = Zytokine
  • vermitteln Kommunikation zwischen Zellen des Immunsystems
  • beteiligt an Immunabwehr, Entzündungsreaktionen, Apoptosevorgängen, Hämatopoese
  • nutzen rezeptorassoziierte Kinasen -> darüber dann z.B. JAK/STAT-Signalweg
Q:

Interleukin 2

A:
  • Produzierende Zellen:
    • T-Lymphozyten
  • Zielzellen:
    • T-Lymphozyten
    • B-Lymphozyten
    • NK-Zellen
  • Hauptwirkung:
    • Aktivierung von Lymphozyten und NK-Zellen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist für die Signaltransduktion von Zytokinen notwendig?

A:
  • Janus-Kinasen
  • STAT-Proteine
  • Smad-Proteine
  • Transkriptionsfaktor NFκB
Q:

Wie erfolgt die Signaltransduktion über NFκB mittels IL-1?

A:
  • wird als inaktives Vorläuferprotein in Makrophagen synthetisiert
  • 2 Isoformen: Il-1α und IL-1ß
  • Aktivierung erfolgt durch Caspase-1
  • IL-1-Rezeptor gehört zur Immunglobulin-Superfamilie, = Rezeptor mit assoziierter Tyrosinkinase
  • Rezeptor besteht aus 2 UE
  • UE dimerisieren nach Bindung von IL-1
  • -> Rekrutierung des Adapterproteins MyD88
  • -> über Death Domain erfolgt Rekrutierung der Kinasen IRAK1 und IRAK4 
  • -> Aktivierung eines IκB-Kinase-Komplexes
  • IκB-Kinase-Komplex phosphoryliert IκB (=Inhibitor, der an NFκB gebunden ist)
  • -> IκB wird abgelöst, polyubiquitiniert und über Proteasom abgebaut
  • -> dadurch Aktivierung von NFκB als Transkriptionsfaktor
  • -> fördert Genexpression von IL-8, IL-6, IFNy, Cyclooxygenase 2
Q:

Wie erfolgt die Signaltransduktion über NFκB mittels TNFα?

A:
  • TNFα wird hauptsächlich von Makrophagen und Monozyten als membranständige Form gebildet und kann durch Proteolyse in lösliche Form überführt werden
  • lösliche Form bindet an TNF-Rezeptor 1, membrangebunden auch an TNF-Rezeptor 2
  • beide Rezeptoren besitzen Death Domain
  • Aktivierung von NFκB über assoziierte Kinasen 
  • -> setzen dadurch ähnlich wie IL-1 Entzündungsreaktion in Gang
  • außerdem Induktion der Apoptose möglich: Nach Bindung des Liganden an Rezeptor werden verschiedene Adapterproteine rekrutiert, die Procaspasen 2 und 8 aktivieren und Apoptose-Kaskade auslösen


Q:

Interleukin 10

A:
  • Produzierende Zellen:
    • TH2-Zellen
  • Zielzellen:
    • Makrophagen
  • Hauptwirkung:
    • antiinflammatorisches Zytokin: Inhibiert akivierte Makrophagen
Q:

Worauf beruht die Wirkung von ASS?

A:
  • irreversible Hemmung der COX
  • Acetylrest von ASS wird auf Serin-Rest von COX1 oder COX2 übertragen
  • -> aktives Zentrum der COX wird dauerhaft für Substratbindung blockiert
Q:

Welche Wachstumsfaktoren gibt es und welche Rezeptoren nutzen sie?

A:
  • Rezeptortyrosinkinasen:
    • FGF
    • EGF
    • PDGF
    • IGF-1, IGF-2
    • VEGF
    • NGF
  • Rezeptor-Serin-/Threonin-Kinasen:
    • TGFß-Superfamilie (große Familie von Molekülen, die für die Signalweiterleitung Smad-Proteine aktivieren)
Q:

Welchen Rezeptor nutzen das Zytokin SCF (Stammzellfaktor) und welche Funktion besitzt es?

A:
  • Rezeptortyrosinkinase
  • wichtigster Reifungsfaktor für pluripotente Stammzellen


Zytokine

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zytokine an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Zytokine an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zytokine
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zytokine