Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Energiesysteme 1 im Umweltingenieurwissenschaften Studiengang an der TU Darmstadt in Darmstadt

CitySTADT: Darmstadt

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

F & E Aktivitäten

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Rahmenbedingungen für WtE-Anlagen

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Sonderanwendungen für Müllverbrennungsanlagen

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Korrosion in Müllverbrennungsanlagen

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Verbrennung mit Rostsystem

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Verbrennung mit CFB-System

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Alternative Verfahren

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Vergasung

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Pyrolyse

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Europa

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Stufen der Abfallhierarchie

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Ausblick

Beispielhafte Karteikarten für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Energiesysteme 1

F & E Aktivitäten

  • In der EU wird an neuen Technologien zur Müllvergasung geforscht
  • In wird an neuen Roststabmaterialien sowie Abgasnachbehandlungsmethoden geforscht
  • In USA wird an Anlagen zur integrierten Müllvergasung geforscht

Energiesysteme 1

Rahmenbedingungen für WtE-Anlagen

  • Entsorgung von Müll sowie Herstellung der Müllentsorgungsanlagen unterliegen den länderspezifischen Anforderungen
  • Vermischung von Herstellernormen ist nicht erlaubt
    • In der EU dürfen auch internationale Normen angewandt werden, wenn nachgewiesen werden kann, dass diese nicht unterhalb der Anforderungen der EU Normen liegen
  • Investitionskosten für Gesamtanlagen: 550 – 850 €/Jahrestonne

Energiesysteme 1

Sonderanwendungen für Müllverbrennungsanlagen

  • Müllkessel wird Wasser-Dampfseitig in eine GuD-Anlage eingebunden
    • Gefahr erhöhter Korrosion wird vermieden
  • Vorteile:
    • Höhere Verfügbarkeit des Müllkessels
    • Geringere Stromgestehungskosten
  • Nachteile:
    • Höherer Regelaufwand
    • Müllbunker in Kraftwerksnähe

Energiesysteme 1

Korrosion in Müllverbrennungsanlagen

  • Wesentlicher Treiber für die Korrosion ist Chlor
  • Chlorinduzierte Korrosion verändert sich mit der Temperatur des Bauteils
    • i.d.R. wenn Temperatur > 450 °C
  • Maßnahmen um die Lebensdauer zu verlängern:
    • Roststäbe mit hohem Nickelanteil
    • Aufschweissungen mit Verdampferrohren
    • Schutzschichtaufspritzung auf Überhitzerrohre

Energiesysteme 1

Verbrennung mit Rostsystem

In den EU 28 Ländern werden ca. 90 % aller Müllverbrennungsanlagen auf der Basis von Rostfeuerungen betrieben.

Energiesysteme 1

Verbrennung mit CFB-System

  • (Abfall-) Brennstoffvorbehandlung notwendig
  • Partikelabscheidung im Zyklon
  • Guter Ausbrand möglich
  • Über Zugabe von Additiven kann SOx, NOx direkt in der Brennkammer reduziert werden

Energiesysteme 1

Alternative Verfahren

  • Stationäre WIrbelschicht für die Vergasung fester Siedlungsabfälle
  • Nachgeschaltete Ascheaufschmelzung
    • Wird in der Bauindustrie verwendet

Energiesysteme 1

Vergasung

Ziel: Überführung eines festen Stoffes in heizwertreiches Brenn- oder Synthesegas

  • Feststoff wird mit reaktivem Vergasungsmittel in Kontakt gebracht
  • Luftzahl liegt im Bereich 0,3-0,4
  • Trocknung, Pyrolyse mit anschließender Vergasungsreaktion

Energiesysteme 1

Pyrolyse

Ziel: Zersetzung organischer Stoffe durch Wärmezufuhr unter Abwesenheit von Oxidationsmitteln

  • Niedertemperaturpyrolyse
    • < 500 °C
    • Erzeugung von Flüssigstoffen
  • Mittel- und Hochtemperaturpyrolyse
    • > 800 °C
    • Herstellung von reaktiven Gasen
  • Je höher die Pyrolysetemperatur, desto höher der H2 Anteil

Energiesysteme 1

Europa

In der EU wird dem Recycling und der Verwertung hohe Bedeutung beigemessen

  • Recycling ermöglicht die Wiedergewinnung seltener Erden
  • Technologie zur Verwertung ist die weltweit Höchste

Energiesysteme 1

Stufen der Abfallhierarchie

  1. Vermeidung
  2. Vorbereitung zur Wiederverwendung
  3. Recycling
  4. Verwertung
  5. Beseitigung

Energiesysteme 1

Ausblick

  • Abfallwirtschaft wird zunehmen
  • Deponien werden wegen Umweltbelastung abnehmen
  • Zurückgewinnung von Wertstoffen wird innerhalb der EU zunehmen
  • Thermische Abfallverwertung wird in den asiatischen Ländern zunehmen
  • Anlagenpreise werden fallen
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Umweltingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Geologie

Technische Mechanik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Energiesysteme 1 an der TU Darmstadt - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.