Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Erziehungswissenschaft an der TU Dortmund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Erziehungswissenschaft Kurs an der TU Dortmund zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Wissenschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissen + Erkenntnis
Strebung nach ErkenntnisZuwachs 
Ist eine Haltung 
  • Perspektivenwechsel 
  • kritisches Hinterfragen 
  • herstellung von Zusammenhängen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bedingungen für Bildung nach Humboldt 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Freiheit mit Auswahl der Inhalte von Bildung
2) Mannigfaltigkeit der Situation (Je mehr im Blick, desto Bunter ist die Bildung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Erkenntnisinteresse nach Habermans 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wunsch nach mehr Wissen


Wissenschaft lässt sich unterscheiden durch:

  • Gegenstandsbereich 
  • Methode 
  • Erkenntnisinteresse (Was will ich als Wissenschaft Wozu dient mein Wissen?)
    • Forschung im Dienst
      1. Suche nach Wahrheit
      2. Durchsetzung von Interessen gesell. Gruppen (Erkenntnisse können auch missbraucht werden)
  • Kritische Haltung gegenüber Wissenschaftsbetrieb selbst 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildung nach Dilthey

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bildung = Wechselwirkung zwischen Innen und Außenwelt

  • Bildung braucht Erfahrung + Interaktion 
  • Seelenleben eines Künstlers besonders stark  & schöpferisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stufen der Erziehung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Disziplinierung (Basis)
    • Kinder sollen nicht verwildern 
    • Nicht jedem Wunsch und Trieb nachgehen
  2. Kultivierung 
    • Sachbezogene Fähigkeiten (Lesen, Rechnen, Schreiben)
    • Fähigkeiten, die man für Gesellschaft/Entwicklung benötigt
  3. Zivilisierung
    • Einpassung in die Gesellschaft 
    • Soziale Kompetenzen und Haltungen nätig
  4. Moralisierung (NEU)
    • Menschen zu einem guten Menschen machen
    • Handlungen begründet durch das Gute
    • Das innere des Menschen zählt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Maxime als Richtschnur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maxime= Prinzipien des Handelns, was als sinnvoll erkannt wird
  • Angemessenheit der moralische Prinzipien sollte man  verstehen (Sinn erkennen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsprozess + Ziel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozess:

  1. Denken (Begriffe, Vorstellungen)
  2. Wollen
  3. Füheln

Ziel: Humanität  

Hohe Bedeutung von Kunst 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gegenstandsberreich Erziehungwissenschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bildung
Sozialisation 
Erziehung
Teildiziplin ist zum Bespiel: Schulpädagogik 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben EW
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfassen, Erforschen......
  • der Gegrnstandsbereiche
  • Veränderungen 
  • Methoden 
  • Vergangenheit der Wisssenschaft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dilthey

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vater der Geisteswissenschaft
  • Methode Hermeneutik
  • Bildungswissenschaften 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pädagogische Wissensformen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Alltagswissen 
  • beruht auf praktischen Erfahrungen
  • Jeder hat Alltagswissen 
  • weil es funktioniert = richtig 
  • Hat Grenzen - Probleme die man nicht lösen kann
  • Normativ-Wertend 
2) Professionswissem
  • Wird erworben durch Studium, Ausbildung + Berufserfahrung 
  • Ermöglucht Arbeit im pädagogischen Beruf 
  • hat auch normative Anteile 
  • Grenzen: Kompetenzberreich anderer Professionen
3) (Erziehungs-) Wissenschaftliches Wissen 
  • Beruht auf Forschung (durch Methoden)
  • orientiert an innerer Widerspruchsfreiheit 
  • intersubjetive Überprüfbarkeit (Aber nicht Objekti) 
  • Tennung normativ und empirisch 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualitative und Quantitative Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben:

  • Qual= Entdeckung von Hypothesen/Begriffen
  • Quan= Bestätigung/ Widerlegung von Hypothesen

Ziele:

  • Qual= zielt auf Prozesse ab (Weg als Ziel)
  • Quan= zielt auf Ergebnisse/ Zustände ab
Lösung ausblenden
  • 121603 Karteikarten
  • 3465 Studierende
  • 130 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Erziehungswissenschaft Kurs an der TU Dortmund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Wissenschaft?
A:
Wissen + Erkenntnis
Strebung nach ErkenntnisZuwachs 
Ist eine Haltung 
  • Perspektivenwechsel 
  • kritisches Hinterfragen 
  • herstellung von Zusammenhängen

