UNternehmensführung an der TU Darmstadt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für UNternehmensführung an der TU Darmstadt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen UNternehmensführung Kurs an der TU Darmstadt zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was definiert die Branchenumwelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unmittelbares Wettbewerbsumfeld, das direkt vom Unternehmen beeinflusst werden kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Akteure der Makroumwelt? (5)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Politisch-rechtliche Einflüsse
  2. Ökonomische Einflüsse
  3. Technologische Einflüsse
  4. Gesellschaftliche Einflüsse
  5. Ökologische Einflüsse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Akteure der Branchen Umwelt? (3)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Kunden 
  2. Wettbewerber
  3. Lieferanten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
14 Prinzipien der Unternehmensführung als grundlegende Voraussetzung für unternehmerischen(3 Beispiele)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Klare Zielvorgaben
  2. Faire und angemessene Entlohnung der Arbeitnehmer
  3. Personelle Kontinuität im Top-Management
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition eines Unternehmens unter Berücksichtigung der Unternehmensmerkmale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Unternehmen ist eine Einheit, die Produkte und Dienstleistungen erstellt und vermarktet und dabei von bestimmten Zielen geleitet wird. Um die Unternehmenstätigkeiten durchzusetzen, setzt das Unternehmen Ressourcen ein, die notwendige Leistungen arbeitsteilig einbringen. Das Unternehmen ist Teil seiner Umwelt und wird von ihr beeinflusst. Alles Unternehmenshandeln schlägt sich in Zahlungsgrößen nieder, aus denen der finanzielle, ökonomische Erfolg des Unternehmens abgelesen werden kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Umwelten im Bezug zum Unternehmen kennst du?(2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Makroumwelt und Branchenumwelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht die Branchenumwelt aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unmittelbares Wettbewerbsumfeld, das direkt vom Unternehmen beeinflusst werden kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1.Systematik von Managementfunktionen(5)
nach Henri Fayol
2.Prinzipien unternehmerischen Erfolgs(3) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1.Planung, Organisation, Leitung, Koordination und Kontrolle
2.Klare Zielvorgaben; Faire und angemessene Entlohnung der Arbeitnehmer; Personelle Kontinuität im Top-Management 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Hawthorne Effekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Teilnehmer ändern Verhalten, wenn sie wissen, dass sie an Studie teilnehmen bzw. beobachtet werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1.was ist die Human-Relations-Bewegung?
2.Was hat sie im Zusammenhang mit Unternehmen bewirkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1.Glückliche Arbeiter = Gute Arbeiter
2.Man hat sich mit Motivation und Arbeiterzufriedenheit beschäftig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1.Was besagt die Koalitionstheorie?
2.Welche Aufgabe stellt sich durch diese Theorie speziell fürs Management?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Unternehmen sind kooperative Systeme, benötigt interne und externe Akteure die Leistungen für das Unternehmen erbringen
2.Man muss jederzeit die Interessen aller beteiligten Individuen/gruppen Berücksichtigen um Kooperationen Aufbauen zu können. Und dies muss einem bei jedem Schritt bewusst sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was definiert die Makroumwelt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirkt in gleicher Weise auf alle Unternehmen in einer Branche und kann von diesen nicht/kaum /nur indirekt beeinflusst werden 
Lösung ausblenden
  • 79876 Karteikarten
  • 1878 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen UNternehmensführung Kurs an der TU Darmstadt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was definiert die Branchenumwelt?

A:
Unmittelbares Wettbewerbsumfeld, das direkt vom Unternehmen beeinflusst werden kann.
Q:
Was sind die Akteure der Makroumwelt? (5)
A:
  1. Politisch-rechtliche Einflüsse
  2. Ökonomische Einflüsse
  3. Technologische Einflüsse
  4. Gesellschaftliche Einflüsse
  5. Ökologische Einflüsse
Q:
Was sind die Akteure der Branchen Umwelt? (3)
A:
  1. Kunden 
  2. Wettbewerber
  3. Lieferanten
Q:
14 Prinzipien der Unternehmensführung als grundlegende Voraussetzung für unternehmerischen(3 Beispiele)
A:
  1. Klare Zielvorgaben
  2. Faire und angemessene Entlohnung der Arbeitnehmer
  3. Personelle Kontinuität im Top-Management
Q:
Definition eines Unternehmens unter Berücksichtigung der Unternehmensmerkmale
A:
Ein Unternehmen ist eine Einheit, die Produkte und Dienstleistungen erstellt und vermarktet und dabei von bestimmten Zielen geleitet wird. Um die Unternehmenstätigkeiten durchzusetzen, setzt das Unternehmen Ressourcen ein, die notwendige Leistungen arbeitsteilig einbringen. Das Unternehmen ist Teil seiner Umwelt und wird von ihr beeinflusst. Alles Unternehmenshandeln schlägt sich in Zahlungsgrößen nieder, aus denen der finanzielle, ökonomische Erfolg des Unternehmens abgelesen werden kann.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Umwelten im Bezug zum Unternehmen kennst du?(2)
A:
Makroumwelt und Branchenumwelt
Q:
Was macht die Branchenumwelt aus?
A:
Unmittelbares Wettbewerbsumfeld, das direkt vom Unternehmen beeinflusst werden kann.
Q:
1.Systematik von Managementfunktionen(5)
nach Henri Fayol
2.Prinzipien unternehmerischen Erfolgs(3) 
A:
1.Planung, Organisation, Leitung, Koordination und Kontrolle
2.Klare Zielvorgaben; Faire und angemessene Entlohnung der Arbeitnehmer; Personelle Kontinuität im Top-Management 
Q:
Was ist der Hawthorne Effekt?
A:
Teilnehmer ändern Verhalten, wenn sie wissen, dass sie an Studie teilnehmen bzw. beobachtet werden
Q:
1.was ist die Human-Relations-Bewegung?
2.Was hat sie im Zusammenhang mit Unternehmen bewirkt?

A:
1.Glückliche Arbeiter = Gute Arbeiter
2.Man hat sich mit Motivation und Arbeiterzufriedenheit beschäftig

Q:
1.Was besagt die Koalitionstheorie?
2.Welche Aufgabe stellt sich durch diese Theorie speziell fürs Management?

A:
1. Unternehmen sind kooperative Systeme, benötigt interne und externe Akteure die Leistungen für das Unternehmen erbringen
2.Man muss jederzeit die Interessen aller beteiligten Individuen/gruppen Berücksichtigen um Kooperationen Aufbauen zu können. Und dies muss einem bei jedem Schritt bewusst sein

Q:
Was definiert die Makroumwelt
A:
Wirkt in gleicher Weise auf alle Unternehmen in einer Branche und kann von diesen nicht/kaum /nur indirekt beeinflusst werden 
UNternehmensführung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten UNternehmensführung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Unternehmensführung

Fachhochschule der Wirtschaft

Zum Kurs
Unternehmensführung

Universität Mainz

Zum Kurs
Unternehmensführung

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Unternehmensführung

Technische Hochschule Deggendorf

Zum Kurs
Unternehmensführung

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden UNternehmensführung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen UNternehmensführung