Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was passiert bei einer Zugwirkung auf ein Metall?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was lässt sich zum Molekularen Aufbau sagen ? Was bedingt dieser ?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Unterscheidung von Polymer-Klassen 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Wie verhält sich Polyethelen im Vergleich zu Metallen bei der mechanischen Verformung ?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Wann redet man von Kunststoffen/ Synthetischen Stoffen?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Nenne eine häufige Verwendung von Polyester in der Biologie 

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Wie entsteht Polystyrol, was ist das ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was bedeutet der Begriff Makromolekül ?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was lässt sich mithilfe einer DSC feststellen ?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist der unterschied zwischen einer DSC und einer FGA ?

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Wie sind die Polymere in ihrer Konformation nach Newman aufgebaut ? Was passiert bei einer Zugeinwirkung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

In welche drei Schritte lässt sich die radikalische Polymerisation gliedern?
Was ist die Triebkraft?

Kommilitonen im Kurs Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Makromolekulare Chemie

Was passiert bei einer Zugwirkung auf ein Metall?

Die Atome werden in Ihrem Abstand vergrößert, dadurch verringert sich die Temperatur und es komm tzu einer Abkühlung. Rücktreibende Kraft hier die Energie 


--> Energie Elastizität

Makromolekulare Chemie

Was lässt sich zum Molekularen Aufbau sagen ? Was bedingt dieser ?

Der Molekulare Aufbau bedingt die Eigenschaften des Materials und damit die Anwendungsgebiete

Makromolekulare Chemie

Unterscheidung von Polymer-Klassen 

  • natürliche Makromoleküle (Polypeptide, DNA, Polysaccaride - Stärke, Zelluose, Chetin, Inolin)
  • synthetische Makromoleküle (Polysytrol, Polyetylen, PP, Polyvenylchlorid...)


Aus dem Aufbau/Architektur

  • Monopolymere aus An wiederholungen 
  • Heteropolymeren aus ABn Wiederholung
  • ABABBABAAB statistisches-Copolymer (Reihenfolge zufällig)
  • ABABABA alternierendes Copolymer (Reihenfolge regelmäßig)
  • Block-Copolymer AAA...BBB.....CCCC (Diblockpolymer, triblockpolymer)
  • Pfropf-Polymer eine Kette aus einem monomer A und weitere ketten Einheiten auf das Monomer A (Bürstenpolymer)
  • Sternpolymere Ausgehend von einem Inneren Kern gehen nach Außen ein Weiteres Polymer (exotisch, Bei der Synthese von Motorölen)


Ketten können linear, verzweigt oder vernetzt sein


Chemische Struktur/ Methode der Synthese

  • Umsetzung von Olefin zu Polyolefinen, durch Polymerisation (keine Abspaltung von Nebenprodukten --> Polyaddition)

Makromolekulare Chemie

Wie verhält sich Polyethelen im Vergleich zu Metallen bei der mechanischen Verformung ?

Metalle Cu   E=120.000 MPa 

PE                  E=100-400 

Schaumstoff   E=0,1-0,2


PE   Verformen sich zu einem Gewissen Punkt reversibel

Makromolekulare Chemie

Wann redet man von Kunststoffen/ Synthetischen Stoffen?

Wenn Polymeren noch "Additive" beigemengt werden:
- Farbstoffe/Pigmente
-UV-Schutz
-Flammschutz
-Weichmacher

Makromolekulare Chemie

Nenne eine häufige Verwendung von Polyester in der Biologie 

Aminosäuren werden zu Polypeptiden

Makromolekulare Chemie

Wie entsteht Polystyrol, was ist das ?

Kommt in vielen Kunststoffen zur Verwendung

Styropor


Entsteht bei der Polymerisation von Styrol zu Polystyrol 

Makromolekulare Chemie

Was bedeutet der Begriff Makromolekül ?

,,großes Molekül'' - M=10^4-5 bis 10^6-8 g/mol

Makromolekulare Chemie

Was lässt sich mithilfe einer DSC feststellen ?

Durch die DSC kann eine Polymer-Analytik im Hinblick auf ihre Thermischen Eigenschaften vollzogen werden. Dadurch ist es möglich den Anwendungsbereich des Polymers festzustellen (Thermische Eigenschaften etc.)

Makromolekulare Chemie

Was ist der unterschied zwischen einer DSC und einer FGA ?

Bei der Thermo-gravimetrischen Analyse wird zusätzlich Gewogen wie viel Masse bei der Zersetzung verloren geht 

Makromolekulare Chemie

Wie sind die Polymere in ihrer Konformation nach Newman aufgebaut ? Was passiert bei einer Zugeinwirkung?

Trans Konformation ist die bevorzugte Konformation, da diese Energetisch Günstiger ist. Sollten cis Konformation im Material vorhanden sein, so werden diese bei Zugeinwirkung in eine Transform übergehen unter Energieabgabe (Temp erhöht sich). Geht aber wieder zurück durch die Entropische Rückstellkraft 


--> Entropie Elastizität

Makromolekulare Chemie

In welche drei Schritte lässt sich die radikalische Polymerisation gliedern?
Was ist die Triebkraft?

1. Initiation

2. Kettenwachstumsschritt

3. Kettenabbruchreaktion

Triebkraft: Umwandlung einer Doppelbindung (Pi-Bindung und Sigma- Bindung in zwei Sigma-Bindung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Anorganische Chemie

Analytik Praktikum Quanti

Mikrobiologie

ACI Handschriftlich

Humanbio und Endwicklung

AC1 Vorlesungsinhalt

Fachdidaktik Chemie

Biochemie

Allgemeine Chemie

Analytik Praktikum Quali

M1 Chemie an der

Universität Koblenz-Landau

Molekulare Mikrobiologie an der

RWTH Aachen

Molekulare Physiologie an der

Universität Mainz

Molekulare Mikrobiologie an der

RWTH Aachen

Molekulare Biologie I an der

Universität Frankfurt am Main

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Makromolekulare Chemie an anderen Unis an

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Makromolekulare Chemie an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards