Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund

Karteikarten und Zusammenfassungen für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund.

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was bedeutet isochor?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was bedeutet isotherm?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Bei welcher Temperatur ist der absolute Nullpunkt erreicht?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Geben Sie die physikalische Bedeutung der van der Waals-Parameter a und b an.

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was bedeutet isobar?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie ändert sich hiernach(Clausius-Ungleichung) die Entropie in einem isolierten System, wenn ein Prozess reversible oder irreversible abläuft?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was versteht man unter Tripelpunkt?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist ein Partialdruck?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Kompressibilitätsfaktor Z?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was verstehen Sie unter der Aktivierungsenergie?

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist eine kolligative Eigenschaft? Nennen sie 3 von Lösungen.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Elementarreaktion?

Kommilitonen im Kurs Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Physikalische Chemie 1 und 2

Was bedeutet isochor?
V = konst.

Physikalische Chemie 1 und 2

Was bedeutet isotherm?
T = konst.

Physikalische Chemie 1 und 2

Bei welcher Temperatur ist der absolute Nullpunkt erreicht?
-273,15 °C

Physikalische Chemie 1 und 2

Geben Sie die physikalische Bedeutung der van der Waals-Parameter a und b an.
a = Moleküle nahe des Randes eines Behälters haben eine resultierende Kraft, die nach innen gedrückt ist. b = Gas in einem Volumen V steht aufgrund des Eigenvolumens der Gasteilchen das kleinere Volumen V - nb zur Ausbreitung zur Verfügung.

Physikalische Chemie 1 und 2

Was bedeutet isobar?
p = konst.

Physikalische Chemie 1 und 2

Wie ändert sich hiernach(Clausius-Ungleichung) die Entropie in einem isolierten System, wenn ein Prozess reversible oder irreversible abläuft?
Reversible: Entropie bleibt gleich Irreversible: Entropie erhöht sich

Physikalische Chemie 1 und 2

Was versteht man unter Tripelpunkt?
Der Tripelpunkt ist der Punkt, an dem alle 3 Phasen zur selben Zeit vorliegen.

Physikalische Chemie 1 und 2

Was ist ein Partialdruck?
Ist der Druck in einem Gasgemisch, welcher einem bestimmten Gas zugeordnet werden kann. Jede Gaskomponente ist unabhängig von den anderen Komponenten.

Physikalische Chemie 1 und 2

Was versteht man unter dem Kompressibilitätsfaktor Z?
Beschreibt das Eigenvolumen eines Gases, abweichend vom idealem Gas.

Physikalische Chemie 1 und 2

Was verstehen Sie unter der Aktivierungsenergie?
E(A) ist die Aktivierungsenergie, d.h. die Energie, die ein Teilchen besitzen muss um reagieren zu können. Für die Aktivierungsenergie wird im Allgemeinen Temperaturabhängigkeit angenommen

Physikalische Chemie 1 und 2

Was ist eine kolligative Eigenschaft? Nennen sie 3 von Lösungen.
Definition: Eine Lösungseigenschaft, die nur von der Stoffmengenkonzentration eines gelösten Stoffes abhängig ist, heißt kolligativ. Sie tritt unabhängig davon auf, welcher Stoff gelöst ist. Eigenschaften: - Dampfdruckerniedrigung - Siedepunktserhöhung - Schmelzpunkterniedrigung - Osmotischer Druck

Physikalische Chemie 1 und 2

Was versteht man unter einer Elementarreaktion?
Eine Reaktion, die in einem Schritt ohne Zwischenstufe abläuft, wir als Elementarreaktion bezeichnet. Die Reaktion erfolgt durch direkte intermolekulare WW der Reaktanten.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Anorganische Chemie

BioOC Übung

Biochemie Stoffwechsel

Methoden der Strukturaufklärung im Festkörper (AC) und in Lösung (OC)

Bioanorganische Chemie

Allgemeine Anorganische Chemie

Biochemie und Molekularbiologie 1

physikalische Chemie an der

Universität Greifswald

Physikalische Chemie an der

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Physikalische Chemie an der

Universität Potsdam

Physikalische Chemie an der

LMU München

Physikalische Chemie 1 an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Physikalische Chemie 1 und 2 an anderen Unis an

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Physikalische Chemie 1 und 2 an der TU Dortmund oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards