Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Lerntag 62 Neurologie an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lerntag 62 Neurologie Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Inzidenz hat die Idiopathische intrakranielle Hypertension?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1/100.000 Einwohner pro Jahr (d.h. seltene Erkrankung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche Erkrankung ist eine deutlich übergewichtige Frau im gebärfähigen Alter prädisponiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Idiopathische intrakranielle Hypertension 

(Pseudotumor cerebri)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Idiopathische intrakranielle Hypertension auch genannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pseudotumor cerebri


(auch Benigne intrakranielle Hypertension)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer ist der klassische Patient der idiopathischen intrakraniellen Hypertension?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine deutlich übergewichtige Frau im gebärfähigen Alter!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Ätiologie des Normaldruckhydrozephalus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Idiopathisch


  • Sekundär nach:
    • Subarachnoidalblutung
    • Schädel-Hirn-Traumata
    • Meningitis



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man die Trias aus 

  • Gangstörung mit breitbasigem und kleinschrittigem Gangbild,
  • Demenz 
  • und Urininkontinenz


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hakim-Trias

bei Normaldruckhydrozephalus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wirkt Azetazolamid?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Acetazolamid führt über eine Hemmung der Carboanhydrase im Plexus chorioideus zu einer verminderten Liquorproduktion und wirkt auch diuretisch. 


Z.B. bei Idiopathischer intrakranieller Hypertension

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sieht man im CT/MRT des Kopfes bei Normaldruckhydrozephalus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Symmetrische Erweiterung der inneren Liquorräume bei normalen oder engen äußeren Liquorräumen
  • Periventrikuläre Hypodensitäten („Polkappen“) im CT: Wahrscheinlich durch den Übertritt von Liquor (Liquordiapedese)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Pharmakotherapie macht man bei Pseudotumor cerebri?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Acetazolamid

(Carboanhydrasehemmer)

  • -> verminderte Liquorproduktion
  • wirkt auch diuretisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Differentialdiagnose sollte bei einer progredienten Gangstörung mit kognitiven Defiziten abgeklärt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Normaldruckhydrozephalus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Komplikationen macht die Idiopathische intrakranielle Hypertension?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Durch die Stauungspapille bleibende Visusbeeinträchtigung möglich
  • Unbehandelt: Progrediente Visusminderung bis zur Erblindung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird "Pseudotumor cerebri" auch noch genannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Idiopathische intrakranielle Hypertension

Lösung ausblenden
  • 142547 Karteikarten
  • 3205 Studierende
  • 138 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lerntag 62 Neurologie Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Inzidenz hat die Idiopathische intrakranielle Hypertension?

A:

1/100.000 Einwohner pro Jahr (d.h. seltene Erkrankung)

Q:

Für welche Erkrankung ist eine deutlich übergewichtige Frau im gebärfähigen Alter prädisponiert?

A:

Idiopathische intrakranielle Hypertension 

(Pseudotumor cerebri)

Q:

Wie wird die Idiopathische intrakranielle Hypertension auch genannt?

A:

Pseudotumor cerebri


(auch Benigne intrakranielle Hypertension)

Q:

Wer ist der klassische Patient der idiopathischen intrakraniellen Hypertension?

A:

eine deutlich übergewichtige Frau im gebärfähigen Alter!

Q:

Wie ist die Ätiologie des Normaldruckhydrozephalus?

A:


  • Idiopathisch


  • Sekundär nach:
    • Subarachnoidalblutung
    • Schädel-Hirn-Traumata
    • Meningitis



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie nennt man die Trias aus 

  • Gangstörung mit breitbasigem und kleinschrittigem Gangbild,
  • Demenz 
  • und Urininkontinenz


A:

Hakim-Trias

bei Normaldruckhydrozephalus

Q:

Wie wirkt Azetazolamid?

A:

Acetazolamid führt über eine Hemmung der Carboanhydrase im Plexus chorioideus zu einer verminderten Liquorproduktion und wirkt auch diuretisch. 


Z.B. bei Idiopathischer intrakranieller Hypertension

Q:

Was sieht man im CT/MRT des Kopfes bei Normaldruckhydrozephalus?

A:
  • Symmetrische Erweiterung der inneren Liquorräume bei normalen oder engen äußeren Liquorräumen
  • Periventrikuläre Hypodensitäten („Polkappen“) im CT: Wahrscheinlich durch den Übertritt von Liquor (Liquordiapedese)
Q:

Welche Pharmakotherapie macht man bei Pseudotumor cerebri?

A:

Acetazolamid

(Carboanhydrasehemmer)

  • -> verminderte Liquorproduktion
  • wirkt auch diuretisch
Q:

Welche Differentialdiagnose sollte bei einer progredienten Gangstörung mit kognitiven Defiziten abgeklärt werden?

A:

Normaldruckhydrozephalus

Q:

Welche Komplikationen macht die Idiopathische intrakranielle Hypertension?

A:
  • Durch die Stauungspapille bleibende Visusbeeinträchtigung möglich
  • Unbehandelt: Progrediente Visusminderung bis zur Erblindung
Q:

Wie wird "Pseudotumor cerebri" auch noch genannt?

A:

Idiopathische intrakranielle Hypertension

Lerntag 62 Neurologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Lerntag 62 Neurologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Lerntag 55 Urologie

TU Dresden

Zum Kurs
Tag 61 Neurologie

TU Dresden

Zum Kurs
Lerntag 63 Neurologie

TU Dresden

Zum Kurs
Lerntag 65 Neurologie

TU Dresden

Zum Kurs
Lerntag 66 Neurologie

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lerntag 62 Neurologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lerntag 62 Neurologie