Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für EidL (FLW) an der TU Dortmund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EidL (FLW) Kurs an der TU Dortmund zu.

TESTE DEIN WISSEN
Warum ist Ergonomie ein wichtiger Faktor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- RSI ist für immer mehr Werker ein potenzielles Problem
- Verantwortung liegt beim Arbeitgeber
- Ergonomische Workstations führen zu dauerhaft hoher Leistung
- Höhere Servicegrade und Produktivität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche beiden Arbeitsplatz-Konzeptionen werden vorgestellt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- "Two Level" Konzepte
- "One Level" Konzepte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo liegt das logistische Zentrum Europas?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rhein Ruhr City:
- Weltgrößte Logistikunternehmen hat seinen Sitz in Rhein Ruhr City (DHL)
- Weltgrößter Binnenhafen ist Duisport
- Größtes Logistikinstitut der Welt ist in Rhein Ruhr City beheimatet (Fraunhofer IML)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was findet in der Logistik bezüglich der Logistikprozesse in allen Bereichen der Intralogistik statt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Automatisierung:
- Entsprechende Lösungen werden nicht nur in Neuanlagen installiert
- Ebenso findet Optimierung von "in die Jahre" gekommenen Anlagen statt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der größte Kostentreiber der Kommissionierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Materialfluss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne 2 verschiedene Kommissionierfahrzeuge, die vor allem bei langen Wegen eingesetzt werden sollten! Erkläre auch warum!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Horizontalkommissioniere
- Schlepper

=> mit 10 km/h etwa doppelt so schnell wie der Kommissionierwagen geschoben werden kann
=> sorgt für weniger ermüdendes Arbeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere den Begriff Intralogistik!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Intralogistik:
- umfasst als Branchenname Organisation, Durchführung und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse in Unternehmen der Industrie, des Handels und in öffentlichen Einrichtungen mittels technischer Systeme und Dienstleistungen

- steuert im Rahmen des Supply-Chain-Management den Materialfluss entlang der Wertschöpfungskette

- beschreibt den innerbetrieblichen Materialfluss, der zwischen den unterschiedlichen "Logistikknoten" stattfindet - vom Materialfluss in der Produktion, in Warenverteilzentren und in Flug- und Seehäfen - sowie den dazugehörigen Informationsfluss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne 6 Bereiche der Intralogistik!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sortier- und Verteilsysteme
- Materialflusssysteme
- Kommissioniersysteme
- Automatisierung
- Materialflusssimulation
- Materialflussrechnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere den Begriff Materialfluss!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Materialfluss (MF) ist die räumliche, zeitliche und organisatorische Verkettung aller Vorgänge bei der Gewinnung, Bearbeitung und Verteilung von Gütern innerhalb festgelegter Bereiche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere den Begriff Materialflusssystem!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Materialflusssystem ist die Bezeichnung für ein technisches System zum Lagern, Verteilen, Zusammenführen oder Bewegen von Waren und Gütern. Es besteht aus Fördertechnik und Lagertechnik und aus einem Informations- und Steuerungssystem
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die 3 Gruppen von Aufgabenspezifischen Lagern und gib Beispiele an!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorratslager:
- Rohstofflager
- Fertigproduktlager
- Lager für Saisonmaterial