Q:
Bedingungen für Bildung nach Humboldt 
A:
1) Freiheit mit Auswahl der Inhalte von Bildung
2) Mannigfaltigkeit der Situation (Je mehr im Blick, desto Bunter ist die Bildung)
Q:

Das Erkenntnisinteresse nach Habermans 

A:

Wunsch nach mehr Wissen


Wissenschaft lässt sich unterscheiden durch:

  • Gegenstandsbereich 
  • Methode 
  • Erkenntnisinteresse (Was will ich als Wissenschaft Wozu dient mein Wissen?)
    • Forschung im Dienst
      1. Suche nach Wahrheit
      2. Durchsetzung von Interessen gesell. Gruppen (Erkenntnisse können auch missbraucht werden)
  • Kritische Haltung gegenüber Wissenschaftsbetrieb selbst 
Q:

Bildung nach Dilthey

A:

Bildung = Wechselwirkung zwischen Innen und Außenwelt

  • Bildung braucht Erfahrung + Interaktion 
  • Seelenleben eines Künstlers besonders stark  & schöpferisch
Q:

Stufen der Erziehung

A:
  1. Disziplinierung (Basis)
    • Kinder sollen nicht verwildern 
    • Nicht jedem Wunsch und Trieb nachgehen
  2. Kultivierung 
    • Sachbezogene Fähigkeiten (Lesen, Rechnen, Schreiben)
    • Fähigkeiten, die man für Gesellschaft/Entwicklung benötigt
  3. Zivilisierung
    • Einpassung in die Gesellschaft 
    • Soziale Kompetenzen und Haltungen nätig
  4. Moralisierung (NEU)
    • Menschen zu einem guten Menschen machen
    • Handlungen begründet durch das Gute
    • Das innere des Menschen zählt 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Maxime als Richtschnur

A:
  • Maxime= Prinzipien des Handelns, was als sinnvoll erkannt wird
  • Angemessenheit der moralische Prinzipien sollte man  verstehen (Sinn erkennen)
Q:

Bildungsprozess + Ziel

A:

Prozess:

  1. Denken (Begriffe, Vorstellungen)
  2. Wollen
  3. Füheln

Ziel: Humanität  

Hohe Bedeutung von Kunst 

Q:
Gegenstandsberreich Erziehungwissenschaft
A:
Bildung
Sozialisation 
Erziehung
Teildiziplin ist zum Bespiel: Schulpädagogik 
Q:
Aufgaben EW
A:
Erfassen, Erforschen......
  • der Gegrnstandsbereiche
  • Veränderungen 
  • Methoden 
  • Vergangenheit der Wisssenschaft 
Q:

Dilthey

A:
  • Vater der Geisteswissenschaft
  • Methode Hermeneutik
  • Bildungswissenschaften 
Q:
Pädagogische Wissensformen
A:
1) Alltagswissen 
  • beruht auf praktischen Erfahrungen
  • Jeder hat Alltagswissen 
  • weil es funktioniert = richtig 
  • Hat Grenzen - Probleme die man nicht lösen kann
  • Normativ-Wertend 
2) Professionswissem
  • Wird erworben durch Studium, Ausbildung + Berufserfahrung 
  • Ermöglucht Arbeit im pädagogischen Beruf 
  • hat auch normative Anteile 
  • Grenzen: Kompetenzberreich anderer Professionen
3) (Erziehungs-) Wissenschaftliches Wissen 
  • Beruht auf Forschung (durch Methoden)
  • orientiert an innerer Widerspruchsfreiheit 
  • intersubjetive Überprüfbarkeit (Aber nicht Objekti) 
  • Tennung normativ und empirisch 

Q:

Qualitative und Quantitative Forschung

A:

Aufgaben:

  • Qual= Entdeckung von Hypothesen/Begriffen
  • Quan= Bestätigung/ Widerlegung von Hypothesen

Ziele:

  • Qual= zielt auf Prozesse ab (Weg als Ziel)
  • Quan= zielt auf Ergebnisse/ Zustände ab
Erziehungswissenschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Erziehungswissenschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Erdwissenschaft

Universität Bern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Erziehungswissenschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Erziehungswissenschaft