Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Einfluss von Anlage & Umwelt auf die Entwicklung?

  • Anlage?
  • Umwelt?
  • Einfluss / Anteile?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Mit was beschäftigt sich die Entwicklungspsychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Testgütekriterien

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Methoden der Datenerhebung

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Kohorteneffekt

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Ethologie?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Konzepte

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Intuitive Physik - Infos Kernwissen

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Naive Psychologie - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Intelligenz: Definition

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Primärfaktoren der Intelligenz (Thurstone, 1938)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Familie - Sozialisation


Sozialisation =

Kommilitonen im Kurs Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie

Einfluss von Anlage & Umwelt auf die Entwicklung?

  • Anlage?
  • Umwelt?
  • Einfluss / Anteile?
  • Anlage: biologische Grundausstattung, vererbete Gene
  • Umwelt: materielle / soziale Umwelt (die Entwicklung beeinflussen)
  • Einfluss / Anteile:
    • wirken zusammen
    • wechselseitiger Einfluss
    • ca. 50:50

Entwicklungspsychologie

Mit was beschäftigt sich die Entwicklungspsychologie?

... mit der Ontogenese 


-> also mit der gesamten menschlichen Lebensspanne

-> Ontogenes = Entwicklung des Menschen von der Konzeption bis zum Tod 

Entwicklungspsychologie

Testgütekriterien

  • Objektivität
  • Reliabilität
  • Validität

Entwicklungspsychologie

Methoden der Datenerhebung

  • Systematische Beobachtung
    • Teilnehmende / natürliche Beobachtung
    • Strukturierte Beobachtung
  • Selbstbeurteilung
    • klinische Interviews
    • strukturierte Interviews, Fragebögen & Tests
  • Normierte Tests -> Bsp.: WAIS-IV

Entwicklungspsychologie

Kohorteneffekt

Der Kohorteneffekt in der Entwicklungspsychologie wurde früher auch als Generationen-Effekt bezeichnet, da verschiedene Generationen innerhalb einer Stichprobe eine eindeutige Interpretation von Veränderungen erschweren, ob diese also tatsächlich auf Entwicklungsprozesse oder auf Einflüsse der Umwelt zurückzuführen sind


Eine Kohorte bezeichnet in der psychologischen Statistik eine Population, deren Mitglieder im selben Zeitraum geboren wurden. In der Entwicklungspsychologie ist die Kohorte die Bezeichnung von Personen, die zum gleichen Zeitpunkt bzw. im gleichen Zeitraum geboren wurden und daher vergleichbaren epochalen Einflüssen ausgesetzt waren oder sind. Unterschiede zwischen Personen verschiedener Generationen, die sich auf unterschiedliche soziale und umweltbezogene Einflüsse zurückführen lassen, werden als Kohorteneffekt bezeichnet (siehe etwa den Flynn-Effekt). (Stangl, 2020).

Entwicklungspsychologie

Ethologie?

Ethologie = vergleichende Verhaltensforschung

Entwicklungspsychologie

Konzepte

= Vorstellungen mit denen man "etwas" zu Klassen zusammenfassen kann

  • ⇒ Ermöglichen Verallgemeinerungen aus vergangenen Erfahrungen
  • ⇒ Helfen, die Welt zu verstehen und effizient zu handeln

Entwicklungspsychologie

Intuitive Physik - Infos Kernwissen

  • Angeborene Prinzipien sind rudimentäre Basis für Wissenserwerb
  • Lernerfahrung notwendig, um Variablen und Regeln zu identifizieren
    • z.B. Erfahrung beim Spielen mit Objektkollision, Objektverdeckung, Objekten in anderen Objekten, Objekte über / unter / neben Objekten
  • Physikalisches Grundverständnis verbessert sich rasch, wird komplexer
    • trotzdem können ältere Kinder nicht alles anwenden!
  • Intuitives Wissen ≠ nicht immer wissenschaftliches Wissen!


-> Wird Kernwissen nur „angereichert“, oder gibt es konsistente „intuitive Theorien“ mit alternativen Begrifflichkeiten, die re-strukturiert werden?

Entwicklungspsychologie

Naive Psychologie - Definition

= Alltagsverständnis von Sich & Anderen 


Entwicklungspsychologie

Intelligenz: Definition

= die Fähigkeit sich an Situationen & Anforderungen der Umwelt anzupassen und diese zu verändern

Entwicklungspsychologie

Primärfaktoren der Intelligenz (Thurstone, 1938)

  • Wortflüssigkeit & Sprachverständnis
  • schlussf. Denken & räuml. Vorstellung
  • Rechnen, Merken, Wahrnehmung


Wortflüssigkeit, Sprachverständnis, schlussfolgerndes Denken, räumliches Vorstellungsvermögen, Rechenfertigkeit, Merkfähigkeit, Wahrnehmungsgeschwindigkeit

Entwicklungspsychologie

Familie - Sozialisation


Sozialisation =

= Prozess durch den Kinder die Werte, Normen, Fähigkeiten, Wissensbestände und Verhaltensweisen erwerben, die für ihre Rolle in ihrer jeweiligen Kultur als angemessen betrachtet werden.


  • Eltern als direkte Lehrer
  • Eltern als indirekte Sozialisierer
  • Eltern als soziale Manager

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Entwicklungspsychologie 1

Entwicklungspsychologie I

entwicklungspsychologie

EntwicklungsPsychologie

entwicklungspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entwicklungspsychologie an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login