Vernetzung Und Kommunikation Im Fahrzeug an der TU Dresden | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Herausforderung an die externe Vernetzung des Fahrzeugs?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mobilfunk (Vernetzung mit Servern und Datenbanken)

  • Inhomogene Netzabdeckung
  • Unterschiedliche lokal zur Verfügung stehende Bandbreiten
  • --> Verbindungsabbrüche


WLAN (Vernetzung mit Fahrzeug Umfeld)

  • Hohe Anzahl an Teilnehmern
  • Auslastung der Übertragungskanäle
  • --> Interferenzen


keine Echtzeit Übertragung möglich, da unbekannter, dynamischer Pfad (bei Datenbankanbindung)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Netzwerk und ein digitales Bussystem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Netzwerk


Unter einem Netzwerk versteht man ein System, in dem eine Gruppe von Elementen Informationen über ein Transportmedium austauscht.“

  • Elemente = Knoten (oder Netzteilnehmer oder Station)
  • Transportmedium = Bus bzw. Datenbus


Digitales Bussystem


  • Wenn mehrere Teilnehmer unterschiedliche Nachrichten über die gleichen Leitungen (Kabel) austauschen, bezeichnet man dies als ein Bussystem.
  • Erfolgt die Nachricht mittels Binärzahlen, die in digitaler Form übertragen werden, handelt es sich um ein digitales Bussystem.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin liegen die Unterschiede, bzw. Vorteile von seriellen Bussystemen gegenüber direkter Ver-kabelung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Effizientere Kommunikation

  • Mehrere Teilnehmer nutzen gleiches Medium 
  • Mehrfachnutzung von Signalen / Informationen


Höhere Flexibilität 

  • Modularer Funktionsumfang möglich / Funktionserweiterung möglich
  • Ermöglicht Funktionspartitionierung


Weniger Bauraumbedarf / Gewicht / Kosten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein verteiltes System?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Begriff aus Informatik
  • System bestehend aus elektronischen/mechatronischen Teilsystemen
  • Die Teilsysteme bilden in sich Funktionen ab
  • Kein gemeinsamen Speicher
  • --> Kommunikation zwischen den elektronischen Teilsystemen notwendig!


Fahrzeug als verteiltes System

  • Sensoren (Eingabe)
  • Steuerelemente (Verarbeitung)
  • Aktoren (Ausgabe) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert die Umrechnung von Messwerten/Signalwerten in Hexadezimalwerte, Dezimal-werte und Binärfolgen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Sensormesswert dem Intervallbereich für Dezimalenmessert zuordnen (z.B. 0 U/min = 0; 0,5 U/min = 1; usw)
  2. Dezimalwert in Binärwert umwandeln 
  3. Aus Binärfolge lässt sich Hexadezimaler leicht ermitteln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird grundsätzlich ein digitales Signal auf einer Kabelverbindung dargestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

High Volt Pegel = 1 oder 0

Low Volt Pegel = 0 oder 1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen harter und weicher Echtzeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Echtzeit definiert die maximale Zeitspanne, in dem eine Antwort eines Rechensystems auf fest definierten Input zu erfolgen hat


Harte Echtzeit

  • Überschreiten -->  sicherheitskritische Fehler/Ausfälle

Weiche Echtzeit

  • Überschreitung --> lediglich Verringerung der Qualität


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Möglichkeiten gibt es ein digitales Signal mittels einer Funkwelle zu übertragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Modulation der Phase

Modulation der Frequenz

Modulation der Amplitude

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen periodischen und Ereignisbasierten Signalen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

periodisch

  • Signal wird innerhalb von vorgegebener Zeit zyklisch gesendet (z.B. alle 10ms Drehzahl Übertragen, so dass ESP-SG berechnen kann, ob es eingreifen muss)


ereignisbasiert

  • Signal wird übertragen, sobald es durch ein Ereignis aufgerufen wird --> aperiodische und asynchrone Signale mögliche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Welche Buspegel werden beim CAN verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CAN_H und CAN_L

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Broadcasting, Multicasting und Unicasting?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Broadcasting: Alle Teilnehmer empfangen alle Nachrichten zeitgleich und reagieren auf die für sie relevanten Nachrichten
  • Multicasting: Eine bestimmte Gruppe von Teilnehmer empfangen die Nachrichten
  • Unicasting: Die Nachricht wird nur zu einem Empfänger geschickt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Möglichkeiten gibt es ein digitales Signal mittels einer Funkwelle zu übertragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Modulation der Phase

Modulation der Frequenz

Modulation der Amplitude

Lösung ausblenden
  • 74877 Karteikarten
  • 2064 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Herausforderung an die externe Vernetzung des Fahrzeugs?

A:

Mobilfunk (Vernetzung mit Servern und Datenbanken)

  • Inhomogene Netzabdeckung
  • Unterschiedliche lokal zur Verfügung stehende Bandbreiten
  • --> Verbindungsabbrüche


WLAN (Vernetzung mit Fahrzeug Umfeld)

  • Hohe Anzahl an Teilnehmern
  • Auslastung der Übertragungskanäle
  • --> Interferenzen


keine Echtzeit Übertragung möglich, da unbekannter, dynamischer Pfad (bei Datenbankanbindung)


Q:

Was ist ein Netzwerk und ein digitales Bussystem?

A:

Netzwerk


Unter einem Netzwerk versteht man ein System, in dem eine Gruppe von Elementen Informationen über ein Transportmedium austauscht.“

  • Elemente = Knoten (oder Netzteilnehmer oder Station)
  • Transportmedium = Bus bzw. Datenbus


Digitales Bussystem


  • Wenn mehrere Teilnehmer unterschiedliche Nachrichten über die gleichen Leitungen (Kabel) austauschen, bezeichnet man dies als ein Bussystem.
  • Erfolgt die Nachricht mittels Binärzahlen, die in digitaler Form übertragen werden, handelt es sich um ein digitales Bussystem.
Q:

Worin liegen die Unterschiede, bzw. Vorteile von seriellen Bussystemen gegenüber direkter Ver-kabelung?

A:

Effizientere Kommunikation

  • Mehrere Teilnehmer nutzen gleiches Medium 
  • Mehrfachnutzung von Signalen / Informationen


Höhere Flexibilität 

  • Modularer Funktionsumfang möglich / Funktionserweiterung möglich
  • Ermöglicht Funktionspartitionierung


Weniger Bauraumbedarf / Gewicht / Kosten

Q:

Was ist ein verteiltes System?

A:
  • Begriff aus Informatik
  • System bestehend aus elektronischen/mechatronischen Teilsystemen
  • Die Teilsysteme bilden in sich Funktionen ab
  • Kein gemeinsamen Speicher
  • --> Kommunikation zwischen den elektronischen Teilsystemen notwendig!


Fahrzeug als verteiltes System

  • Sensoren (Eingabe)
  • Steuerelemente (Verarbeitung)
  • Aktoren (Ausgabe) 
Q:

Wie funktioniert die Umrechnung von Messwerten/Signalwerten in Hexadezimalwerte, Dezimal-werte und Binärfolgen?

A:
  1. Sensormesswert dem Intervallbereich für Dezimalenmessert zuordnen (z.B. 0 U/min = 0; 0,5 U/min = 1; usw)
  2. Dezimalwert in Binärwert umwandeln 
  3. Aus Binärfolge lässt sich Hexadezimaler leicht ermitteln
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie wird grundsätzlich ein digitales Signal auf einer Kabelverbindung dargestellt?

A:

High Volt Pegel = 1 oder 0

Low Volt Pegel = 0 oder 1

Q:

Was ist der Unterschied zwischen harter und weicher Echtzeit?

A:

Echtzeit definiert die maximale Zeitspanne, in dem eine Antwort eines Rechensystems auf fest definierten Input zu erfolgen hat


Harte Echtzeit

  • Überschreiten -->  sicherheitskritische Fehler/Ausfälle

Weiche Echtzeit

  • Überschreitung --> lediglich Verringerung der Qualität


Q:

Welche Möglichkeiten gibt es ein digitales Signal mittels einer Funkwelle zu übertragen?

A:

Modulation der Phase

Modulation der Frequenz

Modulation der Amplitude

Q:

Was ist der Unterschied zwischen periodischen und Ereignisbasierten Signalen?


A:

periodisch

  • Signal wird innerhalb von vorgegebener Zeit zyklisch gesendet (z.B. alle 10ms Drehzahl Übertragen, so dass ESP-SG berechnen kann, ob es eingreifen muss)


ereignisbasiert

  • Signal wird übertragen, sobald es durch ein Ereignis aufgerufen wird --> aperiodische und asynchrone Signale mögliche
Q:

 Welche Buspegel werden beim CAN verwendet?

A:

CAN_H und CAN_L

Q:

Was ist Broadcasting, Multicasting und Unicasting?

A:
  • Broadcasting: Alle Teilnehmer empfangen alle Nachrichten zeitgleich und reagieren auf die für sie relevanten Nachrichten
  • Multicasting: Eine bestimmte Gruppe von Teilnehmer empfangen die Nachrichten
  • Unicasting: Die Nachricht wird nur zu einem Empfänger geschickt
Q:

Welche Möglichkeiten gibt es ein digitales Signal mittels einer Funkwelle zu übertragen?

A:

Modulation der Phase

Modulation der Frequenz

Modulation der Amplitude

Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug Kurse im gesamten StudySmarter Universum

K1 - Kommunikation und Führung

TU Chemnitz

Zum Kurs
Kommunikation und Beratung

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Kommunikation und Beratung

TU Dortmund

Zum Kurs
Kommunikation und PR

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
L5: Kommunikation und Führung

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug