Naturschutzstrategien an der TU Dresden

Karteikarten und Zusammenfassungen für Naturschutzstrategien an der TU Dresden

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Naturschutzstrategien an der TU Dresden.

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Warum Naturschutz?

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Geschichte des internationalen Naturschutzes

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Man and the Biosphere (MaB)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Ramsar-Konvention

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Welterbe-Konvention der UNESCO

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Washingtoner Artenschutz Übereinkommen

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Bonner-Konvention
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Auf EU-Ebene: Berner Konvention und Vogelschutzrichtlinien

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

World Conservation Strategie

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Übereinkommen über die biologische Vielfalt

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Fauna-Flora-Habitatsrichtlinien
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Ipbes

Kommilitonen im Kurs Naturschutzstrategien an der TU Dresden. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Naturschutzstrategien an der TU Dresden auf StudySmarter:

Naturschutzstrategien

Warum Naturschutz?
1. die kulturell-traditionsbezogene
2. die nutzenorientierte, insbesondere Ökonomie
3. die naturwissenschaftliche-ökologische
4. die ethische Argumentationslinie

Naturschutzstrategien

Geschichte des internationalen Naturschutzes
- erste Internationalisierung des Naturschutzes nach dem 2.WK (1947-1987)
-> 1948 IUCN (International Union for Conservation of Nature, wichtigste un größte Organisation, aus DE: Bundes Umweltbehörde, BfN)
-> 1960 IUCN beginnt mit Roter Liste
-> 1961 1. Ausgabe der UN-Liste der Nationalparke und Schuzgebiete
-> WWF 
-> klassische Ansätze des Naturschutzes
- ab 1970 Etablierungsphase
-> 1970 UNESCO-MaB
-> 1971 Ramsar-Konvention
-> 1972 UNEP
-> 1972 Welterbe-Konvention
-> CITES
-> CMS
-> in Europa 1979 Berner Konvention und EG-Vogelschutz-Richtlinien
- ab 1980 Integrationsphase
- 1980 World Conservation Strategie IUCN, WWF
- 1987 Brundtland-Bericht der UN-Kommission für Umwelt und Entwicklung
- 1992 Übereinkommen über die biologische Vielfalt
- ab 1992 in EU: FFH-Richtlinien, Ministerkonferenz zum Schutz der Wälder Europas, EU-Strategie Biologische Vielfalt
-> Moderner Ansatz des Naturschutzes, es werden auch soziale und kulturelle Aspekte berücksichtigt

Naturschutzstrategien

Man and the Biosphere (MaB)
- UNESCO-Programm (1971)
- in DE 15 Biosphärenreservate (Modellandschaft für Nachhaltigkeit) (weltweit: 631)
- Ziel: auf natur- und gesellschaftswissenschaftlicher Grundlage die nachhaltige Nutzung und den Erhalt biologischer Vielfalt zu fördern
-> es werden ökonomische, ökologische, soziale, planerische und ethische Aspekte einbezogen

Naturschutzstrategien

Ramsar-Konvention
= The Convention of Wetlands
- Ziel: Erhalt und Nachhaltigkeit der Feuchtgebiete und als Lebensraum für Wat- und Waservögel
-> heute: Schutz aller Organismen dort

Naturschutzstrategien

Welterbe-Konvention der UNESCO
= WHC
- z.B. Weltnaturerbe Jasmund, Erzgebirge, Deutsches Wattenmeer, Alte Buchenwälder Deutschlands
- Ziele: Kultur- und Naturgüter mit einem außergewöhnlichen Wert für die Menschheit
- Stand 2020: 1121, ca. 200 Natural

Naturschutzstrategien

Washingtoner Artenschutz Übereinkommen
- 1973
= CITES
- Ziel: Schutz bestimmter frei lebender Tiete und Pflanzen vor Ausbeutung durch internationalen Handel
- ca. 5.600 Tiere, 30.000 Pflanzen

