Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Einführung in die Politikwissenschaft Schuck an der TU Dortmund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Politikwissenschaft Schuck Kurs an der TU Dortmund zu.

TESTE DEIN WISSEN

Politikwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Systematische Beschäftigung mit den Ereignisfeldern und Strukturen des Politischen.


Umfasst 3 Dimensionen (polity, Politics, policy)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politics

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozess

- Inputorientiert

- Analyse/Ausgestaltung politischer Prozesse

- Frage nach Spielregeln und Souveränität

- Einstellungen, Interessen, Verhalten, Konflikte

- Parteien, Medien, politische Prozesse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die überprüfbare, systematische Beschäftigung mit

- der Natur

- des menschlichen Denkens

- des menschlichen Zusammenlebens und seiner Gestaltungsformen


Theorie als zentraler Bestandteil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereiche der Politikwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vergleichende Regierungslehre

- Politische Theorie und Philosophie

- Außenpolitik u. internationale Beziehungen

- Systemlehre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Policy

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Inhalt

- Outputorientiert

- Konkrete politische Inhalte planen, durchführen, überprüfen

- Ziele, Aufgaben und Ergebnisse der Politik, Einflussfaktoren, Tun und Lassen

- Wirtschafts-, Sozial-, Bildung-, Umweltpolitik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abgeleitet von Polis (Stadt, Burg, Gemeinde)

- praktische Angelegenheit

- Menschliches Handeln, welches auf Regeln und Entscheidungen abzielt


Umfasst mehrere Ebenen mit multiplen Akteuren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Denkschulen der Politikwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. normativ-ontologisch (Freiburger)

2. empirisch-analytische (Mannheimer)

3. kritisch-dialektische (Frankfurter)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Polity

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Struktur

- institutionenorientiert 

- Strukturen und Normen des politischen Systems

- Verfassungen, Gesetze, Spielregeln

- Regierungssysteme, Staats-, Herrschaftsformen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gemeinsamkeiten der 3 Schulen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- sind auf der Suche nach der eigentlichen Struktur der politischen Wirklichkeit

- Forschung muss praktischen Nutzen mit sich bringen

- Totalitärer Anspruch aller 3 Schulen

- Behandeln Normen des politischen Handelns

- Alle nehmen die empirische Wahrheit ihrer Aussagen in Anspruch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.normativ-ontologische

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Freiburger 1950-70er 

- Verstehende Position

- normativ, Politik als Idealzustand

- historisch-vergleichend, hermeneutisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begriff des Politischen (3 Ansichten)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Herrschaft als Allgemeinwohl 

(Hobbes, Machiavelli, Marx)

2. Gemeinwohl als maßgebliche Kategorie

(Aristoteles, Aquin)

3. Allokation, verbindliche Verteilung, von Werten als maßgebliche Kategorie 

(Easton)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschiede der 3 Schulen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- normativ-ontologisch vs. empirisch-analytisch: 

Verstehen vs. Analysieren/Erklären 

Methode: Qualitative vs. Quantitative Herangehensweise

- kritisch-dialektisch vs. empirisch-analytisch: 

Dialektische Schule lässt Widersprüche zu, analytische arbeitet mit widerspruchsfreier Logik

- normativ-ontologisch vs. kritisch-dialektisch:

 klassische Texte als Richtwert vs. Marxistisches Ideengut

Lösung ausblenden
  • 120507 Karteikarten
  • 3456 Studierende
  • 130 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Politikwissenschaft Schuck Kurs an der TU Dortmund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Politikwissenschaft

A:

Systematische Beschäftigung mit den Ereignisfeldern und Strukturen des Politischen.


Umfasst 3 Dimensionen (polity, Politics, policy)

Q:

Politics

A:

Prozess

- Inputorientiert

- Analyse/Ausgestaltung politischer Prozesse

- Frage nach Spielregeln und Souveränität

- Einstellungen, Interessen, Verhalten, Konflikte

- Parteien, Medien, politische Prozesse

Q:

Wissenschaft

A:

Die überprüfbare, systematische Beschäftigung mit

- der Natur

- des menschlichen Denkens

- des menschlichen Zusammenlebens und seiner Gestaltungsformen


Theorie als zentraler Bestandteil

Q:

Bereiche der Politikwissenschaft

A:

- Vergleichende Regierungslehre

- Politische Theorie und Philosophie

- Außenpolitik u. internationale Beziehungen

- Systemlehre

Q:

Policy

A:

Inhalt

- Outputorientiert

- Konkrete politische Inhalte planen, durchführen, überprüfen

- Ziele, Aufgaben und Ergebnisse der Politik, Einflussfaktoren, Tun und Lassen

- Wirtschafts-, Sozial-, Bildung-, Umweltpolitik

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Politik

A:

Abgeleitet von Polis (Stadt, Burg, Gemeinde)

- praktische Angelegenheit

- Menschliches Handeln, welches auf Regeln und Entscheidungen abzielt


Umfasst mehrere Ebenen mit multiplen Akteuren

Q:

Denkschulen der Politikwissenschaft

A:

1. normativ-ontologisch (Freiburger)

2. empirisch-analytische (Mannheimer)

3. kritisch-dialektische (Frankfurter)

Q:

Polity

A:

Struktur

- institutionenorientiert 

- Strukturen und Normen des politischen Systems

- Verfassungen, Gesetze, Spielregeln

- Regierungssysteme, Staats-, Herrschaftsformen

Q:

Gemeinsamkeiten der 3 Schulen

A:

- sind auf der Suche nach der eigentlichen Struktur der politischen Wirklichkeit

- Forschung muss praktischen Nutzen mit sich bringen

- Totalitärer Anspruch aller 3 Schulen

- Behandeln Normen des politischen Handelns

- Alle nehmen die empirische Wahrheit ihrer Aussagen in Anspruch

Q:

1.normativ-ontologische

A:

- Freiburger 1950-70er 

- Verstehende Position

- normativ, Politik als Idealzustand

- historisch-vergleichend, hermeneutisch

Q:

Begriff des Politischen (3 Ansichten)


A:

1. Herrschaft als Allgemeinwohl 

(Hobbes, Machiavelli, Marx)

2. Gemeinwohl als maßgebliche Kategorie

(Aristoteles, Aquin)

3. Allokation, verbindliche Verteilung, von Werten als maßgebliche Kategorie 

(Easton)

Q:

Unterschiede der 3 Schulen

A:

- normativ-ontologisch vs. empirisch-analytisch: 

Verstehen vs. Analysieren/Erklären 

Methode: Qualitative vs. Quantitative Herangehensweise

- kritisch-dialektisch vs. empirisch-analytisch: 

Dialektische Schule lässt Widersprüche zu, analytische arbeitet mit widerspruchsfreier Logik

- normativ-ontologisch vs. kritisch-dialektisch:

 klassische Texte als Richtwert vs. Marxistisches Ideengut

Einführung in die Politikwissenschaft Schuck

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die Politikwissenschaft Schuck an der TU Dortmund

Für deinen Studiengang Einführung in die Politikwissenschaft Schuck an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die Politikwissenschaft Schuck Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Politikwissenschaft

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Einführung in die Politikwissenschaft

Universität Oldenburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Politikwissenschaft Schuck
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Politikwissenschaft Schuck