PEIM an der TU Dortmund

Karteikarten und Zusammenfassungen für PEIM im Bauprozessmanagement und Immobilienwirtschaft Studiengang an der TU Dortmund in Dortmund

CitySTADT: Dortmund

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs PEIM an der TU Dortmund erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs PEIM an der TU Dortmund erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs PEIM an der TU Dortmund.

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Kriterien für die Teamzusammenstellung 

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Angebot (Genehmigung Investitionsausschuss, Investitionsantrag)


Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Angebotsphase 

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Projektorganisation

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Antrag beim Investitionszuschuss

(Genehmigung)

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Kriterien für die Partnersuche auf Konzessionsseite (AG)

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Strategische Entscheidungen

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Charakteristika der Projektfinanzierung 

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Forfaitierung

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

ÖPP-Modelle (Refinanzierung)

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Privatisierungsformen

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Budgetierung 

Beispielhafte Karteikarten für PEIM an der TU Dortmund auf StudySmarter:

PEIM

Kriterien für die Teamzusammenstellung 

1. Personal 

->Verfügbarkeit 

->Schlüsselpositionen mit eigenen Leuten besetzen 

2. Höhe der Angebotskalkulation

3. Strategie 

PEIM

Angebot (Genehmigung Investitionsausschuss, Investitionsantrag)


•Investitionsantrag und Präsentation

•Wirtschaftlichkeitsberechnung 

•Höhe Ek und Gesellschaftsdarlehn

•Sicherheiten (zB Bürgschaften)

•Risiken und Chancen 

PEIM

Angebotsphase 

•Ermittlung Termine, Kosten, Preise 

•Head of terms Bau und Betrieb

->Leistungsumfang (Schnittstellendefinition)

->Risikoverteilung/Konsequenzen bei Nichterfüllung der Vertragspflichten 

•Finanzierungsvertrag

->Höhe EK, Gesellschaftsdarlehn

->Nachzahlung, Dividenden, Sicherheiten

PEIM

Projektorganisation

•Teamakquisition/-zusammenstellung

•Budget

•Terminplanung

•Beraterbeauftragung 

PEIM

Antrag beim Investitionszuschuss

(Genehmigung)

•Budget, Höhe EK, Zielrendite

•Termine 

•Funktionen, Personen

•Projektdaten

PEIM

Kriterien für die Partnersuche auf Konzessionsseite (AG)

•Unternehmensgröße, Liquidität

•Besondere Beziehungen (zB Bank, NU)

•Besonders Qualifiziert

•Bei ausländischen Kunden:

->Punkte wie oben

->Bauerfahrung im Land

->Unternehmenskultur

->gute Beziehungen zum obersten Management 

PEIM

Strategische Entscheidungen

Land

•Währung-/Transferrisiken

•Länderrisiken, Rating, Korruption

•Rechtslage 

Markt

•Verkauf der Anteile (Exitmöglichkeiten) -> je besser das Länderrating desto besser die Verkaufsmöglichkeiten

•Wettbewerbssituation

•Finanzmarkt (Finanzierungsmöglichkeiten)

Partner

•Erfahrung in Zusammenarbeit

•Schlüsselberater (zB Finanzierung oder Recht)

Strategie 

•Strategische Bedeutung des Landes

•Projektkomplexität (mehrere Lösungsmöglichkeiten-> der intelligenteste gewinnt)

PEIM

Charakteristika der Projektfinanzierung 

Off-Balance Sheet Financing
•Gründung einer Projektgesellschaft die die Aktiva und Fremdfinanzierung in ihrer Bilanz darstellt
Limited Resourse Financing
•Betragsmäßig und zeitlich begrenzte Nachschusspflicht des Sponsors
Cash Flow Related Lending
•Der Cash Flow (muss ausreichend genug sein um Betriebskosten und Schuldendienst decken zu können) des Projektes entscheidet maßgeblich über die Kredithöhe und weniger Kreditwürdigkeit der Sponsoren
•DCSR ist wesentliches Kriterium bei der Entscheidung über die Kredithöhe

PEIM

Forfaitierung

•Ankauf von Forderungen unter Verzicht auf einen Rückgriff gegen den Verkäufer bei Zahlungsausfall (Echte Forfaitierung)
->Priv AN verkauft Forderung gegenüber dem öffentlichen AG ganz/teilweise an die finanzierende Bank (Zinsersparnis aufgrund von Kommunalkonditionen)
•Unechte Forfaitierung ist ein
Rückgriff nicht ausgeschlossen
•Einredeverzicht: Kommune zahlt Zinsen+Tilgung immer, unabhängig vom Fortschritt des AN

PEIM

ÖPP-Modelle (Refinanzierung)

Verfügbarkeitsmodell
•Übertragung von Planung, Bau, Betrieb und Finanzierung an AN
•Refinanzierung/Vergütung wird durch ein monatliches Entgelt, abhängig von der Verfügbarkeit des Objekts bzw Qualität der Leistung (nicht verkehrsabhängig) 
•Entweder keine Maut oder diese wird vom Staat oder Betreiber erhoben
Schattenmaut
•Wie V-Modell nur, dass die Vergütung an das Verkehrsaufkommen abhängig ist
Ausbau-Modell
•Wie Schattenmaut nur dass die Vergütung durch eine LKW-Maut ermöglicht wird (Mauterhebung nicht durch den Konzessionsnehmer)
F-Modell
•Wie A-Modell nur dass der Betreiber das Recht zu Mauterhebung hat -> Vergütung des AN durch PWK/LKW-Maut

PEIM

Privatisierungsformen

•Formelle Privatisierung
->Rechtlich, privates Unternehmen, dass zu 100% dem Staat gehört (zB DB)
•Funktionale Privatisierung
->Teilung und Outsourcing durch von staatlichen Aufgaben auf priv U.
->auf Zeit und ohne Eigentumsübergang (Staat steht von Anfang an im Grundbuch)
-> Los- oder GU-Vergabe
->Lebenszyklusübergreifend
•Materielle Privatisierung
-> öffentliche Hand nimmt die Aufgaben nicht mehr wahr und gewährleistet sie nicht
-> Entlastung des Staates
->Bsp: Telekom, Flughafen DD

PEIM

Budgetierung 

•Büro- und Verwaltungskosten

->Personal, Miete+Nebenkosten

•Eigenes Personal

->Projektmanagement, Eigenes Personal und Reserven

•Berater bei Infrastrukturprojekten

->Finanzierung- Rechtsberatung, Verkehrsschätzung+Mauterlöse, Versicherungen 

•Kriterien für Budgetierung

->Vollständigkeit, Puffer berücksichtigen, Berater- und Personalkosten entscheidend, mit Projektlaufzeitverlängerung ist zu rechnen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für PEIM an der TU Dortmund zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bauprozessmanagement und Immobilienwirtschaft an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für PEIM an der TU Dortmund oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs PEIM an der TU Dortmund - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.