Naturschutzstrategien

Bonner-Konvention
= CMS
= Übereinkommen zu Erhaltung dee wandernden wildlebenden Tierarten
- 1979
- Ziel: Schutz der wandernden Tierarten und ihres gesamten Verbreitungsgebietes

Naturschutzstrategien

Auf EU-Ebene: Berner Konvention und Vogelschutzrichtlinien
Berner Konvention
= Übereinkommen über die Erhaltung der europäischen wildlebenden Tiere und Pflanzen und Ihrer Lebensräume

Vogelschutzrichtlinien
- Teil des Natura 2000
- 1979

Naturschutzstrategien

World Conservation Strategie
3 Hauptgedanken
1. maintain essential ecological processes
2. preserve genetic diversity
3. ensure the sustainable utilization of species and ecosystems

Naturschutzstrategien

Übereinkommen über die biologische Vielfalt
= CBD ( Convention on Biological Diversity)
- 1992
- wichtigste Säule des internationalen Naturschutzes
- umfassendste Abkommen
- befasst sich mit allem zum Thema Naturschutz
- "Der Erdgipfel" - die Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung wird als Meilenstein gesehen
-> Agenda 21, Rio-Erklärung, Klimarahmenkonvention und das Übereinkommen über die Biologische Vielfalt
- CBD hat 3 Ziele:
1. Erhaltung der biologischen Vielfalt
2. Nachhaltige Nutzung
3. Gerechte Aufteilung aus der Nutzung der genetischen Ressourcen resultierenden Vorteile
--> moderner Ansatz im Naturschutz

Naturschutzstrategien

Fauna-Flora-Habitatsrichtlinien
- Ziel: Sicherung der Artenvielfalt durch die Erhaltung natürlicher Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen
- Grundlage für: Aufbau eines europäischen Schutzgebietssystems "Natura 2000"

Naturschutzstrategien

Ipbes
Ipbes (Weltbiodiversitätsrat)
-> immer Ende April (2005, 2019,...)

Ging ein großer Aufschrei 2019 durch die Medien, Massensterben durch Mensch verursacht

Ausgestorben in DE:
z.B. Vielfarbige Wolfsmilch, Nickende Kragenblume,...

Artenvielfalt ändern sich aber immer, dynamisch
Aber: in letzter Zeit besonders stark

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Naturschutzstrategien an der TU Dresden zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Naturschutzstrategien an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Biopro Struktur und Funktion

Fauna Insekten Bildersammlung

Organische Bodensubstanz und Organismen

Waldschutz (JJ)

Waldwachstum

Heterotrophie

Forst- und Naturschutzpolitik

Rohstoff Holz Baumarten/Holzklötze

Dendrologie Arten

Russisch

Wildbiologie

Abiotische Waldschäden

Stoffhaushalt_von_Waeldern

Waldschutz (Grundlagen)

Klima & Standorte

Chemieeee

BioPRO Zoologie Fragen

Bodenentwicklung

Rohstoff Holz FOBF02

Chemie

Plathelminthes/ Nematoda

Forstgeschichte

Fauna Mammalia (Säugetiere)

Waldbau

Forstrecht

Biopro Spross

Dendrologie

Wildökologie

Waldwachstum & Umwelt

Klausurfragen Modul B3

Vegetation

Biologische Prozesse

Biopro Blatt

Wildtiermanagement

Rohstoff Holz Prüfungsfragen

Personalmanagement

Fauna Fragen

Klima und Standort FOBF14

Fauna Mammalia Bilder

Merkmale Insecta

Pflanzenschutzschein

Einführung Naturschutz an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Naturschutz an der

Leibniz Universität Hannover

Naturschutz an der

TU München

Strategie an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Geobotanik und Naturschutz an der

Universität Bonn

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Naturschutzstrategien an anderen Unis an

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Naturschutzstrategien an der TU Dresden oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login