Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden

Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden.

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:


Schuppiger Porling


Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Welche Arten von Holzfäule gibt es?

Worin unterscheiden sich die Fäulearten untereinander?

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Wie wirkt sich die Weißfäule auf die Stabilität des Baumes aus und woher kommt die Weißfärbung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Wie wirkt sich die Moderfäule auf die Stabilität des Baumes aus?

Welche Färbung nimmt das Holz an?

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Sparriger Schüppling

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Nenne 5 Vertreter der Weißfäule

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Nenne 5 Vertreter der Braunfäule!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Pilze haben mehrere, häufig artspezifische Möglichkeiten einen Baum zu besiedeln. In welche Kategorien wird unterteilt?

Nenne Beispielarten!

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Weymouths-Kiefern-Blasenrost


Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Riesen-Porling


Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Eichen-Feuerschwamm

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Rotrandiger Baumschwamm


Kommilitonen im Kurs Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden auf StudySmarter:

Waldschutz (Grundlagen)


Schuppiger Porling


Cerioporus squamosus


Waldschutz (Grundlagen)

Welche Arten von Holzfäule gibt es?

Worin unterscheiden sich die Fäulearten untereinander?

Unterschieden wird nach dem spezifischen Abbau der chemischen Bestandteile des Holzes:


1. Braunfäule (Destruktionsfäule)

- nur Kohlenhydrate (Zellulose und Hemizellulose) werden durch Zellulasen gespalten


2. Weißfäule

Abbau der Kohlenhydrate UND des Lignins durch Oxydoreduktasen

a. Simultane Fäule (Korrosionsfäule)

- gleichzeitige Spaltung von Kohlenhydraten und Lignin

b. Sukzessive Fäule (Selektive Delignifizierung)

- Abbau zunächst des Lignins und später auch die Kohlenhydrate


3. Moderfäule

- erst Abbau der Kohlenhydrate und später auch des Lignins

Waldschutz (Grundlagen)

Wie wirkt sich die Weißfäule auf die Stabilität des Baumes aus und woher kommt die Weißfärbung?

Warum weiß?:

- Abbau des gelb-braunen Lignins


Wie?:

- Minderung der Steifigkeit und der Bruchfestigkeit → Zähbruchgefahr

- Holz bekommt eine weiche, faserige oder schwammige Konsistenz

- mechanischer Reiz löst Kompensationswachstum am Baum aus

Waldschutz (Grundlagen)

Wie wirkt sich die Moderfäule auf die Stabilität des Baumes aus?

Welche Färbung nimmt das Holz an?

Färbung:

- Dunkelfärbung

- bevorzugter Abbau der Zellulose und Hemizellulose (ähnelt der Braunfäule daher)


Wie?:

- Hyphen wachsen in den Sekundärwänden

- Holzfestigkeit wird gemindert 


Waldschutz (Grundlagen)

Sparriger Schüppling

Pholiota squarrosa


Waldschutz (Grundlagen)

Nenne 5 Vertreter der Weißfäule

Vertreter der Basidio- und Ascomyceten, welche hauptsächlich LH befallen

z.B.:

- Armillaria mellea (Hallimasch)

- Pholiota squarrosa (Sparriger Schüppling)

- Meripilus giganteus (Riesen-Porling)

- Ceriporus squamosus (Schuppiger Porling)

- Heterebasidion annosum (Wurzelschwamm)

- Stereum sanguinolentum (Blutender Schichtpilz)

- Trametes versicolor (Schmetterlings-Tramete)

- Ganoderma applanatum (Flacher Lackporling)

- Ganoderma australe (Wulstiger Lackporling)

- Fomes fomentarias (Zunderschwamm)

- Fomitiporia robusta (Eichen-Feuerschwamm)

- Phellinus igniarius (Falscher Zunderschwamm)


Waldschutz (Grundlagen)

Nenne 5 Vertreter der Braunfäule!

Basidiomyceten (meist Porlinge)

z.B.:

- Phaeolus schweinitzii (Kiefern-Braunporling)

- Fomitopsis betulina (Birken-Zungenporling)

- Daedala quercina (Eichenwirrling)

- Laetiporus sulphureus (Schwefelporling)

- Fomitopsis pinicola (Rotrandiger Baumschwamm)



Waldschutz (Grundlagen)

Pilze haben mehrere, häufig artspezifische Möglichkeiten einen Baum zu besiedeln. In welche Kategorien wird unterteilt?

Nenne Beispielarten!

Wurzelbürtige Fäuleerreger:

Überwiegend Wurzeln:

- Riesenporling


Wurzeln und Wurzelstock:

- Hallimasch

- Flacher Lackporling

- Sparriger Schüppling

- Wurzelschwamm

- Brandkrustenpilz

- Kiefernbraunporling


Stammbürtige Fäuleerreger:

- Schuppiger Porling

- Schwefelporling

- Falscher Zunderschwamm

- Rotrandiger Baumschwamm

- Eichenfeuerschwamm

- Zottiger Schillerporling

- Birkenporling

- Echter Zunderschwamm

- Wulstiger Lackporling


Waldschutz (Grundlagen)

Weymouths-Kiefern-Blasenrost


Cronartium ribicola

Waldschutz (Grundlagen)

Riesen-Porling


Meripilus giganteus


Waldschutz (Grundlagen)

Eichen-Feuerschwamm

Fomitiporia robusta


Waldschutz (Grundlagen)

Rotrandiger Baumschwamm


Fomitopsis pinicola


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Biopro Struktur und Funktion

Fauna Insekten Bildersammlung

Organische Bodensubstanz und Organismen

Waldschutz (JJ)

Waldwachstum

Heterotrophie

Forst- und Naturschutzpolitik

Rohstoff Holz Baumarten/Holzklötze

Dendrologie Arten

Russisch

Wildbiologie

Abiotische Waldschäden

Stoffhaushalt_von_Waeldern

Klima & Standorte

Chemieeee

BioPRO Zoologie Fragen

Bodenentwicklung

Rohstoff Holz FOBF02

Chemie

Plathelminthes/ Nematoda

Forstgeschichte

Fauna Mammalia (Säugetiere)

Waldbau

Naturschutzstrategien

Forstrecht

Biopro Spross

Dendrologie

Wildökologie

Waldwachstum & Umwelt

Klausurfragen Modul B3

Vegetation

Biologische Prozesse

Biopro Blatt

Wildtiermanagement

Rohstoff Holz Prüfungsfragen

Personalmanagement

Fauna Fragen

Klima und Standort FOBF14

Fauna Mammalia Bilder

Merkmale Insecta

Pflanzenschutzschein

Grundlagen IT an der

Hochschule Rosenheim

Waldschutz an der

Fachhochschule Erfurt

Waldschutz an der

Fachhochschule Erfurt

Grundlagen an der

IUBH Internationale Hochschule

Grundlagen an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Waldschutz (Grundlagen) an anderen Unis an

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Waldschutz (Grundlagen) an der TU Dresden oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login