Bioanalytik an der TU Dresden

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bioanalytik an der TU Dresden

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bioanalytik an der TU Dresden.

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Sättigungskonzentrationen

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

DC

Wie wandert die mobile Phase durch die stationäre Phase?

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Elektroendosmose
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Indirekte Titrationen eignen sich für:

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Unterschied zwischen SEC und anderen chromatographischen Methoden?

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Was ist die Ausschlussgrenze und was sagt sie aus?

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Was heißt Stöchometrisch

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Bronsted: Säuren, Basen und Ampholyte

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Chelatoren

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

LCS: Abhängigkeit der Absorption von Substanzeneigenschaften 

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

SEC,GPC,GFC

Abkürzungen und Unterschied

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

DC: Quantitative Auswertung (3 Möglichkeiten)

Kommilitonen im Kurs Bioanalytik an der TU Dresden. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bioanalytik an der TU Dresden auf StudySmarter:

Bioanalytik

Sättigungskonzentrationen

  • gesättigte Lösung: 10^-10
  • Lösung ist unterschritten: 10^-12
  • Niederschlag fällt aus: 10^-14

Bioanalytik

DC

Wie wandert die mobile Phase durch die stationäre Phase?

Kapillarwirkung

Bioanalytik

Elektroendosmose
im elektrischen Spannungsfeld durch negative Festladung des Trägers hervorgerufene Flüssigkeitsbewegung von Anode zu Kathode, die die entgegengesetzt gerichtete Wanderung der Proteine hemmt 

Bioanalytik

Indirekte Titrationen eignen sich für:

  • Anionen, die keine Komplexreaktionen mit EDTA eingehen
  • Kationen, die keine stabilen Komplexe mit EDTA bilden

Bioanalytik

Unterschied zwischen SEC und anderen chromatographischen Methoden?

Die Probenmoleküle werden lediglich nach ihrem hydrodynamischen Volumen bzw. ihrer effektiven Molekülgröße in Lösung getrennt. (keine Trennung durch WW)

Bioanalytik

Was ist die Ausschlussgrenze und was sagt sie aus?

Sie entspricht der molaren Masse Polystyrol- bzw. Dextran-Fraktion, die gerade noch in das Gel eindringen kann und ist damit ein Maß für die Porosität des Gels.

Bioanalytik

Was heißt Stöchometrisch

ohne Nebenreaktionen 

Bioanalytik

Bronsted: Säuren, Basen und Ampholyte

  • Säuren: Protonendonatoren, H-haltige Verbindungen, die H^+-Ionen auf eine Base übertragen: entsteht H_3O^+ (Unterschied zu Arrhenius: keine Dissoziation, sondern Reaktion mit Wasser, z.B. HCl + H_2O -> H_3O^+ + Cl^- 
  • Basen: Protonenakzeptoren, Verbindungen mit mind. einem freien Elektonenpaar, nehmen H^+-Ionen auf, z.B. NH_3 + H_2O -> NH_4+ + OH^-
  • Ampholyte: Verbindungen, die als Säure und Base reagieren können 

Bioanalytik

Chelatoren

Mehrjährige Liganten, die mindestens 2 funktionelle Gruppen besitzen.

Bioanalytik

LCS: Abhängigkeit der Absorption von Substanzeneigenschaften 

  1. Bindungverhältnisse im Molekül: Adsorptionsstärke nimmt mit der Zahl der Doppelbindungen zu und vergrößert sich bei konjugierter Anordnung.
  2. Sterische Verhältnisse: cis-Verbindungen werden schwächer zurückgehalten wie trans-Verbindungen; Isomere lassen sich gut trennen. 
  3. Funktionelle Gruppen in Molekül: hydrophile Gruppen werden stark gebunden, hydrophobe nur schwach; bei mehreren funk. Gr. bestimmt die polarste das Retentionsverhalten = gesättigte KW werden nicht adsorbiert, Carbonsäuren dagegen sehr fest.
  4. Molare Masse und Flüchtigkeit der Substanz

Bioanalytik

SEC,GPC,GFC

Abkürzungen und Unterschied

SEC: size exclusion chromatography

-flüssigchromatographische Methode zu Trennung von Molekülen im Oligomer- und Polymerbereich


GPC: Gel-Permeationschromatographie

-Verwendung organischer Eluenten


GFC: Gel-Filtrationschromatographie

-Verwendung wässriger Eluenten

Bioanalytik

DC: Quantitative Auswertung (3 Möglichkeiten)

-visueller Vergleich

-spektroskopische Messmethoden auf der Platte

-Extraktion und Bestimmung nach anderen Verfahren

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bioanalytik an der TU Dresden zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bioanalytik an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Organik

Biochemie

MBBT

MBBT

Analytik an der

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Analytik an der

Universität Münster

Analytik an der

Universität Graz

Analytik an der

Universität Graz

bioanalytik an der

Universität Tübingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Bioanalytik an anderen Unis an

Zurück zur TU Dresden Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bioanalytik an der TU Dresden oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login