Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Einführung in die Schulpädagogik an der TU Dortmund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Schulpädagogik Kurs an der TU Dortmund zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie sieht die Freizeitgestaltung in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gebundener 

offener 

Verteilung gebundener und ungebundener Freizeit auf Vor- und Nachmittag

fakultative Freizeitangebote am Nachmittag in gebundener und ungebundener Form

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Partner aus dem Bildungsbereich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hochschulen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 Formen der Ganztagsschule gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gebundene

  • Verpflichtet den ganzen Tag zu bleiben 

Offene 

  • Freiwillig am Nachmittag 

Teilgebundene 

  • Nur ein Teil der Schüler nimmt Teil – dies aber verpflichtend 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie sieht die Mittagsversorgung in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form aus?



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gebundener

offener 

obligatorische

fakultative 




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Begründungen für eine Ganztagsschule?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bildungswirksame Einrichtung zur Lernförderung und Kompetenzbildung 


internationalen Vergleich verbessern


Verschiedenheit des Lernens als Herausforderung in Demokratie


Ungewissheitsdiskurs 


Förderung individueller und gesellschaftlicher Gestaltungskompetenz


Lerntheoretischer Perspektivenwechsel 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind neue Aufgaben für Lehrende in der Ganztagsschule?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vernetzung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten


Rhythmisierung des Schulalltags


Flexibilisierung des eigenen methodischen und didaktischen Vorgehens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was soll durch die Ganztagsschule verbessert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Qualität, Verstehenstiefe des Lernens


soziale und Persönlichkeit prägende Aspekte der Erziehung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Unterricht in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form gestaltet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gebundener

offener

Verteilung auf Vor- und Nachmittag


Ermöglichung fächerübergreifenden Unterrichts 


Berücksichtigung des biologischen Rhythmus


Berücksichtigt Elternwünsche & organisatorischer Vorgaben

verbindlicher Unterricht 


vorwiegend am Vormittag, allerdings in modifizierter Form

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gab den Anstoß zum bundesweiten Ausbau von Ganztagsschulen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PISA-Ergebnissen zu Beginn des 21. Jahrhunderts 


Effektivierung des deutschen Bildungssystems

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist unter Professionen und ihre Kooperation im Ganztag zu verstehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Überlappende Anwesenheitszeiten der Professionen und klare Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten 


Schulische Arbeitsplätze für alle Mitarbeiter

 

Ganztagsspezifische Ausbildungselemente für alle Professionen 


Langfristige Bindung des Personals

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist unter Ganztag und räumliche Gestaltung zu verstehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bundesweit gültige räumliche Empfehlungen

 

Einbezug der Schulleitung in Planung & Bau

 

Finanzielle Mittel 


Ausstattungsvorschriften 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was stimmt im Bezug auf die Rhythmisierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Innere bzw. Binnen

Unterrichtsebene / Außerunterrichtlichen

Lösung ausblenden
  • 141749 Karteikarten
  • 3741 Studierende
  • 132 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Schulpädagogik Kurs an der TU Dortmund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie sieht die Freizeitgestaltung in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form aus?

A:

gebundener 

offener 

Verteilung gebundener und ungebundener Freizeit auf Vor- und Nachmittag

fakultative Freizeitangebote am Nachmittag in gebundener und ungebundener Form

Q:

Was sind Partner aus dem Bildungsbereich?

A:

Hochschulen 

Q:

Welche 3 Formen der Ganztagsschule gibt es und worin unterscheiden sie sich?

A:

gebundene

  • Verpflichtet den ganzen Tag zu bleiben 

Offene 

  • Freiwillig am Nachmittag 

Teilgebundene 

  • Nur ein Teil der Schüler nimmt Teil – dies aber verpflichtend 
Q:


Wie sieht die Mittagsversorgung in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form aus?



A:

gebundener

offener 

obligatorische

fakultative 




Q:

Was sind Begründungen für eine Ganztagsschule?

A:

bildungswirksame Einrichtung zur Lernförderung und Kompetenzbildung 


internationalen Vergleich verbessern


Verschiedenheit des Lernens als Herausforderung in Demokratie


Ungewissheitsdiskurs 


Förderung individueller und gesellschaftlicher Gestaltungskompetenz


Lerntheoretischer Perspektivenwechsel 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind neue Aufgaben für Lehrende in der Ganztagsschule?

A:

Vernetzung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten


Rhythmisierung des Schulalltags


Flexibilisierung des eigenen methodischen und didaktischen Vorgehens

Q:

Was soll durch die Ganztagsschule verbessert werden?

A:

Qualität, Verstehenstiefe des Lernens


soziale und Persönlichkeit prägende Aspekte der Erziehung

Q:

Wie wird der Unterricht in Ganztagsschulen der offenen und der gebunden Form gestaltet?

A:

gebundener

offener

Verteilung auf Vor- und Nachmittag


Ermöglichung fächerübergreifenden Unterrichts 


Berücksichtigung des biologischen Rhythmus


Berücksichtigt Elternwünsche & organisatorischer Vorgaben

verbindlicher Unterricht 


vorwiegend am Vormittag, allerdings in modifizierter Form

Q:

Was gab den Anstoß zum bundesweiten Ausbau von Ganztagsschulen?

A:

PISA-Ergebnissen zu Beginn des 21. Jahrhunderts 


Effektivierung des deutschen Bildungssystems

Q:

Was ist unter Professionen und ihre Kooperation im Ganztag zu verstehen?

A:

Überlappende Anwesenheitszeiten der Professionen und klare Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten 


Schulische Arbeitsplätze für alle Mitarbeiter

 

Ganztagsspezifische Ausbildungselemente für alle Professionen 


Langfristige Bindung des Personals

Q:

Was ist unter Ganztag und räumliche Gestaltung zu verstehen?

A:

Bundesweit gültige räumliche Empfehlungen

 

Einbezug der Schulleitung in Planung & Bau

 

Finanzielle Mittel 


Ausstattungsvorschriften 

Q:

Was stimmt im Bezug auf die Rhythmisierung?

A:

Innere bzw. Binnen

Unterrichtsebene / Außerunterrichtlichen

Einführung in die Schulpädagogik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die Schulpädagogik an der TU Dortmund

Für deinen Studiengang Einführung in die Schulpädagogik an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die Schulpädagogik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Pädagogik

Universität Würzburg

Zum Kurs
Einführung in die Pädagogik

TU München

Zum Kurs
Einführung in die SCHULPÄGAGOGIK

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Schulpädagogik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Schulpädagogik