Systemtheorie Neu an der TU Dortmund

Karteikarten und Zusammenfassungen für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Systemtheorie Neu an der TU Dortmund.

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wann sind Übertragungsglieder, die aus mehreren Übertragungsgliedern zusammengesetzt sind, linear?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wann ist ein rationales Übertragungsglied übertragungsstabil?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was sind Grundtypen linearer Regler? (4)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie heißt G(jω)? 

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie lautet das allgemeine Nyquist-Kriterium?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Welche Anforderungen verbindet man mit dynamischem Verhalten beim Regelverhalten? (2)

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was sind die wichtigsten Eigenschaften der Laplace-Transformation? (5)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist in den Block-Symbolen der Übertragungsglieder angedeutet?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Folgt aus asymptotischer Stabilität auch Übertragungsstabilität?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist die Sprungantwort h(t)?

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie lautet das vereinfachte Nyquist-Kriterium? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was kennzeichnet eine Steuerung? (3 Punkte)

Kommilitonen im Kurs Systemtheorie Neu an der TU Dortmund. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Systemtheorie Neu

Wann sind Übertragungsglieder, die aus mehreren Übertragungsgliedern zusammengesetzt sind, linear?
Wenn mindestens eines der Teilglieder ideal ist. 

Systemtheorie Neu

Wann ist ein rationales Übertragungsglied übertragungsstabil?

Ein rationales Übertragungsglied ist dann stabil, wenn alle Pole der komplexen Übertragungsfunktion G(s) in der linken komplexen Halbebene liegen.

Systemtheorie Neu

Was sind Grundtypen linearer Regler? (4)

1. P-Regler

2. I-Regler

3. PI-Regler

4. PD-Regler

Systemtheorie Neu

Wie heißt G(jω)? 

Frequenzgang.

Systemtheorie Neu

Wie lautet das allgemeine Nyquist-Kriterium?

Der Regelkreis ist genau dann übertragungsstabil, wenn die Winkeländerung 

ω₊ = r₀π + a₀ π/2

beträgt, während die Nyquist-Ortskurve F₀(jω) von ω = 0 bis ω = ∞ durchlaufen wird.

Dabei zeichnet r₀ die Zahl der rechts gelegenen Pole von F₀(s) und a₀ die Zahl der auf der imaginären Achse gelegenen Pole von F₀(s).   

Systemtheorie Neu

Welche Anforderungen verbindet man mit dynamischem Verhalten beim Regelverhalten? (2)

1. Schnelligkeit

2. Gute Dämpfung

Systemtheorie Neu

Was sind die wichtigsten Eigenschaften der Laplace-Transformation? (5)
1. Linearität
2. Differentiationsregel 
3. Zeitverschiebung
4. Integration
5. Faltung

Systemtheorie Neu

Was ist in den Block-Symbolen der Übertragungsglieder angedeutet?

Die Sprungantwort der Funktionalbeziehung. 

Systemtheorie Neu

Folgt aus asymptotischer Stabilität auch Übertragungsstabilität?

Ja.

Systemtheorie Neu

Was ist die Sprungantwort h(t)?

Die Sprungantwort ergibt sich durch Integrieren der Impulsantwort.


g(t) = ḣ(t)

Systemtheorie Neu

Wie lautet das vereinfachte Nyquist-Kriterium? 

Der geschlossene Regelkreis ist übertragungsstabil, wenn die Ortskurve z = F₀(jω) 0 ≤ ω ≤ ∞ des offenen Kreises den Punkt -1 weder umschließt noch durchdringt.


Bei einfacher Gestalt kann auch sagen: wenn sie Punkt -1 links lässt. Das Kriterium gilt auch mit Totzeit.

Die Frequenzgangortskurve des offenen Kreises heißt Nyquist-Ortskurve.

Systemtheorie Neu

Was kennzeichnet eine Steuerung? (3 Punkte)
- offener Wirkungsablauf (Steuerungskette)
- kann auf Störungen nicht reagieren
- wenn Stabil, dann bleibt das System in der Regel stabil

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Systemtheorie Neu an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

EidL (ITPL)

EidL (LFO)

EidL (ITL)

EidL (FLW)

Technologie - und Innovationsmanagement

Russisch A1

Französisch A1

Nervous system an der

Glasgow Caledonian University

Systematische Theologie an der

TU Braunschweig

9 Nervous System an der

Wageningen University

Allgemeine Systemtheorie 81 an der

AKAD Hochschule Stuttgart

Theorie 1 an der

Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Systemtheorie Neu an anderen Unis an

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Systemtheorie Neu an der TU Dortmund oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login