Pufferlager:
- Produktions-Zwischenlager

Sammel- und Verteillager:
- Speditionslager
- Ersatzteillager
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was hat es bei AutoStore mit der Natürlichen Verteilung auf sich?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Aktive Bins bleiben oben, da sie nach jedem Zugriff oben auf einen Stapel gestellt werden
- Design Philosophie stellt sicher, dass nur in seltenen Fällen, Roboter Behälter von ganz unten "ausgraben" müssen
- Über die Zeit sinken Langsamdreher des Sortiments nach unten ab (auf den Boden des Stapels)
- Pareto Prinzip: 80% der Auftragszeilen beziehen sich auf 20% des Sortiments
Lösung ausblenden
  • 119915 Karteikarten
  • 3453 Studierende
  • 130 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EidL (FLW) Kurs an der TU Dortmund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Warum ist Ergonomie ein wichtiger Faktor?
A:
- RSI ist für immer mehr Werker ein potenzielles Problem
- Verantwortung liegt beim Arbeitgeber
- Ergonomische Workstations führen zu dauerhaft hoher Leistung
- Höhere Servicegrade und Produktivität
Q:
Welche beiden Arbeitsplatz-Konzeptionen werden vorgestellt?
A:
- "Two Level" Konzepte
- "One Level" Konzepte
Q:
Wo liegt das logistische Zentrum Europas?
A:
Rhein Ruhr City:
- Weltgrößte Logistikunternehmen hat seinen Sitz in Rhein Ruhr City (DHL)
- Weltgrößter Binnenhafen ist Duisport
- Größtes Logistikinstitut der Welt ist in Rhein Ruhr City beheimatet (Fraunhofer IML)
Q:
Was findet in der Logistik bezüglich der Logistikprozesse in allen Bereichen der Intralogistik statt?
A:
Automatisierung:
- Entsprechende Lösungen werden nicht nur in Neuanlagen installiert
- Ebenso findet Optimierung von "in die Jahre" gekommenen Anlagen statt 
Q:
Was ist der größte Kostentreiber der Kommissionierung?
A:
Materialfluss
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nenne 2 verschiedene Kommissionierfahrzeuge, die vor allem bei langen Wegen eingesetzt werden sollten! Erkläre auch warum!
A:
- Horizontalkommissioniere
- Schlepper

=> mit 10 km/h etwa doppelt so schnell wie der Kommissionierwagen geschoben werden kann
=> sorgt für weniger ermüdendes Arbeiten
Q:
Definiere den Begriff Intralogistik!
A:
Intralogistik:
- umfasst als Branchenname Organisation, Durchführung und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse in Unternehmen der Industrie, des Handels und in öffentlichen Einrichtungen mittels technischer Systeme und Dienstleistungen

- steuert im Rahmen des Supply-Chain-Management den Materialfluss entlang der Wertschöpfungskette

- beschreibt den innerbetrieblichen Materialfluss, der zwischen den unterschiedlichen "Logistikknoten" stattfindet - vom Materialfluss in der Produktion, in Warenverteilzentren und in Flug- und Seehäfen - sowie den dazugehörigen Informationsfluss
Q:
Nenne 6 Bereiche der Intralogistik!
A:
- Sortier- und Verteilsysteme
- Materialflusssysteme
- Kommissioniersysteme
- Automatisierung
- Materialflusssimulation
- Materialflussrechnung
Q:
Definiere den Begriff Materialfluss!
A:
Der Materialfluss (MF) ist die räumliche, zeitliche und organisatorische Verkettung aller Vorgänge bei der Gewinnung, Bearbeitung und Verteilung von Gütern innerhalb festgelegter Bereiche
Q:
Definiere den Begriff Materialflusssystem!
A:
Materialflusssystem ist die Bezeichnung für ein technisches System zum Lagern, Verteilen, Zusammenführen oder Bewegen von Waren und Gütern. Es besteht aus Fördertechnik und Lagertechnik und aus einem Informations- und Steuerungssystem
Q:
Nenne die 3 Gruppen von Aufgabenspezifischen Lagern und gib Beispiele an!
A:
Vorratslager:
- Rohstofflager
- Fertigproduktlager
- Lager für Saisonmaterial

Pufferlager:
- Produktions-Zwischenlager

Sammel- und Verteillager:
- Speditionslager
- Ersatzteillager
Q:
Was hat es bei AutoStore mit der Natürlichen Verteilung auf sich?
A:
- Aktive Bins bleiben oben, da sie nach jedem Zugriff oben auf einen Stapel gestellt werden
- Design Philosophie stellt sicher, dass nur in seltenen Fällen, Roboter Behälter von ganz unten "ausgraben" müssen
- Über die Zeit sinken Langsamdreher des Sortiments nach unten ab (auf den Boden des Stapels)
- Pareto Prinzip: 80% der Auftragszeilen beziehen sich auf 20% des Sortiments
EidL (FLW)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EidL (FLW) an der TU Dortmund

Für deinen Studiengang EidL (FLW) an der TU Dortmund gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten EidL (FLW) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EIDA

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
EidP

Fachhochschule Wedel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EidL (FLW)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EidL (FLW)