Software Engeneering an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Software Engeneering an der TU Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Software Engeneering an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Beschreibung und Beispiele: Projektplanung

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Aktivitäten

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Nennen sie 3 Softwaretypen und beschreiben sie diese
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Nennen sie 8 Prozesse der Softwareentwicklung

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Projektplan Struktur

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Beschreibung&Beispiele: Prozessmodelle

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Nenen sie die 4 grundelegnen Schritte der Softwareentwicklung
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Softwaretypen

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Prozessmodell Beschreibung & Kritik: Wasserfall

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Beschreiben sie die Bestandteile von Software

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was für verschiedene Pläne gibt es?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was beinhaltet ein Projektplan?

Kommilitonen im Kurs Software Engeneering an der TU Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Software Engeneering an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Software Engeneering

Beschreibung und Beispiele: Projektplanung
Ein Softwareprojekt enthält viele Pläne, wobei ein guter Startplan mit allen vorliegenden Informationen Vorraussetzungen ist für das Gelingen des Projektes. es gibt viele Unterschiedliceh Pläne, bspw.: -Projektplan Siehe Sketionen "Projektplan" (3.1.3). -Qualitätssicherungsplan: Beschreibung, welche Qualitätssicherungsprozeduren und Standards genutzt werden. -Personalentwicklungsplan: Beschreibt, wie die Fähigkeiten und Erfahrungen der einzelnen Mitarbeiter und des Teams eingesetzt und weiterentwickelt werden.

Software Engeneering

Aktivitäten
-Projektplanung -Kostenabschätzung -Projektüberwachung und -sichtigungen -Personalselektion und -evaluierung -Präsentation

Software Engeneering

Nennen sie 3 Softwaretypen und beschreiben sie diese
-Applikationssoftware: Software, welceh direkt mit dem Nutzer interargiert wie Textverarbeitungsprogramme oder komplexe Software wie Steuerverwaltung. -Systemsoftware Software, welceh üblicherweiße nicht direkt mit dem (normalen) NUtzer interagiert, bspw. Firmware und Treiber. Software as a Service (SaaS): Serverseitge Software, welceh meist über den Browser an den Nutzer ausgeliefert wird.

Software Engeneering

Nennen sie 8 Prozesse der Softwareentwicklung
-Software Anforderungen: Erkennung und Definition der Erwarutngen an das System und dessen Verhalten. -Software Desing: Die Strutkur der Software (Module, Klassen, API, ...). -Software Qualität: Qualitätssicherung: Einschätzung der Qualität der Software und die Entwicklung, diese zu verbessern. -Testen, Verifikation und Validierung der Software: Die systemamtische Erkennung(und Eliminierung) von Fehlern. -Software Wartung: Der Betrieb der Software, die Weiterentwicklung und die Anpassung an neue Anforderungen und Umgebungen. -Software Konfiguration und Management: Verwaltung von unterschiedlichen Versionen und Konfigurationen der Software. -Softwareentwicklungstools und -methoden UML Tools, IDEs, Versionskontrollsysteme, Aufgabenverwaltung, Statische Analyse,... -Softwareentwicklugnsprozesse Definition und Verbesserung des ENtwicklugnsprozesses.

Software Engeneering

Projektplan Struktur
-Einleitung: Ziele des projektes und Einschränugnen (Zeit, Budget, ...). -Projektorganisation: Organisation des Entwicklugnsteams, die eingebunden Perosnen und deren Rollen. -Risikoanalys: Mögliche Projektrisiken, deren Eintrittswahrscheinlichkeit und Risikominderungsstategien. -Resourcenanforderungen: Nötige Hard- und Software für das Durchführen des Projektes. -Arbeitsaufteilung Aufteilung des Projektes in Aktivitäten, Identifikation von Meilensteinen und Ergebnisse jeder Aktivität. -Zeitplan: Abhängigkeiten zwischen Aktivitäten, geschätzte Zeit bis zu jedem Meilenstein und die Zuweisung von Personen zu Aktivitäten. -Mechanismen zur Überwachung und Mitteilung: Die Aktivitäte können in einem Aktivitätendiagramm ("Activity Diagram") dargestellt werden.

Software Engeneering

Beschreibung&Beispiele: Prozessmodelle
Softwareprozessmodelle sind simplifizierte und abstrakte Beschreibungen eines Entwicklungsprozesses welceh eine Sicht auf die Entwicklung darstellen. Sie enthalten Aktivitäten innerhalb der Entwicklung, Softwareprodukte (bspw. Architekturbeschreibungen), Quellcode, Nutzer-Dokumentation und die Rollen der an der Entwiklcung beteiligten Personen. Beispiele für Prozessmodelle sind: -Waterfall -Spiral -V-Model(XT) -eXtreme Programming

Software Engeneering

Nenen sie die 4 grundelegnen Schritte der Softwareentwicklung
-Anforderungsspezifikation: Definition der Software, welche entwickelt werden osll und die Einschränkungen dieser Operation. -Entwicklung Design und Implementierung der Software. -Validierung: Sicherung dass die Software erfüllt, was der Kunde verlangt. -Evolution: Adaption und Modifikation der Software, um mit Änderungen des Kunden oder der Makrtbedingungen umzugehen.

Software Engeneering

Softwaretypen
*Applikationssoftware: Software, welche direkt mit dem Nutzer interargiert wie textverrbeitungsprogramme oder komplexe Software wie Steuerverwaltung. *Systemsoftware: Software, welche überlicherweiße nicht direkt mit dem (normalen) Nutzer interargiert, bspw. Firmware und Treiber. *Software as a Service (SaaS): Severseitige Software, welche meist über den Brwoser an den Nutzer ausgelifert wird.

Software Engeneering

Prozessmodell Beschreibung & Kritik: Wasserfall
Die folgenden Aktivitäten werden stritk in der folgenden Rheienfolge abgearbeitet und der nächste Schritt wartet auf der vorherigen: 1. Anforderungsdefinition 2. System- und Softwaredesign 3. Implementation und Unittests 4. Integrations- und Systemtests 5. Inbetriebnahme und Wartung Sollten Fhler in einer Phase aufterten, so wird diese gestoppt und die vorherige Phase muss wiederholt werden. Somit fließen die ERgebnisse aller Phasen in die vorherigen ein. Kritik: - Kein iterativer Prozess - Änderung von Anforderungen und Design schwierig und Zeitaufwändig - Das Testen der Software startet erst in späteren Phasen => Fehler werden erst spät erkannt -Einzelne Phasen werden von unterschiedlichen Teams vorangetrieben, welche später möglicherweiße nicht mehr zur Verfügung stehen können.

Software Engeneering

Beschreiben sie die Bestandteile von Software
Software enthält nicht nur ein einziges Programm, sondern unter anderem: -ein AUführbares Programm und dessen Daten -Konfigurationsdatein -System Dokumentation (bspw. Architektur, Analys, Desing, ...) -Nutzerdokumentation (Handbuch) - Support (bspw. Webseite, Telefon, ...) -...

Software Engeneering

Was für verschiedene Pläne gibt es?
-Projektplan -Qualitätssicherungsplan -Personalentwicklungsplan -Konfigurationsmanagementplan

Software Engeneering

Was beinhaltet ein Projektplan?
-Einführung -Projektorganisation -Risikoanalyse -HW & SW Anforderungen -Arbeitsaufteilung -Zeiteinteilung -Monitoring und Reporting Mechanismen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Software Engeneering an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Software Engeneering an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Unternehmensführung

Internationale Logistiksysteme

InfMan

Unternehmensführung

UF & Marketing

Vertragsrecht Multiplichoice

Recht der elektronischen Medien

Computersystemsicherheit

Automaten und formale Sprachen

Buchführung und Bilanzierung

Vertragsrecht

Buchführung Neu

Software Engineering an der

Hochschule für Telekommunikation

software engineering an der

Universität Duisburg-Essen

Software Engineering an der

Universität Duisburg-Essen

Software Engineering an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Software Engineering an der

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Software Engeneering an anderen Unis an

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Software Engeneering an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login