GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund

Karteikarten und Zusammenfassungen für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund.

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Nenne die zwei unterschiedlichen Arten von Ereignissen 

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Welche 3 Teilbereiche der Statistik gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist die Simulation nach dem Allgemeinen Verständnis? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist Simulation nach dem technischen Verständnis? 

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie sehen die drei groben Schritte einer Simulation aus?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist ein System?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie ändern sich die Variablen bei einer ereignisdiskrete Simulation?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wie ist die Abgrenzung zwischen kontinuierlichen und diskreten Simulationen?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Wann werden Simulationen angewendet?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Als was darf man eine Simulation ansehen?

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was ist ein Ereignis?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

Was sind gebuchte Ereignisse?

Kommilitonen im Kurs GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund auf StudySmarter:

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Nenne die zwei unterschiedlichen Arten von Ereignissen 

Gebuchte Ereignisse (B-event, bounded/booked event)

  • fest vorgesehen für einen bestimmten Zeitpunkt t_e 

Bedingte Ereignisse (C-event, conditional event)

  • keine feste Zeit t_e
  • Ausführung wenn Bedingung erfüllt ist

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Welche 3 Teilbereiche der Statistik gibt es?

Deskriptive (empirische) Statistik 

  • Aufbereitung vorliegenden Datenmaterials

Induktive (schließende) Statistik

  • Ziehen von Rückschlüssen aus Stichproben

Wahrscheinlichkeitstheorie

  • Math. Modelle zur Beschreibung des Zufalls

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Was ist die Simulation nach dem Allgemeinen Verständnis? 

"Simulation" aus dem lat. Erheuchelung, Vorspiegelung  

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Was ist Simulation nach dem technischen Verständnis? 

Das Nachbilden eines dynamischen Prozesses mithilfe eines experimentierfähige Modells.

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Wie sehen die drei groben Schritte einer Simulation aus?

  • Modell erstellen
  • Experimentieren
  • Schlüsse ziehen

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Was ist ein System?

  • Eine Menge in Beziehung stehender Elemente
  • Werden als ganzes gesehen
    • Von der Umgebung abgegrenzt

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Wie ändern sich die Variablen bei einer ereignisdiskrete Simulation?

  • nicht mit der Zeit
  • sprunghaft-> durch ein Ereignis

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Wie ist die Abgrenzung zwischen kontinuierlichen und diskreten Simulationen?

Kontinuierlich

  • kontinuierliche Funktionen

Diskret

  • Wert kann nur zu bestimmten Zeitpunkten verändert werden

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Wann werden Simulationen angewendet?

  • Betreten von Neuland
  • Analytische Methoden nicht mehr helfen
  • komplexe Wirkzusammenhänge 
  • Experimentieren nicht möglich oder zu teuer
  • Untersuchung des zeitlichen Verhaltens

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Als was darf man eine Simulation ansehen?

Eine Simulation liefert Ergebnisse. 

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Was ist ein Ereignis?

Die Änderung eines Zustandes 

GST, Grundlagen der Simulationstechnik

Was sind gebuchte Ereignisse?

B-Event, bound/booked event

  • fest vorgesehen beim Zeitpunkt t
  • können eine Reihenfolge haben


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Fügende Fertigungstechnologie

Modellierung und Simulation in Produktion und Logistik

Grundlagen der Produktionstechnik an der

Hochschule Landshut

Grundlagen der Webtechnik an der

Fachhochschule JOANNEUM

Grundlagen der Informationstechnik an der

Hochschule Hof

Grundlagen der Fertigungstechnik an der

Technische Hochschule Nürnberg

Simulationstechnik an der

RWTH Aachen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch GST, Grundlagen der Simulationstechnik an anderen Unis an

Zurück zur TU Dortmund Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GST, Grundlagen der Simulationstechnik an der TU Dortmund oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards